Wieviel Rauschen ist normal?

von schummelpilz, 21.06.06.

  1. schummelpilz

    schummelpilz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.06   #1
    Hallo! Ich habe heute meinen ersten Amp, eine Marshall Valvestate Combo (100W) bekommen, die ich hier gebraucht gekauft habe. Beim ersten Testlauf fiel mir eine permanentes Hintergrundrauschen auf. Man hört es nicht mehr wenn man laut spielt, aber es ist immer deutlich da, wenn man nicht/ oder leise spielt. Es liegt nicht an schwingenden Saiten, da diese abgedämpft wurden. Wieviel Rauschen ist normal? Habe Angst einen "defekten" Amp gekauft zu haben. Vielen Dank, schummelpilz PS: empfangt ihr mit euren Amps auch Radio?:er_what: Heute habe ich die deutlich hören können, besonders im OD2-Kanal :|
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 21.06.06   #2
    Was für ne Gitarre hast du?

    Hast dus mal mit nem anderen Kabel und ner anderen Gitarre probiert?
     
  3. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 21.06.06   #3
    hi,
    das mit dem rauschen ist normal....ein gewisses grudnrauschen besteht eigentlich immer, welches im OD kanal nochmals angehoben wird....radio noch nicht aber den gitarresound im neben proberau :=)....sowa skann schon mal passieren.
    gruß Philipp
     
  4. schummelpilz

    schummelpilz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #4
    Das habe ich bei nem Kumpel getestet, da ich noch gar keine Gitarre habe.
    Was für ein Kabel weiß ich nicht, war aber ne Fender Mexico Strat.

    Naja ich hoffe mal das es ganz normal ist ;)
    Wie äußert sich es eigentlich wenn mir die Röhre (Vorstufe!?) kaputt geht?


    mfg
    schummelpilz
     
  5. BiTurbo

    BiTurbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 22.06.06   #5
    schalt mal die SC in eine Zwischeposition, sollte eventuell weniger rauschen.
    Falls es dir nichts sagt: schalt so lange am Tonabnehmer switch rum bis es weniger rauscht.

    Und da du Radio empfängst, ist es ein Hinweis auf ein schlecht abgeschirmtes Kabel, das könnte ebenfalls der Grund fürs Rauschen sein.
     
  6. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 22.06.06   #6
    Teste doch mal das Rauschen ganz ohne Kabel und angeschlossene Gitarre. Ich vermute, daß es dann immernoch da ist, es sich also um Verstärkerrauschen handelt, das du bestenfalls mit dem Höhenregler weg bekommst.
    Dann wird das Eingangs(Gitarren)signal gar nicht mehr verstärkt, ein Rauschen könnte es aber trotzdem noch geben, wenn dessen Ursache hinter der Vorstufe liegt.
    Die Position des Pickupschalters beeinflußt bei Singlecoils Imho eher das Brummen als das Rauschen.
     
  7. schummelpilz

    schummelpilz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.06   #7
    Hallo!

    Habe den Amp eben "ohne alles" getestet, d.h. einfach nur angemacht (alles auf 0 gestellt).
    Das Rauschen ist immer noch da, jedoch ist es wenn ich es mir recht überlege mehr ein Brummen als ein Rauschen.

    Normal oder nicht?


    mfg
    schummelpilz
     
  8. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 22.06.06   #8
    Normal
     
  9. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 22.06.06   #9
    wenn du den volume oti der gitarre ganz zurück drehst sollte eigentlich nur noch ein ganz minimales rauschen vorhanden sein
    mein emg81 macht nen mordslärm, auch wenn die saiten abgedämpft sind
    naja die is auch scheiße isoliert, jede alufolie würde besser abschirmen als...naja was auch imemr da drin is

    also normal ^^
     
  10. Wusel-666

    Wusel-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Neuenkirchen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #10
    also ich hab bei meiner Yamaha alles mit alufolie ausgekleidet. funktioniert prima. das rauschen ist jetzt wesentlich weniger. und ist wesentlich günstiger als ein abschirmungsset. einfach hinten aufschrauben, alles raus, alufolie einkleben und alles wieder rein. den deckel nicht vergessen. ich bin noch hingegangen und hab nen alten buchumschlag aus plastik drübergeklebt, weil wegen alu leitet und so...
     
  11. schummelpilz

    schummelpilz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #11
    Bin mir unsicher ob nicht vielleicht ein Missverständnis vorliegt.
    Wegen dem ganzen Abrschirmen etc...
    Das mit dem Brummen ist auch dann wenn garkein Kabel/Gitarre angeschlossen ist.
    Dann kann es doch an deren Abschirmung nicht liegen, oder?


    mfg
    schummelpilz
     
  12. Marcel D.

    Marcel D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #12
    Hi,

    Das mit dem extremen Rauschen kann auch an dem Standort des Amps liegen.
    Störsignale können aus Bildschirmen oder zB auch aus Leuchstoffröhren kommen.
    Naja vielleicht holst du dir mal ein Noise-Gate, ich kann das Drawmer DS-201 empfehlen, das Teil hat aber auch seinen Preis.

    Gruß Marcel
     
  13. schummelpilz

    schummelpilz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #13
    Vielen Dank für den Tipp aber das Teil liegt leider so garnicht in meiner Preisklasse ;-)
    Wie funktioniert ein Noisegate überhaupt?
    Wenn das nur zwischen Amp und Gitarre hängt, kann es doch bei mir keinen Vorteil bringen, oder? Schließlich brummt der Amp auch, wenn nichts angeschlossen ist und keine mir bekannten Störquellen in der Nähe sind.


    mfg
    schummelpilz
     
  14. Marcel D.

    Marcel D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #14
    Also das Drawmer nimmt keinen Einfluss auf deinen Sound, es beiseitigt lediglich jedes Brummen und Rauschen, sodass halt alles ruhig ist wenn du nicht spielst.
    Bei meinem Rectifier habe ich es in dem parallelen FX LOOP drin. Es bearbeitet also jede Störsignale, des Amps und die der Tonabnehmer auf deiner Gitarre.

    Gruß Marcel
     
  15. schummelpilz

    schummelpilz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #15
    Hm. Darf ich das dann so verstehen, dass die Störgeräusche einfach (um 180°) phasenverschoben dazuaddiert werden, um eben diese zu beseitigen? Oder wie funktioniert so ein Noisegate?
    Gibt es auch billigere Versionen davon?


    mfg
    schummelpilz
     
  16. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 24.06.06   #16
    Ein Noisegate schneidet das Signal ab wenn es unter einen gewissen Pegel den du vorher festlegst fällt.

    Grundsätzlich ist rauschen bei einem Verstärker normal. Er verstärkt schließlich! da sind auch (leider) Störgeräusche bei.

    Das variiert nur von Modell zu Modell, es gibt ziemlich "leise" Amps und recht Rauschstarke, da macht man nix dran.
     
  17. Marcel D.

    Marcel D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #17
    Gibt ein Noise-Gate Padel von Behringer. Gut weiß nich ob das was is ( 19 € ) musst dich ma informieren.

    Gruß Marcel
     
Die Seite wird geladen...

mapping