Wird der amp reichen?

von Riviera, 13.09.07.

  1. Riviera

    Riviera Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 13.09.07   #1
    Hallo :great:

    Ich habe zur zeit einen Frontman 15 g und bekomme naechsten monat eine Epiphone Riviera Nick Valensi Signature.

    Meine Frage ist nun ob der Frontman ausreicht um die qualitaet der gitarre aus zu nutzen?

    Verwende ihn nur zuhause zum ueben.
     
  2. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 13.09.07   #2
    Also...die Frage hat glaube ich so noch niemand gestellt. Was genau meinst Du denn damit ? Die Qualität nutzen ? Ich mein...klar gibts bessere. Klar gibts stärkere Amps. Aber jeder davon wird aus der Epi was anderes machen, und zu entscheiden was jetzt die Qualität am besten nutzt ..... Also, bis auf totale Billigamps die den Sound wirklich definitiv versaubeuteln ist das meiste doch subjektiv. Mit einer Ausnahme. Wenn man ein full Stack spielt klingt es nicht nur lauter, sondern wirklich auch anders, was mehrere Gruende hat, z.B. dass die Gitarre auf den Schall aus dem Amp/Box re-agiert und feedbackt etc etc. Auch nimmt man die Höhen und Tiefenanteile bei steigender Lautstärke anders wahr. Aber wenn im Zimmer nunmal 15Watt angesagt sind, dann isses eben so. Da ist es wichtiger dass Du den Sound vom Amp magst. Teste doch Deine Klampfe mal im Geschaeft z.B. mit nem kleinen Firefly oder so, nur so findest Du raus wo vorne ist.
     
  3. beatsteak

    beatsteak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 13.09.07   #3
    Hallo!

    Erst einmal muss ich sagen, dass ich weder den Amp noch die Gitarre genau kenne. Besonders viel Ahnung habe ich auf dem Gebiet auch nicht, aber ich dachte ich gebe einfach mal meine Meinung dazu ab :) .
    Die Gitarre wird an einem 15-Watt-Übungsamp sicherlich nicht ihren vollen Klang-Charakter entfalten können, aber ich denke, die grobe Richtung ist schon zu erkennen.
    Ich gehe mal davon aus, dass du die Gitarre bereits angespielt hast. Was der Amp nicht zu nichte machen kann, ist die (wahrscheinlich für dich) gute Bespielbarkeit. Und darauf kommt es meiner Meinung nach in erster Linie an.

    Ich hoffe, ich konnte dir damit ein bisschen weiterhelfen.

    Grüße
    Andreas
     
  4. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 13.09.07   #4
    Hi,

    immer mit der Ruhe, nicht dem Kaufrausch sofort nachgeben, erstmal ausprobieren.

    Ich persönlich halte den Frontman zwar für keinen guten Amp, aber das ist mein Gesamtbild, das sich auch auf Zerrsounds bezieht. Clean bis leicht crunchig finde ich ihn doch recht ansprechend, zumindest in Verbindung mit einer Fender Strat. Da ich vermute, daß Du mit der feinen ES in erster Linie nicht hartes Zeug spielen willst, denke ich, daß die beiden Teile gut harmonieren könnten. Zum Üben reicht es allemal!

    Christian
     
  5. Riviera

    Riviera Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 13.09.07   #5
    Ich werde die gleiche musik machen die auch Nick Valensi macht dessen Signature es ist. Melodic Rock.
     
Die Seite wird geladen...

mapping