X32 Rack routing Hilfe!

F
Freda
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
10.12.18
Beiträge
22
Kekse
176
Hi,

ihr x32 user könnt es sicher nicht mehr hören, dass es noch jemanden gibt der Probleme beim routen hat!?

Habe mein Heimstudio endlich mal neu aufgebaut und verkabelt und alle Firmwareupdates gemacht, auch für mein X32 Rack. Grund war die Midi Anbindung der älteren Synth über ein ESI Midi-interface und der Kauf eines neuen PCs. Der alte hatte nach 8 Jahren jetzt ausgedient. Midi klappt nun super und der neue PC langweilt sich mit meinen Projekten!
Leider bekomme ich den X32 nicht wieder so geroutet wie ich es damals nach langem gegrübel hinbekommen hatte!?

Ziel ist es meine Hardware Synth in der DAW (Ableton11) recorden zu können. Recorden klappt jetzt auch, aber die Lautstärke der Synth ist nur in der Rack32 Software regelbar und nicht wie bisher in Ableton direkt. Hab heute mal ein Set mit allen 8 Synths in Ableton als Midi mit jeweiliger Audiospur angelegt. Ist voll blöd, wenn man aus Ableton raus muss um die Lautstärke der eingehenden Audiosignale zu regulieren. Nach dem recorden ist es natürlich kein Problem mehr die aufgenommenen Spuren zu regulieren.

Vielleicht hat ja jemand einen schnellen Tip was ich beim routen des X32 falsch eingestellt oder vergessen habe!?

Vielen Dank schon mal!
 
Eigenschaft
 
F
Freda
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
10.12.18
Beiträge
22
Kekse
176
Hab mich mal durch Forum gelesen zum x32 und euch hier mal die aktuelle Scene eingestellt.
 

Anhänge

  • x32-Studio2021.scn
    65,7 KB · Aufrufe: 12
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.915
Kekse
42.250
Ort
Gratkorn
Leider bekomme ich den X32 nicht wieder so geroutet wie ich es damals nach langem gegrübel hinbekommen hatte!?
Warum? was ist hetzt anders dass die im X32 gespeicherte Einstellung nicht mehr mit dem neuen System funktioniert?
Ziel ist es meine Hardware Synth in der DAW (Ableton11) recorden zu können.
Wie recorden? das Audio Signal oder MIDI? Denn du schreibst ja
Hab heute mal ein Set mit allen 8 Synths in Ableton als Midi mit jeweiliger Audiospur angelegt.
Was jetzt MIDI oder Audio?
Recorden klappt jetzt auch, aber die Lautstärke der Synth ist nur in der Rack32 Software regelbar und nicht wie bisher in Ableton direkt.
Wie hast du die Ausgabe der Spuren in Ableton eingestellt? Wenn Audio werden da Einzelspuren an das X32 gesendet oder die gesamte Mischung in Ableton? Wenn Einzelspuren, wo werden die abgegriffen vor dem Fader in Ableton oder danach?

Kannst du mal genau erzählen was dud a in der Software gemacht hast und was du eigentlich genau, also nicht nur so ungefähr, haben willst. Auch eine genauere Beschreibung deines Setups könnte hilfreich sein. Also welche Geräte du benutzt und wie du die zusammengeschlossen hast.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
F
Freda
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
10.12.18
Beiträge
22
Kekse
176
Guten Morgen,
werd mal versuchen deine Fragen so gut es geht zu beantworten!

Es ist jetzt anders, weil ich beim x32Rack ein FW Update durchgeführt habe! Leider habe ich davor keine Scene gespeichert gehabt. Somit sind die Einstellungen futsch. Es war auch damals try and error und Glück! :cool:
Also ich erstelle für die Synths die ich nutze in der DAW eine Midispur, dort packe ich ein externes instrument rein. Dies stelle ich so ein, dass die Mididaten auch beim Synth ankommen. Entweder direkt über USB midi oder über das ESI Midi-interface durch Auswahl des entsprechenden Ports.
Das Audiosignal aus dem Synth geht dann jeweils L/R in die XLR des X32.
Jetzt kommt schon die Ausgabe über AUX 1-2. Was ich aber gar nicht will! Das Signal soll über den X32 bzw. das USB interface in die DAW gehen. Dort habe ich die Eingänge 1-16 entsprechenden aktiviert und den Synths zugeordnet. Im X32 habe ich die Eingänge 1-32 der USB Card zugeordnet. Früher musste ich um den entsprechenden Synth zu hören und für die Aufnahme eine Audiospur anlegen. In dieser konnte ich die Lautstärke entsprechend anpassen. Jetzt lege ich auch eine Audiospur an, aber das Audiosignal wird nun anscheinend doppelt ausgegeben wenn ich die Spur scharf schalte für die Aufnahme!? Außerdem lässt sich die Lautstärke nur über die X32 Software regeln und nich in der Audiospur in der DAW. Die Suren werden und sollen einzeln an der DAW ankommen! Die Ausgabe erfolgt dann in der Summe über den Master der DAW und geht in den X32 via USB card un von dort wahlweise in AUX 1-2 an die Momitore oder AUX 3-4 an eine LD System PA.

Hoffe ich konnte es deutlich genug machen!?

Und vielen Dank schon mal!
 
F
Freda
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
10.12.18
Beiträge
22
Kekse
176
Zur Hardware:

Windows PC i9 10850k, 32gb RAM auf gigabyte z590 vision D

ESI m8uex Midi-Interface

X32 Rack

Push2

Elektron Overhub USB-Hub

Roland TD 17 Midi via USB
Korg Radias """
Analog 4 mk2 """
Virus Ti Desktop """
DSI Pro2 """
Korg minilouge xd """

Roland JP8000 via Midi-din am ESI
Yamaha cs1x """"

Yamaha HS7
 
Zuletzt bearbeitet:
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.915
Kekse
42.250
Ort
Gratkorn
Jetzt kommt schon die Ausgabe über AUX 1-2. Was ich aber gar nicht will!
Da vermute ich mal dass da was in Ableton daneben ist, denn bei Aux-12 steht in deiner Szene PC Aux Left und PC Aux Right, was auch immer da genau angeschlossen ist.
So, in den neueren Versionen der X32 Firmware gibts zwei unterschiedliche Input Routing-Konfigurationen, Record und Play. bei dir ist bei Record Local In 1-32 eingestellt, also die am X32 vorhandenen XLR Inputs (wobei wohl 17.32 nicht existent sind;-) ). Und bei Play ist Card 1-32 eingestellt. Card Out ist auf Local 1-32 eingestellt.
Wenn Du also Auch Record eingestellt hast, dann werden die Sounds, die bei den XLR Eingängen reinkommen, direkt an die Kanäle 1-16 geleitet und dann auch abgespielt. Gleichzeitig kommen sie am PC auch bei Kanal 1-16 der "Soundkarte X32" in die DAW und können analog aufgezeichnet werden. Willst du aber diese analogen Sounds wieder abspielen, dann müsstest du
1) die aufgenommenen Kanäle einzeln wieder auf an die Kanäle 1-16 der "Soundkarte X32" senden und
2) am X32 auf den Play-Modus umschalten.
Willst du die Sounds immer über den Umweg PC anhören, z.B um in der DAW die Lautstärken zu kontrollieren, würde es wohl reichen wenn du immer auf dem Play-Modus bleibst.
Bleiben noch die Fragen was genau bei Aux 1-2 rein kommt und was die drei Gänsefüßchen """ bedeuten. Aber die kannst wohl nur du beantworten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
F
Freda
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
10.12.18
Beiträge
22
Kekse
176
Vielen Dank Mfk,

Die """ bedeuten ja nur das die Synth wie der Erst genannte der Liste mit Midi angebunden sind. Ist ja egal für die Frage. Ich schaue mir das Routing nochmal an. Klingt aber logische was du sagst! Hänge aber immer noch bei der Einstellung und werde morgen mal alles zurück setzen!

Vielleicht könnt ihr mir ja nochmal für mich Dullek genau die nötigen Einstellungen beschreiben zu meinem Folgenden Beispiel! Hänge gern auch noch ne Zeichnung später an!

Synth 1 geht analog L/R ind XLR 1-2 des Mixers.

Im X32 Editor soll er graphisch den Channel 1-2 belegen.

Channel 1-2 kann ich wenn ich mag mit Effekt etc. des X32 belegen.

Channel 1-2 soll dann über das USB AI des X32 an den PC in Ableton gehen.

In Ableton ist er in der Eingangskonfig als Stereo Eingang freigeschaltet und als Synth 1 benannt.

In der DAW wird eine Audiospur angelegt und als Quelle Eingang 1-2 Synth1 eingestellt. Als Ausgang wird der Master gewählt.

Der Master soll zurück in den X32 gehen Kann dort ggf. auch durch Effekte belegt werden.

Das Mastersignal wird über Out 1-2 an die Monitore weitergeleitet.

Denke es ist ganz einfach wie ich es mir vorstelle, oder!?

Midi hab ich außenvor gelassen, da es ja keine Probleme macht!
Beitrag automatisch zusammengefügt:

PC Aux 1-2 muss ich mir nochmal anschauen! Vielleicht ist dort auch die doppelung!?
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben