Workshop 3

von antipasti, 17.04.08.

  1. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 17.04.08   #1
    So...

    der Alte Workshop von Andi, die nicht mehr so viel Zeit hat, wurde auf Wunsch einiger Teilnehmer von mir wiederbelebt (aber in neuer Gestaltung ;))... zwei Songs sind schon drin. Zugegeben beide von mir. Aber ich hab ja auch einiges nachzuholen, da ich am letzten gar nicht teilgenommen habe. ...

    Bin gespannt, was noch kommt.... Also nächstes erstmal Playbacks füllen.

    Viel Spaß
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 17.04.08   #2
    Vermutlich stehe ich da jetzt total auf irgendeinem Schlauch, wenn ich frage:
    Wo drin? :o
     
  3. antipasti

    antipasti Threadersteller Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 17.04.08   #3
    Dort, wo die Clubmitglieder reinkommen - so wie beim alten Workshop... :)
     
  4. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 17.04.08   #4
    Hi,

    vielleicht solltest Du noch irgendwie schreiben, dass Leute, die mitmachen wollen, dir ne PN schreiben sollen oder so ähnlich (je nachdem, wie Du das machen willst).
     
  5. antipasti

    antipasti Threadersteller Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 17.04.08   #5
    Das Ding ist doch altbekannt. Das Prozedere bleibt wie gehabt. Allerdings ist es jetzt weniger ein Workshop, als ein gemeinsames, virtuelles Musizieren, weil ich die Aufgaben mit so guten selbst produzierten Backings nicht so erfüllen kann wie TravellinLight.

    ... da es aber momentan noch keinen "Schnupperzugang" gibt, würde ich die Zugänge (momentan) nur an altbekannte Sänger/Instrumtenalisten, Ex-Teilnehmer rausgeben und an welche, die nicht "nur mal reinhören" wollen.

    ...

    Hier nochmal der Link zum alten Thread;
    https://www.musiker-board.de/vb/gesangstechnik/242714-jazzgesang-impro-workshop-nr-2-a.html
     
  6. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 17.04.08   #6
    Hallo antipasti,
    KOMPLIMENT !!
    Dream a little dream kommt unglaublich cool und lässig rüber, und Georgia... das hat etwas ganz Eigenes, so wie Du es interpretierst, und genau das braucht dieser abgenudelte Song ja auch, wenn man ihn heute noch singen will.
    Wenn ich die Augen schließe und Dir zuhöre, wähne ich mich in einer Bar, weit nach Mitternacht, wenn alle schon einen Schlafzimmerblick haben, mit einem Drink in der Hand. So muss das sein :-)
    Wirklich super !! You´ve got it, man. Ab sofort bist Du mein Traumpartner für ein Duett.
    schöne Grüße
    Bell
     
  7. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.855
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    966
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 17.04.08   #7
    Macht doch nix, ich war schon ewig neugierig. :) Georgia ist auch sehr gut (und ned so arg gelb, da haben wir glaub ich schon groeberes abgeliefert im Workshop 2:o), aber Dein "Gebrummel" beim anderen gefaellt mir persoenlich besser.
     
  8. antipasti

    antipasti Threadersteller Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 18.04.08   #8
    WOW ... und das von einer "Professionellen" ... DANKE. Das treibt mir Röte und Freudentränen ins Gesicht. Ich hab lange überlegt, ob ich Georgia so überhaupt posten kann ...wg der "Gelben Töne" und der etwas verhaltenen ersten Strophe (war ja "first take")

    .... Eine Ehre ... Jederzeit

    .... Andies Begleitung macht es einem allerdings auch wirklich einfach... die Playbacks sind so, wie man es sich wünscht. Großes Kino.

    ...
     
  9. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 18.04.08   #9
    Moin Moin,

    ich habe gestern nacht (wie sich das gehört) ein Playback geklimpert zu "In a mellow tone". Ich bin - wie immer - mit meinem Jazz-Timing unzufrieden, aber das ist ja ein Workshop. (Klavier und Bass sind von mir gespielt, Schlagzeug kommt aus der Dose, der Bass aber auch nur über Keys eingespielt).

    Das Playback gibts mit und ohne Melodie, und wenn die Damen das in einer anderen Tonart wollen, bitte Bescheid sagen. Das Playback ohne Melodie gibt einen Takt Schlagzeug vor, im nächsten Takt müsste man dann auf die 2 lossingen.



    Dann gibts noch eine Gesangsversion von mir. Ich bin ja immer etwas Unglücklich mit meinem Stilempfinden, was Jazz betrifft, also ist konstruktive Kritik erwünscht. Besonders Phrasierung und solche Sachen. Und die Impro, da dudel ich immer so rum, bitte ein paar Tipps, was man da so machen kann.


    Gruß,

    SingSangSung
     
  10. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 18.04.08   #10
    Ach... was heisst das schon ;)
    Erstmal nur, dass ich mit Musik meinen Lebensunterhalt zu verdienen versuche ;)
    Was mir mittlerweile, das gebe ich zu, ganz gut gelingt.

    Verbessern kann man IMMER was. Aber ich find es klasse so, wie es ist - diese spontane, lässige Art zu singen, dieses unglaublich sexy Timbre. Das haben wahrlich nicht viele. Du bist ja prädestiniert für Barmusik mit einem Pianisten oder einer kleinen Combo !!

    Das ist allerdings wahr. Die playbacks sind super.
    schöne Grüße
    Bell


    .
     
  11. antipasti

    antipasti Threadersteller Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 18.04.08   #11
    Ist drin...


    Hupps. dann hab ich bislang was falsch gemacht. Bin unter 9 Leute gar nicht auf die Bühne gegangen. Allerdings plane ich so eine kleine Combo (so als Alterswerk). Aber finde mal solche Musiker wie Andi, die zwar professionell spielen, aber dennoch Zeit für ein weiteres Projekt nehmen, ohne wissen zu wollen, wieviel sie damit verdienen können. MIt 30 war das einfacher.

    ...
     
  12. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 18.04.08   #12
    Ach, die findet man. In Hannover gibt´s doch eine ganz ordentliche Musikszene, oder ? Musiker brauchen immer Kohle ;) Und für einen versierten Jazzer ist es kein Problem, sich ein Bar-Programm draufzuschaffen (sie haben die meisten Songs eh im Repertoire). Dann drei, vier Proben zum Tonarten-Auschecken und Arrangieren. Die gigs musst wahrscheinlich Du heranschaffen - aber das geht. Erstmal in Bars, Jazzbrunches in Hotels etc. versuchen - da gibt es nicht soviel Gage, aber man wird gehört. Oft ergeben sich dann weitere (und lukrativere) Engagements für Hochzeiten, Firmen-Events, Messen etc.
    So hab ich es jedenfalls gemacht, und es hat gut funktioniert.
     
  13. antipasti

    antipasti Threadersteller Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 18.04.08   #13
    Sicher. Ich hab da schon mit "großen" zusammen gearbeitet (Lutz Krajenski von Roger Cicero, Mousse T.(hier allerdings als Bassist)) ....Aber bei den meisten hab ich den Ruf eines "Underground-Entertainers", weniger eines "richtigen" Sängers. Und da viele Jazzer sich eher ernst nehmen, bleiben sie lieber innerhalb ihres "verschworenen Zirkels" (hier spielen immer alle mit den selben Leuten zusammen - nur die Bandnamen variieren) ...Die glauben immer noch, dass ich keinen Gig überstehe, ohne mir die Hose runterzuziehen (oben genannte ausgeschlossen)...das hab ich nun von meiner Vergangenheit :)

    Aber genug Off Topic.. ist ja mein Problem...
     
  14. lunaberlin

    lunaberlin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    168
    Kekse:
    4.269
    Erstellt: 18.04.08   #14
    Antipasti, dein Georgia gefällt mir auch total gut. Eigentlich noch besser als Dream a little dream.
    Am Anfang ein bisschen gequält (so à la - oh mann Georgia, du schon wieder - was willst du? ;)) - aber sonst doch mit sehr viel Herzblut versehen und echt coole Stimme. Schönes Gitarrensolo auch, da kommt man sich doch gleich vor, als würde man irgendwo in Missisipi im Sonnenuntergang auf der Veranda sitzen :D

    Du hast auf jeden Fall ein Talent für Jazzgesang, auch seriösen *g* Also dranbleiben!

    Würdest du ein Duett mit mir singen beim Vocals-Treffen?
    Ich dachte da an Ella F. und Louis A.s "Let´s call the whole thing off" zb. - das wollte ich schon immer mal singen, habe aber noch nicht den richtigen Sangespartner gefunden. Könnte mir das mit dir aber gut vorstellen, glaube ich.

    Ja, das kommt mir bekannt vor - in Berlin ist das auch so.
    Bin auch noch dabei, zu lernen, mich davon nicht abschrecken zu lassen und einfach mein Ding zu machen. :D
    Wie Bell schreibt - es scheint wohl echt drauf rauszulaufen, dass man sich da als Sänger mehr oder weniger alleine reinboxen muss, auch die Gigs an Land ziehen - und sobald Gigs mit evtl. Kohle in Aussicht sind, kommen die Musiker schon von alleine.

    Und ja, es ist unglaublich schwer, Leute wie Andi zu finden, die Profis sind aber nicht auf das Geld angewiesen... und bei denen ist die Zeit dann knapp und wenn´s blöd läuft hat man dann gar keine Möglichkeit mehr, zusammen zu musizieren (*heul heul* - Andi, es war eine schöne Zeit mit dir und ich habe viel gelernt ;) - hoffe, dass sich die Lage irgendwann wieder entspannt)

    -----

    Zu "Mellowtone" - hallo singsangsung, magst du das Playback nicht auch gleich mal ohne Melodie noch zur Verfügung stellen?

    Zu deiner Aufnahme: Ich bin positiv überrascht, nachdem du ja schon angekündigt hattest, dass du mit der Jazzphrasierung immer noch Schwierigkeiten hast - ich finde die Aufnahme eigentlich schon sehr gelungen.
    Teilweise kommt noch der "klassische Knödler" in dir durch (am Anfang: bei tone, fancy free, alone, company - also, alles was du betonen möchtest im Prinzip.) Versuch doch mal, all das ein wenig offener zu singen.
    - Das gibt leicht klassische gibt sich dann später im Song aber auch, wie ich finde.

    Sehr lässig hingegen finde ich z.b. bei 0:50 "in a mellow tone - that´s the way to live", da ist so was leicht heiseres in deiner Stimme, das gefällt mir super.
    Das Ganze swingt doch schon recht gut und deine Melodievariationen sind auch schön - Impro gefällt mir auch, sehr abwechslungsreich auch von der Stilistik, vielleicht nicht unbedingt eine klassische Jazzimpro (stellenweise aber auch schon sehr klassisch jazzig), aber dafür einfallsreich.
    Also - weitermachen!! :great:

    Liebe Grüsse
    Luna
     
  15. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 18.04.08   #15
    @Luna: Danke fürs Feedback! Werde mir die klassischen Knödlerstellen mal anschauen. Sind die Töne auch noch zu lang? Ich reite irgendwie drauf rum, ja?

    Das Playback ist auch ohne Melodie herunterzuladen! Unter "Playbacks", einmal mit Klaviermelodie, um die Töne draufzukriegen, und einmal ohne.

    Wenn Du die Gelegenheit hast, das Mehrspurtechnisch aufzunehmen, schick mir dann Deinen Gesang rüber, ich mische das dann schön.

    Gruß,

    SingSangSung
     
  16. antipasti

    antipasti Threadersteller Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 18.04.08   #16
    Gern...oder "BAby it's cold outside".... und: Danke....:)

    Und nochmal zu dem Anderen. Ich weiß ja, wie das Procedere beim Gigs machen und so geht. HAb das ja jahrelang gemacht, das Booking.... ich müsste mich halt nur erstmal im "ernsten" Jazz-Dinermusik-Dienstleister-Gewerbe etablieren, weil ich bislang nur "Showbands" hatte. Und mittlerweile kommt hinzu, dass ich selbst beruflich eingespannt bin, und daher auch nicht mehr ganz so viel Zeit habe. Allerdings hatte ich letztes Jahre gigmäßig meinen Tiefpunkt (1 GastAuftritt mit einem Song auf einem 40. Geburtstag) ... und es juckt mir doch sehr unter den Fingernägeln (oder so) ... zumindest hab ich meine alte Band reanimiert. Das wird aber auch eher nebensächlich, weil die dieses Jahr alle Familen gründen.

    ...
     
  17. lunaberlin

    lunaberlin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    168
    Kekse:
    4.269
    Erstellt: 18.04.08   #17
    Na ja, drauf rumreiten ist schon übertrieben und ganz klassisch-knödlig ist es auch nicht, es handelt sich hier wirklich um Nuancen.
    Ich würde auch gar nicht unbedingt sagen, dass die Töne zu lang sind - vielleicht ein wenig zu "ernst". Würde sicher schon helfen, wenn du einfach ein wenig "offener" denkst beim singen-.


    Ooops, da hatte ich wohl Tomaten auf den Augen.
    Danke fürs Angebot mit dem Abmischen, ich kriegs hier aber glaub ich soweit auch ok. gemischt, ich werde es mal probieren.

    @ antipasti - das 2. Stück kenne ich nicht, muss ich mir mal anhören.
     
  18. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.855
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    966
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 18.04.08   #18
    Und aehm, vielleicht sowas aehnliches wie Noten bitte? :o Wenn's ned zu viel Aufwand ist :)
    Anhoeren durfte ich noch nicht, lernen geht vor...
     
  19. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 18.04.08   #19
    Hallo Singsangsung,
    ich finde Deine Aufnahme auch gelungen ! Der Improteil gefällt mir stellenweise richtig gut, er hat etwas Verspieltes, Lockeres und auch Witziges, was den Strophen ein bisschen fehlt, und hier kommt auch meine kleine - konstruktiv gemeinte !!- Kritik: ich habe beim Hören manchmal das Gefühl, dass Du sozusagen mit angezogener Handbremse singst, nicht wirklich aus Dir herausgehst, so als wärst Du zu sehr darauf bedacht, nur ja keinen schrägen Ton zu produzieren, kann das sein ?? Und was die Phrasierung angeht: die ist doch gut, viel besser, als Deinem posting nach zu erwarten war. Bisschen mehr laid back das Ganze, d.h. nicht ganz so gerade, und Du hast es.
    Also im Grunde meine ich es ähnlich wie Luna. Aber es handelt sich um Nuancen, ich bin sicher, das hast Du bald raus.

    @luna und antipasti: solch eingeschworene Jazzer-Zirkel gibt es hier natürlich genauso. Als ich (unfreiwillig) hierher kam und mich nach dem ersten Kulturschock auf die Suche nach Musikern machte, bin ich erstmal abgewimmelt worden - ein lokal bekannter Instrumentalist z.B., der mich damals am Telefon abwürgte ("keine Zeit, ich ruf Dich demnächst zurück" - was er nie tat), zählt heute zu meinen Stamm-Musikern, und wir müssen beide lachen, wenn ich ihm sage: "Du arroganter Arsch hast mich damals schnöde abgewimmelt!"
    Wer die gigs hat, kann sich die Leute aber bald aussuchen, ich kenne keinen Jazz-Musiker, der nicht dauernd Kohle bräuchte ;) Natürlich muss man als Sänger/in was bringen: erstens ist man sehr exponiert (das brauche ich Euch ja nicht zu erzählen) und zweitens will sich niemand mit einem schlechten Sänger blamieren.
    Aber da braucht man sich ja bei Euch wirklich keine Sorgen zu machen ;)
    schöne Grüße
    Bell
     
  20. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 18.04.08   #20
    Das mit der "Handbremse" lag zunächst mal am Song: Ist ja nunmal ein "Mellow Tone", eher eine zurückhaltende Nummer, dachte ich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping