Woran erkenne ich, dass ne Röhre kaputt ist?!

von Topfer, 14.12.07.

  1. Topfer

    Topfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #1
    Moin!

    Ich besitze einen Vox AD 120 VT, der seit ein paar Tagen nur noch matschig, dumpf und am Wummern is. Also bin ich zu meinem Händler hinne, da wurde mir gesagt, dass es die Röhren sein müssen (und die sind ja Verschleißteile, also keine Garantie...).
    Nun hab ich den Amp aufgemacht, aber die Röhren leuchten. Dachte immer, wenn die kaputt sind, würden die ach nicht mehr leuchten?! :confused:
    Und dachte auch, dass Röhren mehr aufglühen wenn man die Lautstärke aufreißt, denn das tuen die nicht ! :confused:

    Würde gern eure Meinung hören, denn wenn ich da ne Röhre wechsle, muss ich das Teil komplett zerlegen...
    :great::)
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 14.12.07   #2
    ääähm seit wann sind in einem digitalen modelling-amp die röhren kaputt?
    da ist genau eine (bei nem stereoamp evtl. 2) kleine vorstufenröhren drin. die sitzen in der endstufe und sorgen dafür, dass das signal vor dem verstärken noch entwas aufgewärmt wird. mehr nicht
    und vorstufenröhren halten im regelfall seeeehr lange (10 bis 15 jahre)

    kann es eine andere fehlerquelle sein? gitarre, kabel?
     
  3. besetzt

    besetzt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #3
    irgendwie widersprichst du dir selber :eek:
     
  4. Topfer

    Topfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #4
    ..versteh denn Sinn der Aussage nicht...

    nein, Gitarren sind ok, Kabel auch und wegen nem Kabel würde auch nicht so ein Sound endstehen...

    Zu meiner eigentlichen Frage:

    Woran erkenne ich, dass ne Röhre kaputt ist?!
    Dachte immer, wenn die kaputt sind, würden die ach nicht mehr leuchten?!
     
  5. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 14.12.07   #5
    Wenn eine Röhre nicht mehr leuchtet, dann ist sie schon ziemlich kaputt. Röhren leuchten normal immer.
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 14.12.07   #6
    ganz einfach

    diese kleine röhre in der endstufe hat mit dem sound nichts zu tun, die aussage des händlers würde nur dann sinn machen, wenns vorstufenröhren (aus der klangbildenden vorstufe) oder endstufenröhren betreffen würde. das ist bei dem amp aber nicht der fall. somit ist die suche, ob nun die röhre kaputt sein könnte hinfällig.
    ausserdem halten vorstufenröhren (in einer vorstufe) im regelfall länger als 10 jahre (in der endstufe mindestens genausolang wenn nicht noch länger) bei normaler beanspruchung. auch deswegen scheiden die beiden kleinen vorstufenröhren in der endstufe eher aus.
     
  7. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 14.12.07   #7
    er hat aber vollkommen recht.
    die vox ad serie benutzt "vorstufenröhren", die typische 12ax7, als leistungsröhre in der endstufe. das teil kann in etwa 0,1 watt erzeugen.

    deswegen sitz das teil in der endstufe, is aber eine vorstufenröhre.
    soll mehr oder weniger halt eine röhrenendstufe "simulieren"...



    edit: pat.lane war selbst schneller....
    noch edit: egal...
     
  8. Topfer

    Topfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #8
    gut...oder auch nicht..:rolleyes:

    also..wie sich das nu anhört, kann das also definitiv nicht an den Röhren liegen...
    dann kann ich mir das Auseinanderbalsteln nun ja sparen und gleich zum Händler hin und ihm das Teil auffen Tisch knallen...:bang::weird::rulez:
     
  9. drunk in public

    drunk in public Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 14.12.07   #9
    eine röhre kann auch "kaputt" sein wenn sie noch "leuchtet". ne extrem mikrofonische gewordene vorstufenröhre z.b. leuchtet auch noch, ist meiner meinung nach aber hinüber.
     
  10. Topfer

    Topfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #10
    es geht ja darum, dass der Amp auf einmal nen komischen Sound hat, und wie pat.lane sagte, haben/hätten (ich hab ja keinen Plan davon;) ) die Röhren nichts mit Sound zu tun, da sie für die Endstufe sind.

    Aber woher kommt dieser Sound, ich kann da rein gar nichts drinn sehen, dass da was durchgeschmort ect. is..?!
     
  11. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 14.12.07   #11
    Pat hat Recht, die Problematik liegt hier in der Definition von Vor-und Endstufe.
    Die Röhren arbeiten hier NICHT als Endstufe sondern schlicht als Gegentakt-Vorverstärker vor der Endstufe und sollen hier wohlklingende Verzerrungen erzeugen.

    Das sehe ich allerdings anders. Das mit den 10 Jahren kannst du bei alten Röhren als Messlatte heranziehen, bei dem Schrott, der heute aber teilweise (nicht alle!!!) verkauft wird, aber nicht mehr. Da kanns schon sein, dass die Kiste matscht wie sonstwas weil eine Röhre eine Macke hat.

    @Threadersteller: Wie wäre es, wenn du mal mit dem Amp zum Händler gehst und dir mal zwei Röhren zum Testen reinstecken lässt? Wenns dann normal klingt warens die Röhren, wenn nicht musst du weitersuchen
     
  12. Topfer

    Topfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #12
    ja...das mit dem Röhrenreinstecken is nicht so ganz einfach...an die kommt man nicht so leicht ran...da müsste man ne Platine ausbauen usw usw...sehr komische angelegengeit...:screwy::confused::mad:
     
  13. DocHolliday666

    DocHolliday666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    15.12.10
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 14.12.07   #13
    hast du vll den netzstecker ma rumgedreht? oder vll liegts am gitarrenkabel dreh das ma rum. die voodoos können manchmal ganz viel schaden anrichten...
     
  14. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 14.12.07   #14
    Ist jetzt vielleicht nen bisschen Offtopic aber ich stells trozdem mal hier rein:

    Ich hab eine neue EH 12ax7 bei TT bestellt und in meinen Madamp A15 eingesetzt (als V2). Sie leuchtet im Gegensatz zu den serienmäßigen JJ-Röhren ziemlich schwach. Der Sound hat sich geändert, aber ich kann das nicht genau sagen obs nun besser ist oder schlechter ist, da ich bis jetzt nur so nen billigen 8" Speaker dran hängen hab, der alles zermatscht.
    Ist die Röhre irgendwie hinüber (bzw. fast kaputt) oder ist das bei EH normal?
     
  15. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 14.12.07   #15
    Röhren glühen unterschiedlich stark, das ist schon richtig so. Das kommt darauf an, wieviel Aluminiumoxid auf dem Heizfaden ist, wie weit der raussteht usw..
     
  16. Topfer

    Topfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.07   #16

    Den netzstecker kann man nicht falschrum reinstecken :D;)
    Das Kabel hab ich auch schon ausgetauscht usw usw...
    Was zum :twisted: issn Voodoo?!?!
     
  17. xileph

    xileph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    60
    Ort:
    MA / HDH
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    121
    Erstellt: 14.12.07   #17
    Um mal leicht OT auf deine zitierte Frage zu antworten: Bei Acys Lounge gibt's eine kleine Auflistung von Equipmentvoodoo, die als Grundübersicht ganz dienlich ist. In Acys Forum gibt's auch den einen oder anderen Thread dazu. Ich persönlich hab davon allerdings noch nichts ausprobiert.
     
  18. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 15.12.07   #18
    Den Voodoo kannst du dir echt sparen...das bringt in dem Falle genau garnix, das darfst du mir glauben.
     
  19. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 15.12.07   #19
    hattest du irgendwas geändert???
    vllt nen wah wah an was nich an sein sollte...

    was hast du genau gemacht mit deinen amp? nach transport etc?
     
  20. phil.

    phil. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Aldebaran
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 02.11.08   #20
    ahh son thrad hab ich gesucht
    also da das problem hier wohl so ziemlich erledigt ist kommt meins:
    ich spiele seit einer woche den Hughes & Kettner Duotone, gebraucht fast 4 Jahre alt. Der Sound ist plötzlich sehr dumpf und hat weniger gain. ich dachte erst dass es an den Groove Tubes liegt die in der vor und endstufe eingebaut sind, (normalerweise sind das alles ruby tubes) aber da die endstufen schon 3 jahre alt sind glaube ich eher das es daran liegt.
    was haltet ihr davon?
     
Die Seite wird geladen...

mapping