Wieder mal Felle

  • Ersteller ClownyBastard
  • Erstellt am
C

ClownyBastard

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.09
Mitglied seit
07.06.09
Beiträge
2
Kekse
0
Nabend,

bin ziemlich ungebildet was Schlagzeuge angeht, jedoch habe seit langem wieder zum Schlagzeugspielen gefunden, nur leider hört sich mein Sonor Force 2003 wirklich grausam an. Hatte mehrere Stunden das Stimmen versucht, bin aber dann zum Ergebnis gekommen, dass die Felle dank vieler Anfängermacken nicht zu retten sind. Also habe ich im Internet nach Infos gesucht, bin auf die Seite gestoßen und habe gesehen, dass hier schon Leuten gut bei den Fellen geholfen wurde.
Wollte nochmal ein Thema für meine Situation machen:great:
Ich habe das Sonor Force 2003, habe heute mal die Trommeln ungenau ausgemessen und kam auf komische Werte.
Jedenfalls habe ich die zwei normalen Toms oben,eine etwas kleinere als die Standtom an einer Aufhängung an nem Beckenständer und zum Schluss eine Standtom.
Neue Felle Für die Bassdrum wären auch Sinnvoll, wenn ich das zu dem oder nem mini Aufpreis hinkrieg, ohne das die Qualität sehr leidet.
Zum wichtigen Teil:

Nun brauche ich am besten ein Komplettset mit Guten Spielfellen und Resonanzfellen, da der Vorbesitzer die von beiden Seiten gespielt hat:twisted:
Ich wollte am besten ca. 80-100 Euro ausgeben und allles mögliche für den Preis rausholen.
Habe die Anderen Beiträge zu Fellen gelesen und bin auf ein paar Interessante Shops gestoßen, die leider nichts Klangliches verraten.
Am liebsten wäre mir ein Dunkeler Voluminöser Klang, Spiele gerne zu Nu Metal.
Sind bei den Fellsätzen bei Thomann Zb. Resonanzfelle dabei?
Oder muss man direkt 2 Sets kaufen?
Wie kann ich mir sicher sein, dass ich die richtige Größe bestelle?

Was haltet ihr vom DW 22" FUSION FELLSATZ ?

Dachte mir ich nehme, falls keine Resonanzfelle dabei sind EVANS G1 CLEAR "FUSION" DRUM FELLE als Resonanzfelle, wegen dem Preis und der einen Beschichtung.
Empfehlenswert?

Habe schon öfters den Namen REMO Ambassador gelesen, jedoch keine Sets gefunden.
Gibt es passende Sets davon und sind diese Empfehlenswert mit den Resonanzfellen von Evans?

https://www.thomann.de/de/fellsaetze.html
Meine Quelle für Felle, gibts noch andere gute Shops mit Sets?


Tschuldigung dass ich mich so lang gefasst hab, würde mich über ein paar ausführliche Antworen freuen.
 
Zuletzt bearbeitet:
BumTac

BumTac

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.08.20
Mitglied seit
14.09.05
Beiträge
5.005
Kekse
21.712
Ort
Whoopa Valley
Au Backe, wo fang ich an?
Ich versuch´s mal mit der Bestimmung der Fellgrößen: Wenn Du diese nicht genau bestimmen kannst, berechne sie: Durchmesser der Trommel in cm ./. 2,54 = Größe in Zoll (")
Du bevorzugst dunkle sounds: Da würde ich eher zu zweilagigen und evtl. auch vorgedämpften Fellen raten, um bei Evans zu bleiben: G2 coated (sind etwas weicher und dunkler als clear Felle) oder EC2, bei der Bass ein EMAD. Evans Felle sind etwas teurer als Remo´s, daher auch nach dem Pendant schauen, also ein Powerstroke 3 bzw. 4 oder gar Pinstripe´s (wer´s mag). Für die Schnarre empfehle ich immer wieder gerne und aus Überzeugung Evans Genera HD, ein hervorragender Kompromiß zwischen Ansprache und Sustain einerseits, Kontrolle der Obertöne und fettem sound andererseits.
Resofelle grundsätzlich einlagig nehmen, bei den Toms also z. B. Evans G1 clear oder Remo Ambassador, für Snare´s gibt es spezielle Resofelle, die noch dünner sind (Evans Hazy oder Remo Diplomat).
Wenn Du Schlag- und Resoseite neu befellen musst oder möchtest, kannst Du Dir das Budget von max. 100€ direkt aus dem Kopf schlagen. Davon ausgehend, daß Du Snare, 3 Toms und Bass hast, wirst Du in etwa 200€ investieren müssen, zumindestens bei Evans, Remo kann etwas preiswerter sein. Alleine ein Emad Schlagfell für die Bassdrum liegt bei etwa 50€! Stöber hier bei Musik Service mal durch die Unterseite mit den Fellen und mach´ Dich schlau.

hope, that helps?
 
Jesse

Jesse

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.18
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
233
Kekse
592
Ort
Südhessen
... Nun brauche ich am besten ein Komplettset mit Guten Spielfellen und Resonanzfellen, da der Vorbesitzer die von beiden Seiten gespielt hat.
Was haltet ihr vom DW 22" FUSION FELLSATZ ?
Dachte mir ich nehme, falls keine Resonanzfelle dabei sind EVANS G1 CLEAR "FUSION" DRUM FELLE als Resonanzfelle, wegen dem Preis und der einen Beschichtung.
Empfehlenswert?
Habe schon öfters den Namen REMO Ambassador gelesen,
Am liebsten wäre mir ein Dunkeler Voluminöser Klang, Spiele gerne zu Nu Metal.

Willkommen im Forum.

Tja, zur Fellauswahl gibt es hier bereits etliche Beiträge. Sich selbst einlesen bringt mehr, als wenn nun jeder seinen Favoriten empfiehlt. Trotzdem halte auch ich mich nicht zurück und werfe die Remo Emperors und Powerstroke-3 ins Rennen (Weil ich bei anderen Marken keine persönlichen Erfahrungen habe...).
Die Wahl der Felle sollte schon recht gut überlegt sein, denn sie machen den größten Teil des Sounds.

bin ziemlich ungebildet was Schlagzeuge angeht, jedoch habe seit langem wieder zum Schlagzeugspielen gefunden, nur leider hört sich mein Sonor Force 2003 wirklich grausam an. Hatte mehrere Stunden das Stimmen versucht, bin aber dann zum Ergebnis gekommen, dass die Felle dank vieler Anfängermacken nicht zu retten sind.
Allgemein zum Thema Stimmen sei auch dir das Buch von Nils Schröder empfohlen. Eine sehr interessante Lektüre mit vielen interessanten und wichtigen Infos zum Thema Stimmen, Fellauswahl, usw.

Ich habe das Sonor Force 2003, habe heute mal die Trommeln ungenau ausgemessen und kam auf komische Werte. Wie kann ich mir sicher sein, dass ich die richtige Größe bestelle?
Kurz und knapp: Durch Messen! Die Größen werden in Zoll gemessen. In cm gibts "komische" Werte...
Über die Größen sollstest du dir Klarheit verschaffen, ehe du was bestellst...

Habe schon öfters den Namen REMO Ambassador gelesen, jedoch keine Sets gefunden.
..., gibts noch andere gute Shops mit Sets?
Bei Musik Service gibts Remo Felle im Set.

Neue Felle Für die Bassdrum wären auch Sinnvoll
Im Remo Gig Pack bekommst du ein Powerstroke-3 Bassdrumfell inklusive Schlag- und Resofell für die Snare zu einem fairen Preis. Das Set gibts für 20" und 22".

Ich wollte am besten ca. 80-100 Euro ausgeben und allles mögliche für den Preis rausholen.
Inklusive Resofelle wird das aber nix... Mal kurz meine persönliche Empfehlung überschlagen:
- Tom-Schlagfelle Set Remo Emperor (evtl coated: für tiefen, warmen, vollen Sound; oder clear für mehr attack): 35 Euro
- Tom-Resofelle Set Remo Ambassador clear: 35 Euro
- Remo Gig-Pack (Bassdrum und Snare): 44 Euro
Macht zusammen 114 Euro für gute Felle. Dazu dann noch das Buch für 14,90 für das Erfolgserlebnis und mehr Spaß beim Stimmen. Damit bist du leicht über deinem geplanten Budget, aber wirklich günstiger wirst du nicht wegkomen...

Soweit erstmal für den Anfang.
Gruhs, Jesse
 
Zuletzt bearbeitet:
Haensi

Haensi

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
27.07.06
Beiträge
10.700
Kekse
15.976
Ort
Oberfranken
Hi und willkommen.

Dass du beim Messen auf "krumme" Masse gekommen bist wundert mich nicht.

Die werden alle in Zoll (engl. Inch) angegeben. Die normalen Grössen gehen bei den Toms von 8 - 20" (normalerweise gerade in 2er Schritten bis auf das 13" bei sog. Standartsets, es gab aber auch schon 11" und 15" Toms)
Bei den Bassdrums hat man üblicherweise 20" oder 22". Manchmal auch mehr aber grösser als 26" ist eigentlich ganz selten.

Vor 1950 gab es in Deutschland auch Sets mit metrischen Grössen. Ich hab zwar schon mit einigen Sets zu tun gehabt, so eins ist mir aber noch nicht untergekommen. Sind etwa so häufig wie ein rosa Elefant.:D

Gute Fellhersteller wurden schon genannt, aber einen hab ich noch: Aquarian.
Sind zwar noch etwas teuerer als Evans aber meiner Meinung jeden Cent wert. Einfach zu stimmen auch bei geringer Fellspannung und die neu Z-100 Beschichtung ist sehr haltbar.
Ich hab schon seit Jahren auf meiner Snare das Satin Texture coated und bin noch immer begeistert.
Auf der Bassdrum macht das Super-Kick senen Namen alle Ehre. Wenn es noch etwas mehr "Low-End" sein darf, genau richtig. Selbst bei ganz lockerer Stimmung klingt es nicht "flatterig".

Auf keinen Fall würde ich aber bei den Fellen sparen. Finanziell ist der Unterschied von schlechten zu guten Fellen gar nicht mal so riesig, klanglich schon.
Vor allem lässt sich mit relativ geringem (finanziellen) Aufwand viel erreichen.
Selbst ein günstiges Set klingt gut gestimmt mit Markenfellen mindestens annehmbar. Mit schlechter Stimmung und grottigen Fellen klingt selbst ein High-End Drumset wie eine Pappschachtel.
 
C

ClownyBastard

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.09
Mitglied seit
07.06.09
Beiträge
2
Kekse
0
Guten,


danke für eure hilfreichen Beiträge, habe die Trommeln erfolgreich ausgemessen und mir für einen Teil des Schlagzeugs felle geholt.

Als Resofelle habe ich die billigen Ambressor aus Taiwan
Und als Spielfell USA Emperor, wie mir geraten wurde.
Und für die Snare gönnte ich mir ein Evans Genera:great:.

Jetzt brauche ich nur noch Felle für die Bassdrum, vllt spare ich noch ein bisschen für die Superkick 2 Felle-
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben