wofür den marshall tsl?!

von espguru, 13.09.04.

  1. espguru

    espguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.04   #1
    hallo!

    für was ist der marshall tsl am besten zu gebrauchen? welche bekannten musiker spielen zum beispiel tsl...? würde mich alles mal interessieren, damit ich diese amps stilistisch einordnen kann!
     
  2. redrouge

    redrouge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.04.14
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.04   #2
    Also der Gitarrist von Drei Fragezeichen spielt nen TSL!

    :) Würd sagen, dass man mit dem ziemlich viel Spielen kann, je nach eigenem Geschmack. Ich spiel würd mal sagen RockPunk, mit doch recht ordentlicher Zerre im Lead und bin super zufrieden. Auch der Cleane gefällt mir gut.

    Und bekannte Bands.... weiß ich jetzt keine, doch Dying Fetus live, allerdings noch mit nem Pre. :rock:
     
  3. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 13.09.04   #3
    Also zuerstmal, ist ein wirklich sehr geiler Verstärker. Zählt zu meinen Favoriten. Ist so für Rock/Hard Rock aber ich finde er eigenet sich auch für Metal. Es muss nicht so fett klingen oder was auch immer, um ein Metal Sound zu sein, ganz im Gegenteil. Der Clean Kanal ist einfach nur geil. Also ich steh mich total auf den Marshall Clean Sound. Hat einfach Charakter. Ich kenne jetzt keine wirklich berühmten Gitarristen die den spielen. Der Bon Jovi Gitarrist spielt den DSL (der Vorgänger vom TSL). Jedenfalls ein wirklich geiler Amp ;)
     
  4. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 13.09.04   #4
    Der DSL ist kein Vorgänger vom TSL.
     
  5. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 13.09.04   #5
    Stimmt!

    Marshall ist für alles anzusiedeln... Blues, Rock, HeavyRock, aber auf keinen Fall für Numetal oder allzumoderne komprimierte Amps alla Engl Powerball oder Mesa Rectifier oder Peavey XXX. Diese Sounds kann der Marshall eher nicht bieten. Also stehst du auf sehr moderne Sounds die man im modernen Metalbereich findet, ist Marshall eher nicht zu empfehlen.

    UND BITTE KOMMT MIR HIER NIEMAND VON WEGEM DER MARSHALL MIT NEM FÄTTEN PEDAL ODER ÄHNLICHES!!!
     
  6. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 13.09.04   #6
    Hm stimmt sind ja eigentlich 2 verschiedene Produkte auch wenn sie aus der selben Serie stammen..
     
  7. DrLaber

    DrLaber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    475
    Ort:
    BGL/TS/Salzburg
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    271
    Erstellt: 14.09.04   #7
    TSL ist der typische Rock-Amp würd ich sagen.
    Is so ziemlich für alles zu gebrauchen.
     
  8. zerobastard

    zerobastard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.04   #8
    hab den heut ausführlich angetestet, is tatsächlich n wirklich guter amp. Klanglich kriegste damit alles hin außer den arschtretenden Mesasound. aber da der Grad der Zerre beim livespielen eh meist überbewertet ist, is das nich tragisch... das einzige manko ist imho die hirnrissige anordung der bedienelemente. Schon durchaus gewöhnungsbedürftig, wie die dreher und schalter da angeordnet sind...
     
  9. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 14.09.04   #9

    Hmm, ich weis nicht.

    Kirk Hammet hat auf Kill 'em All zum großteil mit nem 1959 SLP aufgenommen, DEM Marshall.
    Und wenn das mal kein Thrash ist..
     
  10. Xell2k

    Xell2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Wernberg, Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.04   #10
    war der nit modifiziert?
     
  11. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 14.09.04   #11
    Und geboostet und so weiter.... :rolleyes:
     
  12. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 14.09.04   #12
    Das stimmt ich war auch ziemlich verwirrt.
    Zum Amp: Für Rock natürlich bestens und für alten rotzigen Metal-Sound :rock:
     
  13. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 14.09.04   #13

    Hab ich was von Trash geschrieben?? Nein, sondern von komprimierten basslastigen NuMetal Sounds.
    KLar das der Marshall diese full Treble 80er Trashattacken handelt, er ist ja schön offen.
     
  14. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 15.09.04   #14
    *hust*

    "Thrash Metal"

    Aber sonst würd ich mal gern den soundmäßigen Unterschied zwischen JCM800 bzw DSL/TSL wissen, sofern man das Beschreiben kann.
     
  15. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 16.09.04   #15
    ganz grobe Beschreibung: JCM 2000 DSL/TSL ist vom Klang her etwas weicher und breiter. JCM 800 ist eher der "eigentliche" Marshall-Klang.
     
  16. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 16.09.04   #16
    Und die DSL/TSL haben mehr Gain und klingen auch leise schon gut :)
     
  17. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 16.09.04   #17

    Vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...

mapping