Wiedereinstieg: Jazz Aerodyne Japan gewünscht. Tipps?

von marqus, 27.11.07.

  1. marqus

    marqus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.07   #1
    Hi zusammen,

    bin ganz neu hier im Forum. Ich möchte nach ca. 12 jahren Basslosigkeit wieder etwas in die schöne Musikwelt einsteigen. Ich hatte damals einen Fender Jazzbass (Mex). Mir ist jetzt ein Aerodyne empfohlen worden. Leicht und gut. Dazu evtl. ein paar Bartolini Pickups, da die auch vom Bassisten von Pearl Jam genutzt werden/wurden. Ich plane mit ein paar Leuten u.a. Pearl Jam Songs zu spielen...

    Könnt ihr ebenfalls den Aerodyne Japan empfehlen? Wo guckt man am besten nach Angeboten? Darf gerne gebraucht sein. Kennt ihr gute Börsen oder sonstige Handelsplattformen (außer ebay)?

    danke euch sehr,
    MArkus
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 27.11.07   #2
    dann man willkommen hier! :)
    sich beim wiedereinstieg gleich etwas gutes zu leisten (wenn man finanziell kann) ist ein weiser entschluss. habe ich vor ein paar jahren auch so gemacht, und mit viel mehr freude und engagement ´rangegangen, als früher.
    die japan-fender halte ich grundsätzlich für mindestens qualitativ gut. habe selbst ein jahr lang ein derartiges exemplar gespielt. zu deinem gewünschten modell kann ich aus eigener erfahrung nichts sagen. zum thhema aerodyne existiert aber ein verlässliches review (p-bass) von cadfael (und der ist sehr penibel ;) ).
    der boardbetreiber bietet ihn hier an: http://www.musik-service.de/Bassgitarre-Fender-Aerodyne-Jazz-Bass-prx395719483de.aspx
     
Die Seite wird geladen...

mapping