wieviel Speaker eigentlich?

von taschentuch, 27.04.05.

  1. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 27.04.05   #1
    Moin!
    Nachdem ich meinen Prototyp einer Gitarrenbox (billiges Fichtenholz) fertig bin, will ich nun eine "richtige" bauen. Ich kann mich jedoch nicht entscheiden, wieviel lautsprecher. 2x12, 1x12 oder 2x10?
    Wer kann mir unterschiede nennen im Klang und Verhalten? Ich muss auf 16 ohm kommen. Kann mir jemnand speaker empfehlen? Ich mache Blues und Rock mit nem Classic 20 (ala neil young, stones, usw...).
    Ich poste das, weil ich letzte woche in zwei grossen musikläden war (ppc und MP), und keiner mir auch nur eine kleine auswahl geben konnte. es dreht sich immer nur um 4x12:(

    Herzlichsten Dank!
    Taschentuch
     
  2. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 27.04.05   #2
    Auf jeden Fall empfehle ich fürs nächste Mal schwingungsärmeres Holz, aus Fichte ist meine Konzertgitarre :screwy:
    jaja, auch ich besitze son Teil... :p
    12-zoller sind halt typisch für Gitarrenwiedergabe, 10-zoller findet man eher seltener, sie besitzen mehr höhen und haben oftmals weniger "Druck", was sich dann entsprechend positiver für das zu dämpfende Schwingungsverhalten auswirkt. Von Natur aus rate ich aber zu 12ern... :)
     
  3. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 27.04.05   #3
    Also ich habe letzens gelesen, das es je mehr lautsprecher du hast, lauter wird. Du musst die Wattzahl nähmlich verzehnfachen, doppelt so laut zu werden. Hast du nen 100w top und hast 2 speaker kriegt jeder 50w.
    Da 50w aber unwesentlich leiser sind als 100w wird das so schon mal richtig laut. Wenn du 10speaker hast kriegt jeder 10w ist also halb so leise, aber dafür hast du jetzt auch 10 teile die halb so leise sind. also ist es eigentlich 5 mal so laut.
     
  4. Asphetis

    Asphetis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Bergrheinfeld bei SW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    153
    Erstellt: 27.04.05   #4
    Hm aber mit 10 Teilen die halb so laut/leise sind isses doch auch nicht lauter...

    Wenn du von 2 Lautsprechern die nebeneinander stehen (PC-Speaker bspw) einen abstellst wirds nicht "leiser" sondern dann wird einfach das Klangbild flacher und nicht mehr so "voll".
     
  5. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 27.04.05   #5
    Auch wenn das menschliche Lautstärkeempfinden logarithmisch ist, ist das hier eine Milchmädchenrechnung! Der zweifellos zu bemerkende Lautstärkeunterschied beruht auf der Tatsache, daß bei mehreren Lautsprechern ein größere schwingende Fläche existiert. Da hier auch noch der Wirkungsgrad des Laustprechers und die Konstruktion der Box eine gewisse Rolle spielt, wäre ich mit solchen Aussagen daher sehr vorsichtig.

    Ulf
     
  6. Controll

    Controll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    387
    Erstellt: 27.04.05   #6
    Jep Ulf.

    kleinershredder hat aber auch schon teilweiße recht. hab letztens erst einen Vortrag über Lautstärkemessungen und Klangquellen gehalten.

    Fakt ist: 10x die selben Lautsprecher mit der selben Leistung wird doppelt so laut.
    Also auf Deutsch:

    1x12" mit 100Watt, einfache Lautstärke ...
    10x12" mit 100Watt (pro Speaker), doppelte Lautstärke ...

    Deshalb kann ich mir 4x12" auch nciht so richtig erklären, lauter wirds nicht wesentlich. Schon wegen der Ausgangsleistung des Amps.
    Mehr Druck bringts aber (Membranfläche) ...
     
  7. taschentuch

    taschentuch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 27.04.05   #7
    Hallo!
    Danke für die prompten raktionen!
    Die Fichtenholzbox war natürlich nur um zu sehen, ob meine konstuktion so hält (hab mir maße und bauart beim Tweed abgeguckt, und 10 euro schien mir die mühe wert). ist übrigens sehr stabiel:)
    Die nächste wird dann wie früher aus Kiefernholz. ich glaube tatsächlich dass ich auf 2x12 gehe, allein wegen der vielzahl an möglichen speakern (wg 16 ohm halt). ich schiele doch sehr auf P12Q von jensen oder weber. natürlich ist das ein ordentlicher finanzieller aufwand.
    kann mir noch jemand tipps geben, wo ich die dinger kaufen soll (zB gibts die weber nur aus den staaten geliefert?). Vielleicht hat jmd anders brandheisse tipps für einen warmen, runden bluesigen, bassigen (der übliche traumsound eben :D) sound? der amp hat übrigens nur 15 watt, also sollten sie nicht zu stark sein.

    Herzlichsten Dank nochmal und Gruß
    Taschentuch
     
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 28.04.05   #8
    Das ist der kleine aber feine Unterschied. Du hast ingesamt 1000 Watt an Leistung vom Verstärker, das is der Grund warum es Doppelt so laut ist und nicht die Tatsache, dass du 10 Speaker an dem Verstärker dran hast. Denn die Leistungen teilen sich auf jeden Speaker auf. Damit is der Ausschlag der Membran geringer und damit auch die bewegte Luft (ganz oberflächlich erklärt).

    Mein Tipp wäre: Versuch's mal eine 2x10" Box zum spielen zu bekommen. Ich habe z.B. eine und einen 2x12" Combo. Die haben beide genügend "fundament" es kommt eher auf deine Vorlieben an, die 2x10" brizzelt ein bisschen mehr und kommt etwas schneller. Ist übrigens auch der Grund warum lange Zeit bei Fender 2x10" Cabs zum Einsatz kamen (wie z.B. bei meinem Tremolux). Oder der berühmte Bassman (aus den 50') hatte ein 4x10" Cab. Das du damit auch sehr viel spielen kannst zeigt übrigens Harald Schmidt's Gitarrist der spielt nämlich den Classic 50 in der 4x10" bestückung ;)

    2x10" oder 2x12" ist nur eine Glaubensfrage und eine Frage des persöhnlichen geschmacks. Deswegen würde ich dir eben dazu raten mal eine Box live zu spielen, dir entgeht vielleicht was.

    MfG
     
  9. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 28.04.05   #9
    Hi,

    hast du schon mal Greenbacks gespielt? Die würden da ganz gut passen, finde ich. Die Vintage30 sind wohl zu agressiv.
    Eminence baut auch Celestion-Kopien, die einen sehr guten Ruf haben. Getestet hab ich sie noch nicht, aber sie wären mit ca 50 pro Stück wohl mal nen Versuch wert...

    Gruß Chris
     
  10. taschentuch

    taschentuch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 28.04.05   #10
    So, ich hab mal gerechnet und mit den leuten von TAD kommuniziert. die haben eindeutig auf alnicos hingewiesen. allerdings kann ich mir als armer student zwei stück für 90 euro nicht unbedingt erlauben. also wären es zwei ceramics für zusammen etwa 100 öre oder sie haben noch ein paar P12R mit 16 ohm auf lager, hätte dann aber nur einen. ich fänds jetzt nicht so dramatisch, kenne halt aber auch nur 1x... combos. und wenn ich den peavey an den 12er HH lautsprecher meines laneys montiere finde ich klingt das ganz schön cool (jedoch weder speaker noch kabinet dolle sind).
    Was meint ihr denn dazu? kompromissse müssen gemacht werden und man muss auch weiterträumen dürfen:o
    Gruß
    Taschentuch
     
Die Seite wird geladen...

mapping