Wie zum Teufel stimmt ich dropped C ?

von BlackMetal!!!!!!, 25.04.06.

  1. BlackMetal!!!!!!

    BlackMetal!!!!!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 25.04.06   #1
    Sers,

    Wie der Titel schon sagt, brauch ich Hilfe zum Dropped C Tunning ich habe schon im Forum gesucht aber leider keine konkrete Antwort gefunden, ich weiß nur ich muss die e saite ein paar habtonschritte runter stimmen aber wie viel?

    ach ja wie stimmte ich bestimmte Saiten auf F o F#?

    mann bestimmt nervig dauernd die selben Fragen zu beantworten :rolleyes:

    danke
     
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.04.06   #2
    Std. E: E A D G H E

    Drop C: C G C F A D

    E-Saite - 2 Ganztonschritte tiefer

    A,D,G,H & E Saiten - einen Ganztonschritt tiefer


    Um vll. der nächsten Frage zuvor zu kommen.
    Für Drop-C benutze ich einen 11er Satz Gitarrensaiten von Pyramid ..
    und zwar die Pyramid Nickel Plated Steel in roter Verpackung...
     
  3. LokusPokus

    LokusPokus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    16.10.10
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Rheinfelden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 25.04.06   #3
    Du stimmst erst alle Saiten zwei Halbtöne runter und dann die E-Saite noch mal zwei, also insgesamt dann vier.

    So siehts dann aus:

    d
    a
    f
    c
    G
    C

    Um bestimmte Saiten auf F oder Fis zu stimmen, brauchst du entweder ein chromatisches Stimmgerät, oder du stimmst beispielsweise die E-Saite auf E und stimmst nach dem Ton im 1. bzw 2. Bund.

    Gruß
    Johannes
     
  4. BlackMetal!!!!!!

    BlackMetal!!!!!! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 25.04.06   #4
    ach so danke

    dass werd ich mir jetz immer merken. :rolleyes:
     
  5. Stratodudler

    Stratodudler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 25.04.06   #5
    du kannst auch alles 2 ganztonschritte runterflacken!!! dann spielt die sich genau so wie vorher nur halt alles eviler! so wie oben beschrieben musst du die powerchords alle in 1
    bund spielen dh nicht ---3----
    ---3----
    ---1----
    sondern: -----3-----
    -----3-----
    -----3-----

    MfG,
    Stratodudler!
     
  6. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.04.06   #6
    Hä ??????? Wenn er alles 2 Ganztonschritte herunterstimmt, dann hat er sie im normalen C dessen Powerchord eben nicht nur in einem Bund gespielt werden.

    C - F - A# - D# - G - C

    Code:
    C ||-------||
    G ||-------||
    D#||-------||
    A#||--3----||
    F ||--3----||
    C ||--1----||
    
    Die komplette Fragestellung baut auf dem dropped C tuning auf welches du gerade empfohlen aber falsch beschrieben hast...

    Code:
    D||-------||
    A||-------||
    F||-------||
    C||--1----||
    G||--1----||
    C||--1----||
    
    Oder habe ich dich irgendwie falsch verstanden ? :confused: :confused: :confused:
     
  7. Stratodudler

    Stratodudler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 25.04.06   #7
    ich versteh dich grad nicht^^:) ist ja auch egal, hauptsache er bekommt irgendne stimmung hin ich glaub das schafft er schon!
    MfG,
    Stratodudler!!!
     
  8. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 25.04.06   #8
    Falls der Tuner zu Tiefe Töne nichmehr anzeigt:

    Du greifst die Saite soviele Halbtöne höher, wie der gewünschte, tiefere Ton von dem normalen, jetzigen Tuning der Saite entfernt ist..... Dann einfach den Normal-Tuning-Ton der Saite stimmen...

    Z.b. du willst anstatt der E-Saite dein Dropped C
    C ist 4 Halbtonschritte unter dem Nomalen E: C Cis D Dis E
    Dann greifst du einfach die E-saite am 4. Bund
    Stimmst jetzt auf E runter, und wenn du den Bund loslässt ahste n C!

    Iss vllt. nich so genau die Methode wegen Oktavunreinheiten, aber müsste eig. gut klappen ^^



    Zu dem da oben:

    Wenn man die E-saite auf D runterstimmt kann man Powerchords als barée greifen!
     
  9. Utti

    Utti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    14.05.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    347
    Erstellt: 25.04.06   #9
    saiten würd ich dir nich zu nen normalen satz raten!
    ab dropped c wirds da problematisch mit dem sound! die saiten sind dann einfach viel zu locker und der sound is nich mehr sauber!
    wir spielen bei uns in der band ( www.subterfugecarver.de ) nur dropped c und du kannst es echt stecken mit nem normalen 11er satz!
    hol dir beim thoman die ghs boomers zakk wylde!
    da gibts einen 10-60 und einen 11-70! der 10-60 is genau perfekt!
    die richtigen saiten im hohen bereich für die solis und schöne fette um unteren bereich für richtig dicke hämmernde rythms!
     
Die Seite wird geladen...

mapping