X-LIVE Karte und USB Treiber mit WIN10 (1803)

Pete59
Pete59
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.21
Registriert
02.07.18
Beiträge
4
Kekse
0
nach dem Update von Windows 10 PRO auf die aktuelle Version (1803, sog. „April 2018 Update“) wollte ich auch meinen X-LIVE Treiber, der vorher mit der Version 4.11 installiert war, auf die Version 4.38 aktualisieren.

Diese Installation schlug (trotz der gesetzten Option „Als Administrator ausführen“) fehl – das Installationsprogramm blieb in der Zeile „Execute: regsvr32 /s "C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audioapi.dll" hängen und reagierte nicht mehr. Ich habe mehrere Stunden gewartet, aber die Installationsroutine blieb genau an diesem Punkt hängen.

Nachdem ich dann über den Task-Manager die Registrierungstask beendet (aber die Installationstqask weiterlaufen lassen) habe, brach die Installation mit einem Fehler ab und zeigte den Hinweistext dass die Installation nicht vollständig wäre und ich das setup nochmals ausführen solle. Dies war jedoch nicht möglich, denn als ich das Programm „C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\setup.exe“ (ebenfalls als Administrator) ausführen wollte, kam die Fehlermeldung „Certification file: vendor.cer“ not found. Erst nachdem ich in der setup.ini die entsprechende Zeile entfernt hatte (CertificationFile: vendor.cer) ließ sich das setup-Programm starten und die Deinstallation begann. Diese verhielt sich aber ebenso wie die Installationsroutine – wieder blieb das Programm bei der De-Registrierung hängen (regsvr32 /u /s ….) Nachdem ich die 4 De-Registrierungsversuche ebenfalls einzeln über den Taskmanager abgebrochen hatte, wurde der Treiber De-Installiert und ein Reboot als erforderlich angezeigt. Nachdem ich diesen durchgeführt hatte, war der Treiber de-installiert.

Weder die Version 4.11 noch die Version 4.38 lassen sich aber wieder installieren – die Installationsroutine bleibt jedes Mal an demselben Punkt hängen!

Hinweis: Eine manuelle Registrierung der entsprechenden Komponenten funktioniert jedoch!
Laut Aussage des Music-Tribe Supports ist die V4.38 die aktuellste USB-Treiberversion für die X-LIVE. Die aktuelle Firmware der X–LIVE ist A12 - auch diese ist installiert.
Es gibt leider keine Möglichkeit der Installation des Treibers, bei dem ich die Registrierung manuell durchführen kann, denn – wenn ich das Installationsprogramm das tun lasse – bleibt dieses hängen! Oder hat jemand eine andere Lösung für mein Problem?

Ich habe dieses Problem auf 2 PCs (1 Desktop, 1 Laptop), die beide WIN10 PRO 1803 laufen. Mit der vorherigen WIN10 PRO Version (vor dem April 2018-Update) liefen beide PCs unter der Treiberversion 4.11 einwandfrei!
Auch wenn ich die X-LIVE Karte per USB an den PC anschließe, werden zwar 2 „X-LIVE“ Audioschnittstellen erkannt, diese können aber über die Funktion „Treiber aktualisieren“ weder online noch mit den durch die Installationsroutine kopierten xaudio Treibern fehlerfrei installiert werden – ich bekomme lediglich 2 x "X-LIVE" mit gelben Ausrufezeichen angezeigt.

Da ich für meine Produktionen auf die USB-Treiber angewiesen bin (ich nutze die Karte in einem MIDAS M32R mit der aktuellen FW 3.08 als 32-Kanal Audio-Interface), bitte ich um schnellstmögliche Hilfe!
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.494
Kekse
21.286
Ort
Blauen
Schon mal versucht alle Virenwächter auszuschalten?
 
Pete59
Pete59
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.21
Registriert
02.07.18
Beiträge
4
Kekse
0
Schon mal versucht alle Virenwächter auszuschalten?

Jepp, nützt nix... Der Fehler liegt in der Ausführung des Kommandos "regsvr32 /s ..." (sind 4 dll die da registriert werden müssen). Gleich beim ersten bleibt er hängen :(.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Hier das Install-Log:

------------------------------------------------------------
Preparation.
------------------------------------------------------------
Preparing installation.
This may take some time to complete. Please wait ...
Execute: 'C:\Users\Peter\AppData\Local\Temp\tlsfx466CE80E\BEHRINGER_X-LIVE_v4.38.0_2018-02-20\W10_x64\XLiveAudioCplApp.exe' -exitall
Waiting ...

------------------------------------------------------------
Installation.
------------------------------------------------------------
Adding uninstallation support ...
Create folder: C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver
Create folder: C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver
Created uninstaller: C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\ucore.exe
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\setup.bmp
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\xlive_32x32.ico
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\setup.ini
Output folder: C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\setup.exe
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audio.inf
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audioks.inf
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\custom.ini
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audio.cat
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audio.sys
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audioks.cat
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audioks.sys
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\XLiveAudioCplApp.xml
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\XLiveAudioCplApp.strings\en.txt
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\XLiveAudioCplApp.strings\de.txt
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audioapi.dll
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audioapi_x64.dll
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audioasio.dll
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audioasio_x64.dll
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\XLiveAudioCplApp.exe
Copy to C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\xlive_32x32.ico
Execute: 'C:\Users\Peter\AppData\Local\Temp\nskE08A.tmp\signcheck.exe' cci "C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audio.sys"
Waiting ...
Execute: regsvr32 /s "C:\Program Files\BEHRINGER\X-LIVE_Audio_Driver\W10_x64\x-live_audioapi.dll"
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.573
Kekse
41.437
Ort
Gratkorn
Ich ruf mal @tombulli. Vielleicht weiß der darüber Bescheid.
 
tombulli
tombulli
HCA Digitalmixer
HCA
HFU
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
08.06.04
Beiträge
3.704
Kekse
14.880
Ort
Golling a.d. Salzach
Tut mir leid, da muss ich passen:
1. keine X-live
2. kein Windoofs 10
3. kein ausgesprochener PC-experte

sorry

ich als eher PC-laie würde in einem solchen Fall versuchen, meine PCs mit einer älteren Sicherung wiederherzustellen, sodass eben die alte Version wieder läuft, die ja wohl problemlos funktionierte.
 
Pete59
Pete59
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.21
Registriert
02.07.18
Beiträge
4
Kekse
0
Tut mir leid, da muss ich passen:
ich als eher PC-laie würde in einem solchen Fall versuchen, meine PCs mit einer älteren Sicherung wiederherzustellen, sodass eben die alte Version wieder läuft, die ja wohl problemlos funktionierte.

Naja - sagen wir mal so: Der Behringer X-LIVE USB Treiber V4.38 ist das einzige, was bei mir unter WIN10 PRO 1803 nicht läuft.... allerdings habe ich mittlerweile auch schon gelesen, dass es gerade unter dieser Version einige USB Probleme geben soll....

Vielleicht kommt ja MS in Kürze mit einer Lösung. :(
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.494
Kekse
21.286
Ort
Blauen
Du könntest mal die Installations exe umbenennen. also "xlive-intall.exe" in xlive-intall.zip. Eventuell sind da due Treiber direkt drin. Dann kann man aus dem Device Manager mit manuellem Update versuchen, die unterzuschieben.......
 
Pete59
Pete59
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.21
Registriert
02.07.18
Beiträge
4
Kekse
0
Du könntest mal die Installations exe umbenennen. also "xlive-intall.exe" in xlive-intall.zip. Eventuell sind da due Treiber direkt drin. Dann kann man aus dem Device Manager mit manuellem Update versuchen, die unterzuschieben.......
die Idee ist nicht schlecht :) - ich hab's aber jetzt gelöst.

BIOS Update für mein Mainboard gefahren
Treiberupdates für Chipsatz, LAN, OnBoard Audio (Realtek HD Audio) etc. gefahren
Realtek ASIO-Treiber installiert !
Installation (als Administrator) angeworfen und siehe da: Funzt!

Warum genau, weiß ich auch nicht (als Administrator hatte ich das vorher auch schon immer gemacht), aber nun hat es funktioniert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.494
Kekse
21.286
Ort
Blauen
Na prima. Immer wieder ein gutes Gefühl wenn es dann endlich wieder geht....... :D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben