Wo bekomm ich Infos über Pick Ups und sowas her???

von BallTongue, 31.08.03.

  1. BallTongue

    BallTongue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 31.08.03   #1
    Also ich will mir wahrscheinlich zu Weihnachten nen neuen Bass holen. Ich hab zur Zeit son Johnson Billigteil. Wo bekomm ich denn Infos her welche Hölzer wie klingen, welche Pick Ups am besten für mich sind und sowas???
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 31.08.03   #2
    am besten du schilderst deine wünsche, was du genau damit machen willst, wieviel du ausgeben willst..........
    dann wirst du hier meist sehr kompetente beratung bekommen.
     
  3. BallTongue

    BallTongue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 01.09.03   #3
    Also ich will Sachen wie KoRn und Metallica hauptsächlich spielen also in der Art. Ich such nen Bass so bis 700€. Könnt ihr mir welche empfehlen??? Und was für Pick Ups sind für diesen Stil gut???
     
  4. BallTongue

    BallTongue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 01.09.03   #4
    Achja es sollte ein 5-Saiter sein.
     
  5. Horseman

    Horseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    17.07.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.03   #5
    Hell-O!

    Da kommt mir spontan der Ibanez K5 (Fieldy's Signature Bass) in den Sinn:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Instrumente/Ibanez_K5.htm

    Hab ihn zwar noch nie angetestet aber die Kritiken und Tests die ich gelesen habe sind nicht schlecht ausgefallen.

    \,,/
     
  6. BallTongue

    BallTongue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 02.09.03   #6
    Ja, der wäre schon geil aber der ist ein bisschen teuer ich bin erst 13 und hab noch nicht sooo viel Geld zur Verfügung. Gibt es auch Alternativen die nicht soo teuer sind?
     
  7. Prometheus

    Prometheus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    3.03.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #7
    Grundsätzlich gute Bässe im Untern und Mittleren Preissekment bietet Yamaha an empfehlen kann ich dir den Yamaha BB 605 (5 Saiten) oder BB 604(4 Saiten) den BB605 spiele ich selber beide Bässe sind sehr gut haben viel druck und einen guten klaren klang und durch den eingebauten mid cut bekommt man auch gut den slepsound von Korn hin außerdem hat man durch die Aktive klang regelung mehr möglichkeiten. Ansonsten kann ich dir die OLP Bässe empfehlen klingen tief und haben viel Druck (unterschiede zu den orginal Musicman Bässen konnte ich beim antesten nicht feststellen)

    Ansonsten kann ich nur dem zustimmen was die meisten sagen in den Musikladen gehen und ausprobiern
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 03.09.03   #8
    wenn du so gar keine Kohle hast dann nimm n Harley Benton (den 5er oder 6er)... Als Pickups brauchst du natürlich Humbucker (double und triplecoil)

    @Prometheus:
    Du hast beim Antesten nicht gemerkt dass die OLPs passiv sind??? Das ist hart
     
  9. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 03.09.03   #9
    Hi Leutz!

    Also eine Ibanez-Alternative zum K5-Signature ist der SR-705.
    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Instrumente/Ibanez_SR705

    Der bietet ähnlich gute Qualität zum moderaten Preis.

    Warwick ist auch gut. Gerade die Rockbass-Serien bewegen sich fast alle im unteren Preissegment und bieten Beachtliches. Die Bespielbarkeit ist gut, der Sound stimmt und man hat auch länger was von dem Teil.

    http://www.musik-service.de/Suchen/ifSuch1.asp?Hersteller=Rockbass

    Ciao!

    -Hind
     
  10. infest-dominik

    infest-dominik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #10
  11. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 04.09.03   #11
    Bässe aus Luthite sind aber nicht jedermanns Geschmack. Blind würde ich so ein Teil niemandem empfehlen. Außerdem finde ich den 605 für seine Größe ziemlich schwer.

    Aber schlecht ist das Teil wirklich nicht.

    Ciao!

    -Hind
     
  12. BallTongue

    BallTongue Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.09.03   #12
    naja sagen wir mal bis 800€ weil ich denke sonst bekomm ich nichts gutes :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping