wieviel leute kann ich mit behringer beschallen die 1000sendste!!

von mrsing, 20.12.05.

  1. mrsing

    mrsing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 20.12.05   #1
    Hallo einen schönen guten Abend zusammen,
    ich besitze zwei behringer 1220 und plane mit diesen eine Party zu veranstalten, ich weiß natürlich dass die Soundqualität nicht besonderes werden wird , deswegen will ich wissen für wieviel Gäste die Boxen reichen sodass es noch halbwegs angenehm klingt und man diese auch nicht schrottet weil man richtig aufdrehen muss weil es zu leise ist! So eine Raumgrößenbegrenzung wäre auch nicht schlecht dass ich hinterher auch zufrieden sein kann!
    So danke schon mal für eure Antworten!
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 21.12.05   #2
    Die Eurolive? Oh, Gott

    laß es besser bei der Planung bleiben.

    Vielleicht für eine Single-Party

    Dann muß Du andere Boxen nehmen.


    Wirst Du nicht.
     
  3. mrsing

    mrsing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 21.12.05   #3
    :confused: so schlimm? also ich weiß ja dass die wirklich nicht so toll aber man kann doch wohl halbwegs Konservenmusik mit denen hören oder??

    Ich habe eben keine Möglichkeit mir andere zu besorgen!(kein Geld keine Möglichkeiten welche günstig zu mieten) die einzige Aternative wären (ganz brauchbare) hifiboxen!

    Daher würde ich eben gerne wissen wie man das Beste aus einer Party mit diesen Boxen macht. Daher noch mal die Frage! vielleicht hat ja jemand handfese Erfahrungen mit denen gemacht(jetzt aber bitte nicht ja die sind schlecht!)
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.12.05   #4
    Lass Dich nicht irre machen,die Eurolive sind nicht unbedingt der Bringer aber für eine Party wird es schon gehen.Das einzige was Du aber nicht erwarten solltest ist Bass, der eigentlich für Party-Mucke das Non-Plus-Ultra darstellt.
     
  5. mrsing

    mrsing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 21.12.05   #5
    :p Ja danke da bin schon mal etwas beruhigt! Kann mir jemand vielleicht noch Tips geben wie ich trotzdem einen einigermaßen den Klang hinbekomme?

    Habe einen Pc und ein altes Mischpult mit Equilizer zur Verfügung!
     
  6. Decadox

    Decadox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.292
    Erstellt: 21.12.05   #6
    Genau Einen :rolleyes: ! Wo ist denn bitte die Relation - Menschen/m^2 ???
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.12.05   #7
    Und wie sieht es mit einem Verstärker aus?
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 22.12.05   #8
    @Rockopa: ... jetzt suggeriere ihm noch, er solle sich den/die passenden B 1800 dazukaufen und damit habe er eine tolle Partyanlage. Ich schätze ja Dein Wissen in vielen Dingen, habe auch schon auf Deinen weisen Ratschluß gehört, aber hier ist irgendwas mit Dir durchgegangen. War es Mitleid? ;)

    @mrsing: Wenn Du einen wirklich guten Rat hören willst: Versuch die Hamsterkäfige zu verkloppen und leg den Verkaufserlös als Anzahlung für etwas Brauchbares zurück.
     
  9. mrsing

    mrsing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 22.12.05   #9
    Ich brauch ja auch nicht "professionelles" sondern nur eine Party Anlage worüber man halbswegs Musik drüber hören kann. Ich denke oder ich hoffe mittlerweile dass das auch klappt!
    Meine eigentlichen Fragen wurden aber noch nicht beantwortet :rolleyes:
     
  10. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 22.12.05   #10
    Das kannst Du über Deine "Boxen" nun mal nicht; weder halb- noch viertelwegs.

    Dies ist ein (Unter-)Forum für PA, d.h. Public Adress. Und selbst mit 'Party-PA' haben Deine Behringerteile nun wirklich nichts, aber auch gar nichts gemeinsam.

    Im übrigen hast Du Rockopas Frage auch noch nicht beantwortet.:(
     
  11. mrsing

    mrsing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 22.12.05   #11
    Sind die Boxen so schlecht??:eek: Hört sich echt so an als ob man GAR keine Musik mit denen hören könnte! Die haben doch, was ich mittlerweile in Erfahrung gebracht habe, schon mal wenigstens ein Horn und kein Piezo!

    Als Verstärker habe ich eine Endstufe mit 2x300Watt an 8Ohm zur Verfügung. Die restliche Technik wie Boxenständer oder Kabel usw. ist alles kein Problem, kommt jetzt nur noch auf die Boxen an.
     
  12. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 22.12.05   #12
    Also nun mal wirklich gaaaanz langsam mit den jungen Pferden.

    Sticks: Möchtest Du es verantworten, dass er seine 1220er im Keller läßt und dafür u.U. Pappas highendige HiFi-Anlage schrottet. Mit Sicherheit nicht.
    Und für eine Party- oder Saufbeschallung sollten Ulis Spanplattenverhaue allemal reichen.
    Was mrsing sucht, sind praxisgerechte Tips, wie er aus dem vorhandenen Equipment das Beste herausholt und mehr wollte Rockopa wohl auch nicht :great:

    Zum Problem: Die Behringer 1220 sind nun wirklich nicht der Bringer, aber besser als irgendwelches HiFi-Zeugs, dass nach zwei Stunden Prügelei in die Knie geht. Dennoch möchte ich Dich warnen. Erwarte von den Boxen keinen Bass. Das können die nicht. Um halbwegs was zu retten solltest Du beide Boxen jeweils möglichst weit in die Raumecken stellen und auf Kopfhöhe bringen. Das schafft endstufenschonend Pegel und verbessert die sonst sehr schlanke Basswiedergabe.
    Mehr wie 60-80m2 und 40 Pax reißt Du aber damit nicht und es wird auch nicht sehr laut sein.

    Mein Tipp wenns größer werden sollte: Mache Dich schlau, wo und für wie viel Du eine passende Party-PA mieten kannst. Es ist preiswerter als Du denkst und vor allem billiger als zwei zerschossene Boxen.

    Beste Grüße aus Oberfranken und weihnachtet schön anständig ;)

    Uwe
     
  13. mrsing

    mrsing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 23.12.05   #13
    Gerade eben noch kurz das Pa-Forum überprüft und es hat sich gelohnt, :great:
    mächtigen Dank an "Uwe 1" genau solche Tipps habe ich gebraucht!!

    Ich hätte ja wirklich schon beinahe was Falsches gemacht und die Hifi Boxen von meinem Vater genommen.

    Es ist hingegen vermutlich wirklich eine gute Idee mit dem Verleih, allerdings wird das bestimmt teuer ( für mich wären 50 EUR schon teuer ! ) und ich kann zumindest über das Internet nur Verleihe finden die übertriebenes Profi-Zeug führen und das höchstwahrscheinlich zu Profi-Preisen.
     
  14. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 23.12.05   #14
    nein nein so ist das nicht. "profi-zeug" ist das meistens schon, einfach wegen dem verschleiß. boxen (und alles andere) die verliehen werden sind im hardcore einsatz. weil eben sehr viele leute damit arbeiten, und jeder anders mit den sachen umgeht. deshalb müssen die teile was einstecken können.

    aber viel geld kosten die meistens nicht. wenn ich zb bei meinem lieblingsverleicher schaue hast du für 50 euro 2 15" d&b boxen mit entstufe und kabel und ständer.
    einfach mal ein bischen rumfragen wer in der gegend soetwas macht.

    als ich angefangen habe mich dafür zu interesieren, kannte ich EINEN bei mir im umkreis.
    jetzt ein paar jahre später fallen mir auf anhieb über 20 ein. leider muss man sich etwas bemühen um verleiher ausfindig machen zu können. aber nur etwas ;) da reicht meistens schon eine person! musikhandel etc die kennen sich da aus!
     
  15. N4phets

    N4phets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.01.09
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Irgendsonne Stadt an irgendsom Fluss irgendwo im N
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.12.05   #15
    Zum Thema Verleiher:
    Fast jeder größere Musikladen verleiht auch Equipment. Solltest du z.B. in Hamburg suchen (Mein Lieblingsladen :) ): www.amptown.de ! Und wenn dein Händler (irgendwo müssen die Boxen ja auch herkommen) nicht darauf hinweist das er etwas verleit, was bei kleineren Geschäften öfter so ist, dann kannst du ihn ja einfach Fragen. Vielleicht kannst du ihm ja auch anbieten auf deiner Party n bissl Werbung für ihn per Plakat zu machen etc. Kreativität hilft oft weiter. Und für unter 50 Euro sind bestimmt n Paar Boxen im Verleih drinnen, und Endstufen (wenn auch nicht die tollsten) hast du Ja schon ! Mit 300 Watt kann man Gut Krach machen (ich hab nen Behringer Powermixer , auch net das Tollste, aber ich kann die halbe Straße unterhalten !)
    Eine Alternative wäre für das Geld ne alte Endstufe + Subs. Kriegst du nicht wirst du sagen, aber umhören lohnt sich! Und sonst tut es Auch ein Sub. Das Bassproblem wäre dann weg, schade nur dass der Sound der Hochtöner damit nicht besser wird ...
    So long, N4phets
     
  16. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 28.12.05   #16
    @mrsing:
    das "problem" das du hast kenne ich nur zu gut aber ich kann dich beruhigen!
    überleg dir einfach mal wie laut du es bei einer party haben willst!
    also ich hab schon etlich geburtstags-, silverster-, halloween-,einfachso-partys veranstaltet und die leute wollen sich eigentlich immer auch unterhalten auf ner party!
    also brauchst du nur einen größeren berich wo es wirklich laut ist, zum tanzen und was man sonst noch macht im rausch... und es macht gar nichts wenn ein teil deiner örtlichkeiten nicht auf voller lautstärke beschallt werden, irgendwo solls auch gemütlich sein!
    wie uwe schon gesagt hat bass ist nicht viel drinn und die tips die er dir gegeben hat sind sehr gut ansonst fällt mir nur noch ein das du daruf achten solltest das niemand übermäßig mit den reglern spielt, dann überstehen es deine boxen auch ohne kaputt zu werden!

    mfg man
     
  17. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 28.12.05   #17
    richtig!
    ich würde sogar sagen aufpassen das niemand an die endstufe etc kommt. ich hätte schon mal beinahe den DJ von ner veranstaltung geschmissen weil der seine finger nicht von der endstufen lassen konnte. wir waren open air und die grünen helfer schon zweimal da und noch in der nähe! da ist mir der kragen amtlich geplatzt...

    naja zurück zum thema:
    es ist auch mal angenehm sich zurück ziehen zu können um die ohren zu entlasten. viele gehen dann gerne raus, auch nicht immer das beste vonwegen nachtruhe ab 22uhr. darum reicht ein "lauter teil".

    habe mir einmal erlaubt eine zeichnung von meiner letzten party zu machen (wo der dj beinahe...na ihr wisst schon...

    http://img512.imageshack.us/my.php?image=unbenannt4xm.png
     
  18. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 28.12.05   #18
    ICh finds mal wieder übertrieben, wie einige hier reagieren. Ich hab ebenfalls recht billige Boxen (von Phonic)k, zugegeben mit 15" Tieftöner und wenn ich die im Kelelr auffahre beschweren sich die Nachbarn in der anderen Straße noch, weils zu laut ist.

    Die Soundqualität ist für Konserven-Musik auf jeden Fall ausreichend, und so wirds wohl auch bei den Behringer-Dingern sein. Wie schon erwähnt, wird wohl etwas Bass fehlen, was bei Partys ein Nachteil sein kann, aber nicht muss (kommt drauf an was für Musik du hören willst).

    Mit meinen Phonic kannste einen Raum mit ca. 30m² laut beschallen, und viel größer ist doch kein Partykeller...
     
Die Seite wird geladen...

mapping