www.music-store.de

von LordsofWood, 06.01.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LordsofWood

    LordsofWood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 06.01.06   #1
    Auf der seite gibt es eine e-Gitarre für 66€ von Rockston was haltet ihr davon??? Ist Rockston eine gute marcke??
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
  3. nookie

    nookie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    368
    Erstellt: 06.01.06   #3
    Es ist sicherlich keine gute Marke. Und ich bezweifel dass du damit lange deinen Spass haben wirst. Schau lieber dass du ein wenig mehr Geld ausgibst für was anständiges weil das doch besser angelegt ist. Kannst ja mal die Suchmachine bemühen wenn du an der Rockson interessiert bist oder suchst einfach nach günstigen Einsteigermodellen, gab schon soviele Beiträge dazu.

    Edit: oder einfach obendrüber den Link anklicken :s
     
  4. jake jackson

    jake jackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    1.04.07
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #4
    ich spiel auch erst 8 wochen und hab mir vor 4 Wochen~ ne Ibanez SZ 320 (in schwarz :D) gekauft für 480 euro inklusive RockBag,6Plektren und ein gurt :p bin mehr als zufrieden damit
     
  5. LordsofWood

    LordsofWood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 06.01.06   #5
  6. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 06.01.06   #6
    HI

    Erstmal, die Gitarre ist von Squier und nicht von Fender. Was irreführend ist ist dieses "Squier by Fender", das ist so wie "Epiphone by Gibson". Die Firmen gehören zwar zusammen, aber Squier produziert in diesem Falle die Billigserien von Fender, wo Fender sich quasi weigert, den eigenen Namen für herzuhalten ;)

    Echte Fenders bekommst du ab der Mexico-Serie für 400€, und das sind sehr gute Instrumente für den Preis. Squier Affinity ist die billigste Serie mit den größten Qualitätsschwankungen. Da kannst du brauchbare Instrumente bekommen, aber auch welche, die dir quasi in der Hand auseinanderfallen, sich dauernd verstimmen und einfach egal was du versuchst, grausam klingen. Muss so nicht sein, aber es kann so sein. Ich würde auch lieber auf Nummer Sicher gehen, und etwas mehr ausgeben. Die Squier Standard-Serie ist wohl mindestens eine Klasse besser als die Affinitys, und nicht soo viel teurer, siehe diese hier: http://www.musik-service.de/Gitarre-Fender-by-Squier-Stratocaster-Standard-65-RW-prx395679779de.aspx
    Gibts auch noch in anderen Farben.
    Für den Preis bekommst du aber auch eine YamahaPacifia: http://www.musik-service.de/Gitarre-Yamaha-PAC-112-prx395360970de.aspx mit Strat-Style und einem Humbucker an der Bridge, der die Sache noch flexibler macht, so kannst du richtig fette Humbuckersounds bekommen und den üblichen Single-Coil Sound von den anderen Schaltpositionen. Yamaha ist zwar eher als Keyboard-Hersteller und so bekannt, aber die Gitarren sind auch weiß Gott nicht zu verachten, was Preis-/Leistung angeht kriegst du wohl kaum etwas besseres. Ich predige auch immer weider, lieber 100€ mehr ausgeben, als den Kauf dann zu bereuen. Die Pac ist etwas ordentliches, und wenn du für zu Hause noch nen Verstärker brauchst dann nimm den Roland Microcube http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Roland-Micro-Cube-prx395740164de.aspx
    Der schlägt eigenltich alle 15Watt-Kombos und ist trotz der 2 Watt laut genug, dass die ganze Bude etwas davon mitbekommt. Und bandfähig wären auch die 15-Watt-Brüllwürfel nicht.

    Also lieber warten und mehr ausgeben, als auf biegen und Brechen für 120€ "irgendeine Gitarre" zu kaufen. Qualität hat ihren Preis, aber wenn du dir die Pac und den MC mal anhörst, wirst du feststellen, dass der Preis für die gebotene Qualität wirklich niedrig ist.
     
  7. LordsofWood

    LordsofWood Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.11
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 06.01.06   #7
    Danke:
    Also was meinste jetzt eher die Yamaha oder die Von Fender/ Squire???
    ein 2 Watt verstärker?? Der macht doch garkeinen ton! Bei e-bay gibs für den preis 100Watt verstärker oder ist der verstärker auch so wichtig?? Also so nach dem motto du kannst die beste gitarre der welt haben aber an nem scheiß verstärker hört die sich trotzdem scheiße an?!?!?! So?
     
  8. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 06.01.06   #8
    Ja so in etwa...wenn der Verstärker nichts taugt, wovon ich bei den 100watt NoName Modellen bei Ebay für 100€ oder was ausgehe, dann bekommste auch keinen tollen Ton! Wie mir mal jemand sagte: Der Sound ist nur so gut wie das schlechteste Glied in der Kette!
    Und zur Squier/Fender Affinity Strat, die du in deinem Link gepostet hast: Ich besitz sie selber, hab die mir im Paket vor ca. 5 Monaten gekauft, bin also auch Anfänger...der Verstärker der im Paket dabei war ist mittlerweile getauscht worden aber mit der Gitarre bin ich super zufrieden! Hab keinerlei Sound-Beschwerden und an Qualitätmängeln ist mir auch nix aufgefallen...also als Einstiegermodell find ich die absolut brauchbar, vorallem für den Preis! Ich hab mir die gekauft, weil ich die 100€ mehr für eine Pacifica lieber sparen wollte um mir dann gegen ende diesen Jahres eine 2. Gitarre zu kaufen, die dann im Preisrahmen von 400-500€ liegt......
    Aber ist denk ich mal jedem selbst überlassen wie er es macht! Wenn du länger was davon haben willst, ist denk ich trotz allem die Pacifica die bessere Wahl!
     
  9. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 06.01.06   #9
    Ich stimme meinem Vorredner auch zu. Mein zweiter Gitarrist hat den Microcube auch. Das Ding ist lauter als ein 30 Watt Spider von Line6. Als Übungsamp wirklich nicht zu verachten. :great:
     
  10. really no one

    really no one Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    597
    Kekse:
    7.129
    Erstellt: 06.01.06   #10
    Kann ja sein Das du mit der zufrieden bist aber die Gitarren sind billig hergestellt!
    Jede Gitarre klingt da ein bischen anders also erst mal antesten!
    Am besten mit jemandem der Ahnung davon hat:Lehrer!!!!!!!!!
     
  11. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 06.01.06   #11
    HI

    Wenn du härtere Sachen spielen willst, würde ich die Yamaha nehmen, wegen dem Humbucker. Singlecoils sind clean etwas "besser", da sie meist brillianter und knackiger klingen. Verzerrt hast du da aber meistens dieses "crunchen" im Sound drin, also so glatte Zeren wie bei The Offspring kriegst du damit schwer realisiert, da brauchst du shcon eine sehr heftige Zerre, die das Signal richtig plattbügelt. Wenn du aber eh keinen Metal spielen willst, oder auf diesen crunchsound stehst, ist die strat etwas besser, wenns alle Felder abdecken soll, dann lieber die Yamaha.

    Der Verstärker gehört bei ner E-Gitarre zum instrument irgendwie dazu. Bei ner Stereo-Anlage kriegst du im Preisrahmen von 200€ meist viel Leistung inklusive Boxen, die alle gut klingen, und alle Marken und Serien für das ungschulte Ohr sind gleich. So viele Unterscheide gibts da nicht, da die Verstärker den Sound nur lauter machen, aber nicht prägen, wie es bei E-Gitarrenverstärkern ist.

    Wenn du die Yamaha an nen Billigverstärker steckst, wird die auch kacke klingen, an nem 2000€-marshall-Fullstack wird die dich dagegen wegblasen. Stöpselst du jetz ne Gitarre wie die 88€-Klampfe von deinem ersten Post dran, wird die auch an dem Fullstack noch schlecht klingen, genau wie du keinen Traumsound bekommen wirst, wenn du ne Gibson LP Custom an nen schlechten Amp hängst. Der Amp beeinflusst den Sound schon sehr, und wenn du mal im Amp-Forum liest, wird dir ach auffallen, wie sich die Lager spalten, manche lieben Fender-Amps, andere denken die klingen furchtbar, stehen dafür aber auf Marshall, von denen andere sagen, dass sie scheiße klingen. Auch im gleichen Preisrahmen. Solche Diskussionen bei Audio-Versärkern hab ich noch niecht erlebt, da könnte hier anstelle eines Sony auch ein Kenwood oder Pioneer neben mir stehen, ich würde keinen unterschied hören
    .
    Wovon du dich freimachen musst ist der Gedanke, dass Wattzahl = Lautstärke ist. Dazu lies dir im Ampforum mal den Thread über Lautstärkefaktoren von Verstärkern durch. 30Watt Vollröhre klingt z.B. auch so laut, wie ein 100Watt Transistorverstärker. Und die 2 Watt vom Microcube klingen erstmal sehr wenig, aber wenn du mal Microcube in die SuFu eingibst, wirst du schnell merken, dass der trotzdem für den Heimgebrauch höllisch laut ist. Du wirst dich also nicht drauf konzntrieren müssen, den Ton zu hören, sondern kanst aufdrehen, und irgendwann hämmert der Untermieter mit dem besen gegen die Decke ;)

    Das Problem bei billigamps ist, dass meist eine sehr schlechte Zerre drin ist, soll heißen, der Sound matscht, kratzt, quäkt und sonst was, es sind sonstige billige Materialien und schlechte Lautsprecher verbaut. Dann hast du vielleicht höällisch laute 100Watt, die aber bescheiden klingen und du spielen kannst wie du möchtest, wenn du net grad n riesentalent hast, wirst du nie einen wirklich geilen Sound aus so einem Teil rausbekommen. Gute Amps mit 100Watt kriegst du ab 250€, wie den Fender Frontman212, oder mit 60Watt den Roland Cube 60, das ist so die Liga, ab der es auch bandtauglich ist, und in hohen Lautstärken noch gut klingt. Das ist nämlich das näcshte Problem von Billigverstärkern. Eine schlechte Endstufe klingt wenn sie an der Leistungsgenze arbeitet nicht mehr gut, das stecken gute Endstufen locker weg, und teils blühen sie dann erst richtig auf. Aus dem Grund ist es meist auch unsinnig sich einen 100Watt Verstärker zum üben ins Zimmer zu stellen, da man die Leistung eh nicht nutzen kann, und teils ein amp wie der Microcube auf halb aufgedrehter Leistung lauter und klanglich besser sein kann, als ein 100Watter, der an der Leistungsuntergrenze arbeitet, und die Endstufe und der Speaker sozusagen "unterfordert" sind.
     
  12. outsch

    outsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #12
    Ich hab diese Gitarre...
    Mit meiner bin ich zufrieden. denn da ist irgendwas anders dran als beim rest. :confused:
    Kenne einige Leute die diese Klapmfe haben.
    und die klingen scheisse... meine Nicht.
    hmm Kurios.
    Mein tip.
    lass es.
    Keine ahnung was du dir holen könntest::cool:
    Ich will ne Paula.
    Epiphone les paul standart oder so...:great:
     
  13. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 06.01.06   #13
    Ich habe den Thread erst jetzt entdeckt.

    Ich berufe mich auf den von Hans genannten Link und den Hinweis, dass ausschließlich die Internet-Adresse zu einem OnlineShop als Thread-Titel nicht geeignet ist und absolut nichts über die Frage aussagt.

    Auch die Suchfunktion sollte prinzipiell nicht außer Acht gelassen werden.

    mfg. Jens

    <closed>
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping