Wieder mal eine Kaufberatung für Anfänger

von Lommy, 21.10.08.

Sponsored by
Casio
  1. Lommy

    Lommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    23.10.19
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.08   #1
    Ich hab leider weder viel Platz noch viel Geld zur Verfügung, also muss ich wohl auf ein echtes Klavier verzichten und zu einem D-Piano bzw. Stage-Piano übergehen. Ich hatte bei meiner eigenen Suche erst das DGX - 630 von Yamaha im Blick und dann das Privia PX-200 von Casio. Welches wäre für meine Zwecke und Anforderung (siehe Fragebogen) geeigneter oder fällt euch noch etwas ein was auch gut passen würde?
    Leider habe ich kein größeres Musikhaus in der Nähe um die Geräte anzuspielen, zumal ich ja momentan noch keine große Erfahrung habe und den entscheidenden Unterschied wahrscheinlich gar nicht wahr nehmen würde... ^_^°

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    0 bis 800 €
    [X] Gebrauchtkauf möglich (wenn es denn zu finden ist)

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [X] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [X] Anfänger

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    Es wird wohl fast nur Zuhause gespielt, aber mit 1-2 (besser 1) man sollte des schon zu bewegen sein, Leichtgewichte bevorzugt. ^_^

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Klavierersatz

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Quer durchs Beet aber eigentlich nur Piano / Klavier (wenn das mit Besetzung gemeint ist... Oo)

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    Wie oben, eigentlich nur Klavier.

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [X] Gute Sounds
    [X] Besonders wichtige Aspekte: Der Klaviersound sollte wirklich überzeugen, soweit es in dem preislichen Rahmen möglich ist

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [X] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [X] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [X] Eingebaute Lautsprecher (man sollte auch zu 'unchristlichen Zeiten' üben können ^_^)

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [X] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? Ich kenne den Unterschied ja noch nicht also wohl eher egal, oder?)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    Weniger die Optik als viel mehr die Größe, ein 'echtes' Piano passt kaum in den vorgesehen Platz, max. 1,40 lang und nicht zu tief zwischen 30-40cm wäre optimal bis 60cm geht otfalls auch.

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    Okay, das steht dann wohl bei 13 ^_^°
     
  2. Tripsilein

    Tripsilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    16.12.16
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    174
    Erstellt: 22.10.08   #2
    Yamaha P85 und Korg SP250 fallen noch in dein Budget. Trotzdem solltest du auf jeden Fall noch antesten gehen.
     
  3. Lommy

    Lommy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.08
    Zuletzt hier:
    23.10.19
    Beiträge:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.08   #3
    Mhm, das noch dichteste Musikhaus ist das Piano Centrum Rostock, aber da war ich noch nie. Kenn das Haus vielleicht jemand und weiss ob die entsprechenden Instrumente dort zum anspielen 'bereit' stehen?
    Und kann mir jemand den Unterschied zwischen den Privia PX-200 und Privia PX-800 mal deutlich machen? Ausser dem Äußeren (Farbe, Gewicht) und der Tatsache, dass beim PX-800 der Ständer und die Pedale schon im Preis mit drin sind fällt mir da nichts auf. Aber irgendwas muss ja die knapp 200€ Preisunterschied rechtfertigen.... :confused:

    Da ich frühstens Feb. nächsten Jahres ein Musikschulplatz bekommen kann (Lehrermangel, wie überall sonst auch ), kann ich noch etwas sparen, dann wäre das PX-800 auch noch mit drin.
     
Die Seite wird geladen...

mapping