Wieviel Vollröhren- Watt bei low- tunings?

von FM, 18.02.07.

  1. FM

    FM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    7.11.09
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.07   #1
    Hi Buddies,

    ich habe in einem Thread davon gelesen, dass man bei tiefen Tunings durchaus
    ein Top-Teil mit >= 100 Watt gebrauchen kann, da tiefe Töne ja mehr "Saft"
    brauchen.

    Ich schwanke noch zwischen einem peavey 6505 (120W) & einem Engl Fireball (60W).

    Ich stimme auf "B", also 5 Halbtöne tiefer und will natürlich, dass
    das gut rüberkommt.

    Meine Frage: Welche Tops spielt ihr und welches Tuning? Seid ihr zufrieden damit?

    Thanx & schönen Sonntag.

    FM
     
  2. Piecemaker

    Piecemaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    1.08.15
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    170
    Erstellt: 18.02.07   #2
    also ich spiele einen orange ad 30 h in meinen bands
    bei der einen spielen wir im standard-tuning, bei der anderen haben wir auf d und bei manchen liedern auf drop c gestimmt
    der hat dreißig watt und ich hör mich mehr als gut, ich würde zum teil sogar am liebsten noch ein bisschen mehr aufdrehen, aber man muss ja auch an seine lieben bandkollegen denken
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 18.02.07   #3
    Ich spiel nen getunten 100W marshall und der bringt sowas echt adäquat rüber, der Fireball sollte an sich eigentlich auch schon langen (wobei ich finde dass der 6505 cooler klingt :D )

    Viel mehr kommts da auf die richtigen Boxen an find ich. Da musst halt durchprobiern was dir dafür gut gefällt, aber die marshall MF boxen oder sonstige oversized-teile sollten den job eigentlich gut machen.
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 18.02.07   #4
    Ich spiele bei Drop-C 120 Watt Vollröhre und das reicht.
     
  5. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 18.02.07   #5
    und ich spiele A# mit 50 und mit 30 watt und das reicht auch locker.
     
  6. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 19.02.07   #6
    und dennoch bleibt watt eine feste physikalische grösse die weder röhre noch transistor bevorzugt :rolleyes:
     
  7. Blue_Voodoo

    Blue_Voodoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    29
    Erstellt: 19.02.07   #7
    Der Knackpunkt ist ja, dass es schlicht und einfach nicht so sehr auf die Wattzahl ankommt...
    100Watt sind auch nicht so unglaublich viel mehr als 30Watt...

    Du musst halt nur schauen, ob dir der Sound den das Ding produziert gefällt oder nicht. Der 6505 klingt denk ich schon anders als der Fireball, aber das sind mit Sicherheit beides sehr geeignete amps. Probiers halt...
     
  8. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 19.02.07   #8
    Die Leistungsangabe bei den Amps, egal ob Röhre oder Transistor ist allerdings die, bei der noch keinerlei Verzerrung entsteht. Ein 100 Watt Röhrentopteil kannst Du also noch um einiges über diese nominellen, unverzerrten 100 hinaus fahren, weil der Übergang in die Übersteuerung harmonisch verläuft und sich im Gegensatz zur übersteuerten Transen-Endstufe angenehm anhört.

    Die Transe sägt einem da die Ohren ab.

    Verzerrt sehe ich hier kein Problem, die Gitarre auch mit den tiefen Stimmungen zu fahren. Eventuell mal ausprobieren, ob was in die Knie geht. Clean könnte der Amp mit 100 Watt bei dieser Stimmung bei hoher Lautstärke schon ins Schwitzen geraten.
     
  9. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 19.02.07   #9
    da ich event. durch glückliche Umstände auch vor der Anschaffung von solchen einem Monster stehe (wahrscheinlich Peavy 6505), was für Boxen könnt ihr empfehlen, reicht z.B schon ne relativ billige Peavy Windsor Box oder was könnte man da konkret nennen.

    spielen auf Drop A.
     
  10. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 19.02.07   #10
    Ich spiele mittlerweile Drop G mit dem Powerball (nochmals 4 Halbtöne unter dem B), also 100 Watt, aber ich brauch auf keinen Fall mehr Leistung. Ansich will ich in 10 Jahren auch noch was hören können und voll aufgedreht ist der Powerball sowieso nie. Ich würde sagen hol dir den wo dir der Sound besser gefällt. Imho reichen 60 Röhrenwatt und wenn beim Clean brauche ich zB keine so laute Bass Wiedergabe.
     
  11. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 19.02.07   #11
    Wow, das is ja schon wirklich sehr tief :great::twisted:...habt ihr Soundsamples, da würd ich gern ma reinhören...
     
  12. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 19.02.07   #12
    Wenns noch tiefer gehn soll, hör dir mal Meshuggah an... F-Tuning...

    http://youtube.com/watch?v=C35WRSj1gFs

    Das "Nothing" Re-Issue ist wärmstens zu empfehlen, selten sonen geilen Sound gehört...und so tief oO
     
  13. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 20.02.07   #13
    Bei solchen Tunings muss der Basser aber aufpassen, dass er beim Spielen nicht auf seine Saiten latscht... :great:

    Zum Thema: Mesa Rectifier - 50 Watt - mit 7-Saiter (H-Tuning) noch nicht an die Grenzen gestoßen...
     
  14. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 20.02.07   #14


    Das bestätigt meine Meinung: 30 bis max. 50 Watt Vollröhre genügt in den meisten Fällen völlig. Bzw. genügt, um sich und den Mitmusikern bleibende Gehörschäden zu bescheren, enstpr. Speaker mal unterstellt.

    Eine 4xEL 34 Endstufe (100 W) klingt anders als eine 2xEL 34 (50 Watt).
    Manche wollen 100 Watt wegen diesem etwas anderem Klang; aus reinen Lautstärkegründen brauchen das aber imho die Wenigsten.



    PS: wenn ein Amp oder Speaker an sich nicht durchsetzungsfähig klingt, helfen auch weit aufgedrehte 100-Watt-Endstufen wenig.
    Die sorgt dann nur für mehr Krach, ohne dass man sichselbst wirklichgut hört.
    Ciao
    Burny
     
  15. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 20.02.07   #15
    Schau dir mal den Blackmore an oder auch vllt nen gebauchten Boogie wenn du einen günstig bekommst
     
  16. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 20.02.07   #16
    kann mich euren meinungen nur anschließen. 50-60 watt röhre dürfte mehr als genug sein.

    OT:
    @nashrakh: was hat der gitarrist von meshuggah denn da an seinen saiten baumeln???
    YouTube - Meshuggah (Fredrik) + Morgan Incredible Medley

    greetz
    himmelkind
     
  17. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 20.02.07   #17
    Er will sich doch nen Peavey 6505 oder einen Fireball kaufen und nur wissen ob die 60 Watt reichen.

    Also würde ich bei deiner Antwort sagen: erst Lesen, dann denken, und dann erst posten
     
  18. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 20.02.07   #18
    ICh wollt im nur mal sagen was es noch in der Region für seine Vorstellungen (Sound) gibt
     
  19. RoKo

    RoKo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    13.09.13
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kalkar am Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 20.02.07   #19
    Er hat die untersten drei Saiten abgeklebt, weil er sie anscheinend nicht braucht :D
     
  20. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 20.02.07   #20
    Nein, die gibt es noch nicht, zudem klingt es immer ziehmlich mies wenn ich den Amp abnehme. Hab mich danmit noch nicht beschäftigt. Und nach 6 Wochen Drop G Frage ich mich wirklich ob ich keine 68er Saite aufziehe und ein Drop F oder Drop F# Tuning spiele. Das alles ist noch sehr in der Experimental Phase...
     
Die Seite wird geladen...

mapping