Workshop: Rechner auf der Bühne

von FantomXR, 04.01.15.

Sponsored by
Casio
  1. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
    Erstellt: 04.01.15   #1
    Liebe Tastenkollegen,

    in diesem Forum tauchen immer und immer wieder die gleichen Fragen auf. Das ist verständlich bei den Massen an Informationen, die dieses Forum bereit stellt, ist es schwer, den richtigen Eintrag zu finden.

    Ich habe für das Online-Magazin Bonedo einen Workshop geschrieben, der eben dieses Thema behandelt und kurz und knapp die Fakten zusammenträgt. Bald erscheint der nächste Teil, wo es um die tatsächliche Live-Anwendung geht:

    http://www.bonedo.de/artikel/einzel...ware-fuer-live-keyboarder-1-die-hardware.html

    Sollte ich damit gegen die Forum-Regeln verstoßen, bitte ich um einen kurzen Hinweis. Persönlich denke ich jedoch, dass dieses Thema eher gepinnt werden sollte :)

    Ich wünsch euch ein schönes Restwochenende!

    Liebe Grüße,
    Christian
     
    gefällt mir nicht mehr 7 Person(en) gefällt das
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    14.521
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    20.657
    Erstellt: 04.01.15   #2
    Hi,

    liest sich gut, aber die Beschriftung der Bilder der Interfaces ist nicht richtig ;) Motu Track 16 und Ultralight.

    Gruß
    Thorsten
     
  3. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
    Erstellt: 04.01.15   #3
    Danke für die Info! Hab ich schon weitergegeben ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    9.903
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.702
    Kekse:
    13.728
    Erstellt: 08.01.15   #4
    Ich möchte nur anmerken, dass man auch mit dem Win Treiber mittlerweile unter 10ms Latenz kommt und problemlos VSTs spielen kann. Hab das aber erst mit einem einzelnen VST ausprobiert.
     
  5. skey68

    skey68 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 10.01.15   #5
    Super Sache! Werde ich als in dieser Hinsicht gänzlich Unbedarfter sehr gerne weiterverfolgen...:great:
     
  6. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
    Erstellt: 20.05.15   #6
    Huch! Ich hatte ganz vergessen, dass ich einst diesen Thread erstellt hab. Es sind mittlerweile ja zwei weitere Folgen draußen. Die nächste liegt bereits bei der Redaktion und muss nur noch veröffentlicht werden:

    http://www.bonedo.de/artikel/einzel...e-fuer-live-keyboarder-2-apple-mainstage.html

    http://www.bonedo.de/artikel/einzel...-fuer-live-keyboarder-3-brainspawn-forte.html

    //edit: Welcher Mod diesen Thread auch immer verschoben hat: "Hardware" ist sicherlich die falsche Kategorie hierfür.
     
  7. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
    Erstellt: 16.06.15   #7
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
  9. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
  10. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    9.903
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.702
    Kekse:
    13.728
    Erstellt: 05.10.15   #10
    Cantabile hat mich insgesamt am meisten überzeugt. Der File Player ist auch ein sehr nettes Feature in Kombination mit dem Metronom.
     
  11. hybrix

    hybrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.14
    Zuletzt hier:
    4.06.20
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    449
    Erstellt: 07.10.15   #11
    @FantomXR:
    Deine Aussage, dass Cantabile absolut stabil läuft und neben der Audiostation dein Favorit ist, hat mich ebenfalls neugierig auf Cantabile gemacht.

    Wird denn Cantabile 3 alle Features beinhalten, die dir bei der aktuellen Version noch fehlen?


    Die nächste Cantabile-Version soll ja ausserdem auch Mac-tauglich werden. Klarer Vorteil gegenüber den 2 Platzhirschen Mainstage und Forte (für jene, die sowohl mit PC als auch Mac arbeiten, oder ev. irgendwann umswitchen möchten).

    Jetzt hab ich grad von den neuen Windows Surface Dingern gelesen, also Laptop mit Touchscreen, und entriegelbarer Tastatur... i7, 16GB RAM, 1TB SSD...
    da träum ich doch angesichts der Stabilität von Cantabile gleich wieder von der superkompakten All-In-One-Lösung!

    Um meinen Traum von einem "Macbook Pro Touch" mit stabilem Live-Host zu verwirklichen, müsste ich also auf Windows umsteigen, so wie s aussieht.

    Oder gibts fürs iPad Pro bald iOS-Mainstage plus diverse amtliche AU-PlugIns? Hmmmm... grübel...
    Fragen über Fragen. :confused: :gruebel:
     
  12. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
    Erstellt: 07.10.15   #12
    Und ich kann dir davon nix beantworten. Ich habs ja schon im Testbericht geschrieben, dass diese Features nachgereicht werden sollen. Ob das dann tatsächlich passiert, kann ich allerdings nicht beantworten. Ich entwickel das Programm ja nicht.

    Mal abwarten was so kommt. Im Bilder-Thread hab ich ja schonmal mein Setup gepostet, als ich nur mitm iPad gespielt hab. Geht schon, allerdings keine komplexen Setups. Ich denke, dass es auch noch eine gaaaaaanze Weile dauern wird, bis man aufm Surface oder iPad solche Patches bauen kann, wie ich es jetzt gerade auf der AudioStation tue...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. hybrix

    hybrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.14
    Zuletzt hier:
    4.06.20
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    449
    Erstellt: 16.11.15   #13
    Hab ich da richtig gelesen, dass du deine Workshop-Reihe um eine weitere Folge erweitern wirst, diesmal mit Ableton Live als Live-Host?
     
  14. FantomXR

    FantomXR Threadersteller Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    3.769
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    934
    Kekse:
    6.534
    Erstellt: 17.11.15   #14
    Ja. Das wird aber noch eine ganze Weile dauern. Vor März 2016 wird das wohl nix vermute ich.
     
  15. hybrix

    hybrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.14
    Zuletzt hier:
    4.06.20
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    449
    Erstellt: 18.11.15   #15
    ok, danke für die info!
     
  16. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    9.903
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.702
    Kekse:
    13.728
    Erstellt: 18.11.15   #16
    Midimäßig wird dich Live enttäuschen, kann ich die schon prognostizieren. ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. hybrix

    hybrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.14
    Zuletzt hier:
    4.06.20
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    449
    Erstellt: 18.11.15   #17
    Dann hast du Live-Host-Fähigkeiten von Ableton Live schon mal näher betrachtet?
    Kannst du auf die angesprochenen MIDI-Probleme etwas näher eingehen?


    Ich finde ja - unter anderem aufgrund Christians sehr aussagekräftigem Workshop - für mich als Mac-User folgende Möglichkeiten interessant:
    - Mac mit Mainstage (scheint aber laut einiger Foren-Einträge bei intensiver Nutzung unzuverlässig zu werden)
    - Mac mit Cantabile (soll ja bald für Mac erhältlich sein, mit vielen neuen auf User-Wünschen basierenden Funktionen)
    - Mac mit Ableton Live (da hab ich eben noch keine Ahnung von)
    - Seelake Audiostation (kostenintensiv, aber zuverlässig)

    Mir fehlt nur leider die Zeit, um all diese Möglichkeiten durchzuprobieren. Vor allem in Anbetracht des Umstandes, dass sich bei Software ja meistens erst dann zeigt, ob sie zuverlässig arbeitet, wenn man sie wirklich intensiv nutzt.
    Also müsste ich meine reelle Situation umsetzen, und hierfür jeweils 200-300 Song-SetUps programmieren.

    Hut ab vor Christian, der hat sich die Zeit freigeschaufelt um all die vorhandenen Möglichkeiten durchzutesten.
    Ich denk mal, das war weder einfach noch spassig...
     
  18. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    9.903
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.702
    Kekse:
    13.728
    Erstellt: 18.11.15   #18
    Ableton ist absolut stabil und eine volle Workstation, aber ein Liveset für 120 Songs ist da einfach sehr unpraktisch zu erstellen. Für jeden Song brauchst du zumindest eine Spur und Midi Einstellungen sind hier nur sehr umständlich zu machen. Wenns um Backing Tracks und ein paar Sounds vom PC geht, dann ja. Wenns um wirklich umfangreiche Sound Batterien geht, wird man eher wahnsinnnig. Es geht aber, wenn man will.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. hybrix

    hybrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.14
    Zuletzt hier:
    4.06.20
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    449
    Erstellt: 19.11.15   #19
    Hallo Duplobaustein,
    vielen Dank für deine Infos zu Ableton Live! Das ist ne klare Aussage, und somit kann ich - in Anbetracht meiner Live-Situation mit vielen aufwändigen SetUps - Ableton Live schon mal von meiner Live-Host-Liste streichen.
     
  20. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    3.06.20
    Beiträge:
    9.903
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.702
    Kekse:
    13.728
    Erstellt: 19.11.15   #20
    Du kannst es dir ja in Live Lite mal ansehen. Es ist halt nicht als VST Host in dem Sinn gedacht. Mit Plugins, die de facto keine Presets kennen (Kontakt zb) wird man wahnsinnig, mit Plugins mit einer User Bank geht das schon deutlich besser. Bei Kontakt musst du praktisch für jeden Song eine Instanz aufmachen. Da wirds dann lustig.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping