Wie weit habt iht aufgedreht?

von CandleWaltz, 17.05.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 17.05.06   #1
    Grüßt euch Mädels,
    mich würde mal interessieren, wie weit ihr bei Proben denn immer aufgedreht habt? Wäre am besten, wenn jeder noch sein Equipment angibt und Bandstil.
    Bei mir: 4 / 10 an Yamaha BBT-500H Top an Yamaha BBT-210 S und Basstown HL 212. Insgesamt volle 500 Watt Leistung.
    Bandstil: Metal / Hardrock

    So, freu mich schon auf eure antworten!
     
  2. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 17.05.06   #2
    9 Uhr an ner Stagg Combo mit mickrigen 40 Watt (die Combo is groß, aber die Leistung, naja...)
    Bandstil: Alternative Rock mit einigen Metal- und Punk-Elementen

    Joah überraschenderweise reicht das bei uns schon und meistens beschwern sich die andern dann noch ich wär zu laut:D
     
  3. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 17.05.06   #3
    Hmm Proben ....

    so auf 3/10

    GK2001RB Preamp an GK2000RB Endstufe 2x 500 Watt
    gehen an SAD DBA II

    Denn ab 5 geht die Party ab :great: und jede Mikrofaser im Gebäude groovt mit.
    Stil - Funk/Rock

    Wobei wir versuchen einen Mix zu finden aus Lautstärke bei der man alles sehr gut hört ohne Gehörschutz tragen zu müssen ... um Groove und Zusammenspiel zu trainieren UND auchmal etwas fetter aufzureißen um feststellen zu können wie die Songs sich eigentlich "anfühlen" :)
    und klingen wenn die Amps und das Drumäffchen alles geben / Man seine ganze Emotion reinlegt.

    Live hingegen ist 5/10 mein Minimum - damit Du einen Vergleich hast.

    So long,
    Bad
     
  4. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 17.05.06   #4
    wir haben das Glück (oder Pech, sagt unser Drummer) dass wir mit nem E-Drumset proben können, d.h. wir sind echt total leise was ich persönlich sehr gut finde. Im Proberaum steht ne Warwick Röhrenamp, 4mal 10" glaub ich, irgendwas so um die 100 Watt ^^ da hab ich immer so höchstens 2/10 oder so, wie gesagt wir proben sehr leise :great:

    ach ja, Bass: Ibanez 505 SR (aktiv) und da hab ich ALLES auf 10/10


    //edit:
    Live dann natürlich mit echtem Set und unser Drummer macht schon dick krach... also da so mindestens 5 oder 6/10, wenn nicht sogar noch mehr, ich trag dann auch gehörschutz...
     
  5. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 17.05.06   #5
    oha ... naja ich hab ne carlsbro viper combo mit 150 watt und ich halts da nur bis knapp 3/10 aus maximal ... meine mitmusiker ebenso ... abgef**** laut ist das ... achso ja, musikstil: inzwischen auf funk eingeschossen
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 17.05.06   #6
    preamp ADA MB-1 röhrensättigung läuft n bisschen mit, daher weniger crest...
    endstufe:
    2x600Watt, 2band kompressor: 6db gain reduction


    aufgedreht auf -15db ---> ca. 2x20 watt im mittel an 2 2x12er boxen
    mit 6-saiter und low-b
     
  7. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 17.05.06   #7
    naja, da unser bandraum nicht gerade besonders gross ist und der drummer nicht viel von "sich zurückhalten" hält, is es schon dementsprechend laut und gehörschutz is da auf jeden fall angebracht...
    bei meinem h&k basskick 300 hab ichs ca auf 4 / 10, live konnt ich ihn bis jetzt noch nicht testen (hatten meistens gigs bei denen schon was vorhanden war...) und bei meinem yamaha rbx 775 alles auf 10 / 10
     
  8. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 17.05.06   #8
    Ampeg SVP CL an T-Amp 1400 II und SWR Goliath Sr.
    Fender J oder Fame MM
    Rock, Funk, Punkrock

    Preamp Gain: 3 Uhr
    Preamp Master: 3 Uhr
    Endstufe: 2 Uhr

    Endstufe live ca. 12 Uhr, Preamp live unverändert
     
  9. Blorgh

    Blorgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.05.06   #9
    Ein Hughes & Kettner Basskick 200 Combo mit 200 Watt. 10/10 und trotzdem zu leise.
    Stil: Death Metal
     
  10. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 17.05.06   #10
    Also ich hab bei meiner bisherigen Band (seit 1 Woche ausgestiegen) meine Regler alle auf 12 Uhr am Top stehen gehabt.
    Topteil ist ein Kempton Bass Boost mit 300 Watt. Daran hängt eine 1x15er und eine 4x10er Box.
    Bei der neuen Band muß ich am Donnerstag erst mal nen Soundcheck machen.
    Allerdings ist 12 Uhr schon krass laut und eigentlich ungesund!!:screwy: :D
     
  11. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 17.05.06   #11
    Ampeg SVT 3 Pro - 450 Watt Hybrid an SVT 410 HLF;
    Passive 4 und 5 Saiter:

    Probe: 10-11 Uhr.
    Gig: 13Uhr + X je nach Bedarf (eigentlich nie notwendig)
     
  12. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 17.05.06   #12
    @Threadersteller: Der Sinn dieses Threads ist nicht ersichtlich. Aus diesem Grund wurde er auch von mir geschlossen. Wenn du dazu Fragen hast oder die Sinnhaftigkeit des Threads erklären kannst, dann schicke mir (oder einem anderen Mod) eine PM. Dann wird der Thread wieder geöffnet.

    <'nuff said>
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping