Wo bekommt man Transparent-Lacke?

von willypanic, 12.02.08.

  1. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 12.02.08   #1
    Hallo,
    meine Klampfe ist in einem transparenten Rot lackiert und hat eine heftige Macke an der Rückseite des Halses.
    Der Lack ist abgesplittert, so dass man das blanke Holz sieht.
    Wo bekommt man solche transparenten Lacke und wie werden sie verarbeitet?
    Wieviele Schichten Klarlack sind da drauf.
    Kann man so ne kleine Reparatur selbst hinkriegen?
    Danke für Antworten
    Grüße
    willy
     
  2. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.02.08   #2
    Schwierig!
    Ich vermute, dass da Klarlack pigemtiert wurde, d.h., man hat Klarlack farbige Pigmente in sehr schwacher Dosierung beigemischt.
    Um genau diesen Farbton zu treffen muss man einen Fachmann aufsuchen, der über die nötige Erfahrung und das nötige Equipment verfügt, den Lack zu reproduzieren.

    Eine andere Möglichkeit wäre, dass das Holz vor dem Lackieren gebeizt wurde, dann hättest du allerdings keine hellen Stellen. Scheidet also wahrscheinlich aus.

    Wie viele Schichten und vor allem welcher Lack da drauf ist, kann ich von hier aus nicht beantworten, eventuell könnte ien Foto ein wenig Abhilfe schaffen.

    Aber solche "kleinen" Reparaturen sind nicht ohne, gerade Lackschäden ausbessern gehört zu den Königsdisziplinen und sind nicht ohne weiteres selbst schnell durchführbar. Je nach Schaden gibt es ein paar Tricks, aber sobald da was größeres ist, wird es außerordentlich schwierig.
     
  3. willypanic

    willypanic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 12.02.08   #3
    Danke, Dude für deine Hilfe,
    auch wenn sie nicht besonders viel Hoffnung macht.
    zum Glück ist der Schaden ja nicht so "offen- sichtlich"
    Grüße
    willy
     
  4. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 13.02.08   #4
    Du sagst ja, dass man das blanke Holz sieht. Also gehen wir mal von einer rötlichen Lacklasur aus. Eine Möglichkeit wäre, genau solch einen Lack anzumischen. Andererseits kannst du auch den umgekehrten Weg gehen: das Holz einfärben und mit transparentem Lack versiegeln (bei kleineren Kratzern hilft Nagellack).
    Das Einfärben kannst du auch mit Filzstiften versuchen. In so einer Familienpackung findet sich bestimmt ein passender Rotton:
    [​IMG]
    Anschließend mit Lack versiegeln und gut ist...:)
     
  5. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 13.02.08   #5
    Gute Idee, bassick!:great:

    Wenn die Stelle nicht zu groß ist, wird das mit ein bisschen Sorgfalt bei der Ausführung später kaum noch auffallen.
     
  6. willypanic

    willypanic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 15.02.08   #6
    Danke, bassick,
    das werde ich mal probieren.
    Grüße
    willy
     
Die Seite wird geladen...

mapping