Wozu sind die MACKIE THUMP TH-15A fähig?

von Schapi, 19.07.10.

Sponsored by
QSC
  1. Schapi

    Schapi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    102
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.10   #1
    hey,
    ich habe vor mir pa boxen zu kaufen für proben und kleinere gigs.

    Wie groß darf der Raum sein damit die
    MACKIE THUMP TH-15A noch ihren Zweck erfüllen?
    Und ab wie vielen Personen ist schluss?

    lg
     
  2. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.830
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 19.07.10   #2
    Welchen Zweck?

    - Übertragung einer Rede
    - Hintergrundbeschallung beim kalten Buffet
    - Jazztrio
    - Hochzeitsfeier beschallen
    - Rockkonzert
    - Heavy-Death-Black-Gothic-Metal-Beschallung
    - Posaunen von Jericho

    Und dann noch jeweils: indoor oder outdoor?

    S.o. - kommt drauf an.

    mfg
     
  3. Schapi

    Schapi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    102
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.10   #3
    also ich werde hauptsächlich über mischpult gitarren, bass , piano, vocals drüber laufen lassen. geht also richtung rock und ähnliches.

    hauptsächlich indoor! zu 98% :)

    und ihc würde die boxen gern für musik auf kleineren partys benutzen. ebenfalls indoor.

    sollte halt kein schrott sein :)

    danke
    lg
     
  4. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.907
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 23.07.10   #4
    Hallo, Schapi!

    Du möchtest also den Bass auch drüber laufen lassen. Je nach Lautstärke ist da sehr schnell Schluss, für tieffrequente Signale sollte man einen Subwoofer verwenden.

    Für kleinere Parties, welche Musik wird denn gespielt? Basslastiger "Bumm Bumm" Techno oder mittenlastige Mitsingskihüttensongs?

    Ich tu mir gerade richtig schwer, Dir ein paar Zahlen zu geben. Es hängt einfach von viel zu vielen Faktoren ab... :nix:
    In den dreistelligen Personenbereich wirst Du aber nicht so schnell kommen, zumindest nicht mit zufriedenstellenden Klang! Mit Subwoofer ist da schon Potential nach oben.


    Gruß, Lukas
     
  5. Schapi

    Schapi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    102
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.10   #5
    da kann ich dir keine spezielle musikrichtung sagen. sollte halt nicht so sein dass die boxen z.b. techno überhaupt nicht aushalten und der sound wenn man derartige musik spielt total in den keller geht.

    ich frage mich gerade ob der subwoofer für meine ansprüche unbedingt notwendig ist. nach meinen erfahrungen mit anderem equipment war ich immer ohne subwoofer sehr zufrieden. habe aber auhc nicht viel erfahrung mit subwoofern gemacht.

    ist ein bisschen schwer für mich genau zu vermitteln woran ihc denke mhm :D
    aber kann man vielleicht schon sagen ob die mackie thumb denn im großen und ganzen für mich ok sind?

    lg
     
  6. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.907
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 23.07.10   #6
    Hi, Timon!

    Die Thump ist halt die untere Einstiegsklasse. Dh, die erste Stufe die man als "in gewissen Ausmaße" als "brauchbar" einstufen kann. Und - verhältnismässig sind die auch echt sehr kostengünstig.

    Du machst nicht viel falsch, hast ein einigermaßen gutes, solides Grundfundament und wirst damit lernen und Erfahrungen sammeln! Wenn Deine Ansprüche steigen (und das werden sie, glaub mir :D), hast Du schonmal gute Bühnenmonitore für Deine zukünftige größere Anlage!

    Im großen und ganzen werden sie für Deine Ansprüche passen, einen Sub kannst Du ja immer noch dazu kaufen! :great:

    Gruß, Lukas
     
  7. Schapi

    Schapi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    102
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.10   #7
    Was wäre denn die nächste Stufe? :p

    Vielen dank
    gruß
     
  8. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.907
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 23.07.10   #8
    Hm, dafür gibts keine Definition. :p

    Ich würde sagen, danach gehts weiter in der 500€/Top Klasse und dann dazu erst einen, dann vielleicht zwei Subwoofer der ab 1.000€ Klasse.

    Zum Beispiel 2x RCF Art 310 + 1x RCF Art 905, klingt toll!

    Aber das spiegelt nur meine persönliche Meinung wieder, erlaubt ist was gefällt. ;)

    Gruß, Lukas
     
  9. Norbert

    Norbert HCA Bass Amps/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Oktoberfeststadt
    Kekse:
    7.600
    Erstellt: 26.07.10   #9
    ..naja aber auch bei kleinen veranstaltungen und Rockmusik würde ich nicht zur 310er greifen, wenn dann schon 12"er + Subbass
     
Die Seite wird geladen...

mapping