Woher Kabel für die interne Verschaltung von Lautsprechern?

von crazy-iwan, 20.06.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. elmwood_3100

    elmwood_3100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.07
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    2.233
    Ort:
    AC
    Zustimmungen:
    1.107
    Kekse:
    25.308
    Erstellt: 20.06.19   #21
    Die erste Zange war bis in die 80er Standard, dann meinte der VDE das es unzulässig
    ist wenn der Handwerker selbst entscheidet wie fest er pressen kann.

    Dann wurden Zangen Vorschrift die einen zwingen bis zum Ende durchzupressen.

    Gilt für Aderendhülsen ganz genau so.
     
  2. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.788
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.473
    Kekse:
    15.663
    Erstellt: 20.06.19   #22
    die beste Idee bis jetzt :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. V Twin

    V Twin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.13
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    453
    Kekse:
    1.002
    Erstellt: 20.06.19   #23
    +1 für löten. In meinen Boxen hab ich alle Kabel verlötet, da muss ich mir keine Sorgen um die Steckverbindungen machen.
     
  4. crazy-iwan

    crazy-iwan Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    14.899
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.302
    Kekse:
    32.005
    Erstellt: 20.06.19   #24
    Hast Du ne Ahnung, einer kriegt nicht mal Löcher gebohrt...
    Großstadtkinder :o
    Ja, mich, ist aber nicht meine Box und ich möchte sie gern so frei moddbar wie möglich halten für den Besitzer.
    Kriegst Du diese Kabelschuhe hin? ;)
     
  5. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.788
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.473
    Kekse:
    15.663
    Erstellt: 20.06.19   #25
    gelötet :gruebel:
     
  6. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.406
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.921
    Kekse:
    9.607
    Erstellt: 20.06.19   #26
    Oje....das klingt schon irgendwie beängstigend...kann man sicher als Thema für ein Song nehmen....ein trauriger Stehblues oder so :D

    Ne wenn es so frei modbar sein wie möglich dann halt mit Flachsteckern.
    Die erste von @elmwood verlinkte geht schon.
    Zumindest für Flachstecker ohne Isolierung.
    Ich würde evtl zwei unterschiedlich Breite Flachstecker nehmen damit beim "modden" nicht was vertauscht wird. Ist bei vielen Lautsprechern ja auch so.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.788
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.473
    Kekse:
    15.663
  8. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.878
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    2.666
    Kekse:
    17.946
    Erstellt: 22.06.19   #28
    Kabelschuhe sind bei Automobilen nicht ohne Grund Standard.

    Gleichzeitig sind Lötverbindungen dort tabu.

    Ob die Vibrationen die in einer Lautsprecherbox stattfinden denen in einem Automobil entsprechen kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, aber in einem Automobil ist jede Lötverbindung nach gewisser Zeit durchvibriert, d.h. es entsteht ein Kabelbruch direkt neben der Lötstelle.

    Technisch ist der Kabelschuh überlegen. Gutes Material und sachgemäße Ausführung vorausgesetzt.

    Baumarktware ist zu vermeiden und der Hinweis auf Klauke wurde schon gegeben.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Hatfield Clan

    Hatfield Clan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.18
    Zuletzt hier:
    25.07.19
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    891
    Erstellt: 23.06.19   #29
    Beim Automobilbau stehen oft andere Gründe im Vordergrund wie z.B Herstellerbezogene Spezial Steckverbindungen und leichtes Konfigurieren fertiger Kabelbäume usw. Nicht selten das die bei Fremdfirmen gefertigt werden nach einem speziellen Layout. Oft sind diese Art der Steckverbindungen nochmals eine ganz andere Adresse als dieses billige Baumarktgedöns. Technisch überlegen wird der Kabelschuh nur sein falls er im passenden Spezialstecker untergebracht ist. Das sind dann aber schon mehr komplexe Steckverbindungen. Sofern es sich machen lässt sollte ein Kabelschuh auch offen montiert sein ( Korrosion, Oxidation ), und am Kabelmantel eine Zugentlastung haben. Ich habe sowohl Privat als auch Beruflich damit zu tun. Ich baue z.B seit 30 Jahren meine Motorräder selbst zusammen. ( bekannter Amerikanischer Hersteller ) Mehr Vibrationen wirst du da nirgends haben. Und da hat sich das einlöten der passenden Stecker bewährt. ( bei den alten Kisten ) Ich hatte in der Vergangenheit einiges an großen und teuren Sets mit Kabelschuh Verbindern. Und im richtigen harten Alltag nur Ärger damit. Die liegen alle seit Jahren nutzlos in der Ecke. Das hat Gründe. Zur Notreparatur ja. Aber nicht auf Dauer. Diese elenden Quetschverbinder mit ihren billigen Plastiktüllen sind für mich nicht das Mittel der Wahl um einen sauberen Kabelbaum zu konfigurieren. Okay für eine Lautsprecherbox geht das vielleicht gerade noch.

    Ab und zu baue ich mal einen "kleinen" Amp oder ein Cab. Selbst dort sind diese Dinger absolutes No-Go. Eine Verkabelung mit solch einem Quetschverbinder befördert meine Arbeit ins Nirvana. Das outet meine Arbeit als Murks. Diese gezeigten "Gold" Stecker ( gehen auch vernickelte ) sind die richtigen. Die Ader einlöten und das ganze sauber crimpen. Falls es eine Dauerhafte Lösung sein soll. Oder die Fertig Lösung vom Händler. Spezialzangen zum crimpen kosten immer etwas mehr. Nötigenfalls mal eine ausleihen. Ich habe fast alles an Zangen. Und da gibt es einiges. Kein Hersteller arbeitet mit Universallösungen. Da kocht jeder seine eigene Suppe. Muß ich einen Kabelbaum mit "Deutsch" Steckern ( ja die heissen wirklich so ) aufbauen, dann brauche ich auch die Spezialzange dazu. Entweder leihen ( wird dir niemand geben ) oder selbst anschaffen. Passt für Harley und Caterpillar und Flugzeugbau. Kostet u.U über 200,- Euro. ( Leider ) Also kein Hersteller würde Quetschverbinder wie hier gezeigt nutzen. Mir erschließt sich übrigens bis heute nicht der Grund warum diese "billigen" Quetschverbinder diesen unsäglichen Plastikkragen haben. Das konnte mir bis jetzt noch nicht mal ein Vertreter einer großen Firma die mit W anfängt wirklich erklären. Feuchtigkeit hat sehr gute Kriecheigenschaften. Das wird durch diesen "Kragen" nicht verhindert sondern eher eingefangen und gehalten. Schrumpfschlauch ist da was anderes. Schrumpfschlauch dient ja auch eher zum abisoiieren da er ganz aufgeschoben wird. Das ist ja hier nicht der Fall. Meist geraten diese Dinger ja auch noch aus der Form nach dem quetschen. Also ich sehe diese Dinger mehr als nette Beigabe für ein Mickey Mouse Heft.

    Hatfield.
    PS: Ist nur die Meinung des Verfassers.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    4.455
    Kekse:
    27.534
    Erstellt: 23.06.19   #30
    < ... hatfield zustimm .

    löten ist gar kein problem , wenn richtig gemacht ! ... einfach über den anschluß , lötstelle ein stück schrumpfschlauch , der auch einen zentimeter der kabelummantelung mit erfasst und für zugentlastung sorgen .... da bricht nichts mehr !

    eine ( eigene ) abgebrochene lötstelle hatte ich noch nie , aber zig " verklemmte " kabelschuhe ....

    ... und so fuhr auch ein 24 stunden rennmini , ohne elektrischen ausfall , einige jahre .... da gab es so gut wie keine kabelschuhe , alles gelötet .

    und ob es sich rechnet , so eine teure quetschzange für den heimgebrauch zu kaufen ? .... ich hab eine von AMP und brauche sie nur ganz selten .
     
  11. crazy-iwan

    crazy-iwan Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    14.899
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.302
    Kekse:
    32.005
    Erstellt: 23.06.19   #31
    In diesem Thread gehts mir aber nicht um das Hin und Wieder verschiedener Verbindungsarten, sondern um die Kabelschuhe.
    Könnt ihr euren Salmon wo anders halten? ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  12. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    4.455
    Kekse:
    27.534
    Erstellt: 23.06.19   #32
    ... gut , wenn du dir nicht eine teure quetschzange gönnen möchtest , und auch nicht die billig kabelschuhe aus dem baumarkt ...... dann geht , zum beispiel , eine alte spülmaschine :D .... dort findest du reichlich bunte drähte mit entsprechendem durchmesser mit professionell gequetschten kabelschuhen ;) .

    ... ist kein witz , hab ich auch schon geplündert *ggg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. tensionhead

    tensionhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    965
    Kekse:
    10.150
    Erstellt: 23.06.19   #33
  14. Marschjus

    Marschjus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.16
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.406
    Ort:
    Bei Dresden
    Zustimmungen:
    1.921
    Kekse:
    9.607
    Erstellt: 23.06.19   #34
    Ich denke da hast du schon einige Hinweise bekommen und warst evtl. sogar schon einkaufen.
    Alles hat seine Vor UND Nachteile. Aber es geht hier verdammt nochmal um eine Gitarrenbox und nicht um das nächste Servicemodul für die ISS. Isoliert, unisoliert, gelötet oder nicht, hab von allem schon was gesehen wo es entweder schon "ewig" gehalten hat oder einen Fehler verursacht hat.
    Das jetzt keiner wegen einmal pressen ne Zange für >80€ kauft ist klar.
    Es wurde ja auch schon eine sehr günstige Variante von @elmwood_3100 gezeigt und mit den richtigen Kabelschuhen (unisoliert) geht das auch und hält. Man muss nur ordentlich pressen. Wer schon Probleme hat ne Tasse Kaffee festzuhalten weil ihm/ihr die Kraft fehlt sollte das dann eher nicht machen.
    Ich denke man sollte die Gelegenheit nutzen und sich so eine einfache Zange besorgen und noch ein paar Tütchen Kabelschuhe dazu. Da hat man für den Notfall alles da um auch mal schnell was zu reparieren. Ist sicher nicht die hochwertigste Lösung aber für eine Gitarrenbox reicht das.(In meinem Amp sind auch solche isolierten Kabelschuhe verbaut,läuft seit ca 20Jahren)
    Meine persönliche Vorliebe für Klauke kommt halt daher das ich früher leicht an die Zangen herangekommen bin und an die Hülsen auch. Jetzt muss ich auch abwägen welche Anschaffung sinnvoll ist und welche nicht.

    Gruß Marcus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    9.067
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.670
    Kekse:
    51.509
    Erstellt: 24.06.19   #35
    Wow..was für ein Bohai wg simpler Flachstecker...das einzig wirkliche "Problem" hier ist das man die korrekten Flachstecker haben sollte da es LS mit 4.8mm und auch welche mit 6.3mm Stecker gibt.
    Ich hab seit Jahren diese Zange von Pollin in Gebrauch, dazu 0.75er oder 1.5er Silikonkabel und fertig ist der Lack. Zusätzliche Löten ist bei ordentlicher Ausführung des Crimpvorgangs normalerweise nicht nötig, wer will (und etwas hasenfüßig ist) kann die Crimpstelle mit bleihaltigem(!) Lot zusätzlich vollaufen lassen, dann geht garantiert nix kaputt...
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  16. MrKnister

    MrKnister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.12
    Zuletzt hier:
    14.11.19
    Beiträge:
    3.407
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    1.057
    Kekse:
    8.456
    Erstellt: 24.06.19   #36
    Ich lach mich kaputt!!!! :rofl:

    Scheinbar doch!!! :D

    15614018852301328688887756438515.jpg
    Ja, witzig. Erst in den letzten Wochen auch sowas bei ebay besorgt...
     
  17. Hatfield Clan

    Hatfield Clan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.18
    Zuletzt hier:
    25.07.19
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    891
    Erstellt: 24.06.19   #37
    Ab in die Ecke und schäm dich. :D

    Aber Anschluß "Weiblich" ist ja schon mal nicht schlecht. Auch noch in der 10 ner Tüte. Werd verrückt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping