xp 80 Tasteneinsetzen

  • Ersteller schirindel
  • Erstellt am
S

schirindel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
14.02.14
Beiträge
21
Kekse
0
Hall Leute, ich habe mein xp 80 zerlegt und die Tasten gereinigt. Na Ja natürlich herrscht da jetzte das Durcheinander. Gibt es eine Reihenfolge für die Tasten .

Grüsse schirindel
 
Be-3

Be-3

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
28.05.08
Beiträge
4.016
Kekse
41.582
Gibt es eine Reihenfolge für die Tasten .

Ja, natürlich gibt es eine Reihenfolge.

  • Rechteckige Taste: das E ganz links
  • Gerade Kante links: C und F
  • Gerade Kante rechts: E und H
  • Ziemlich symmetrisch: D
  • Schmaler Teil eher links: G
  • Schmaler Teil eher rechts: A
Viele Grüße
Torsten
 
S

schirindel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
14.02.14
Beiträge
21
Kekse
0
Hi Torsten, vielen Dank für deine schnelle Antwort. Mach es so, gebe Bescheid wie die Sache gelaufen ist.

Grüsse schirindel
 
C

Christian_Hofmann

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
21.07.20
Beiträge
263
Kekse
1.091
Als kleiner Tipp für das nächste mal. Beschrifte die Tasten vor dem Ausbau an einer nicht sichtbaren Stelle. Je nach Instrument (beim Keyboard eher seltener) ist es nämlich so das die Tasten nur in der ausgelieferten Anordnung passen. Hat man diese ausgebaut und nicht beschriftet kann man eine Puzzle spielen oder sogar entsorgen :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Be-3

Be-3

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
28.05.08
Beiträge
4.016
Kekse
41.582
Beschrifte die Tasten vor dem Ausbau an einer nicht sichtbaren Stelle.

Das hat @schirindel wohl verpasst. :D
Bei meinen italienischen Tastaturen sind die Tastenbezeichnungen eingeprägt, darüber hatte ich mir nie Gedanken gemacht, weiß das aber jetzt zu würdigen. Bei meinem Yamaha DX7 glaube ich auch, das ist aber zu lange her, dass ich ihn offen hatte.
Bei Roland allerdings sind die Tasten wohl (meist/immer?) nicht markiert.
Bei meinem alten SH-101 sind die Tasten jedenfalls nicht gekennzeichnet und ansonsten habe ich von Roland nur noch einen Fantom XR, der hat überhaupt keine Tasten (Rackversion).


Je nach Instrument (beim Keyboard eher seltener) ist es nämlich so das die Tasten nur in der ausgelieferten Anordnung passen.

Also zum Beispiel bei einem Klavier wie hier:

1619118685191.png


Viele Grüße
Torsten
 
S

schirindel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
14.02.14
Beiträge
21
Kekse
0
Hi Torsten, Tastaturbezeichnungen sind eingeprägt, jedoch ist mir die Reihenfolge nicht klar, hast du eine idee dazu

Grüsse schirindel
 
glombi

glombi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
17.05.06
Beiträge
2.855
Kekse
14.211
Ort
Aschaffenburg
Hättest Du ein Bild dazu?
 
Be-3

Be-3

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
28.05.08
Beiträge
4.016
Kekse
41.582
Tastaturbezeichnungen sind eingeprägt, jedoch ist mir die Reihenfolge nicht klar,

???
Was steht denn drauf?
Beim X80 ist die tiefste Taste das E (die einzige rechteckige End-Taste ohne jede Einbuchtung)
Danach kommen F G A B C D E usw.
Die schwarzen Tasten sind alle gleich.

Hättest Du ein Bild dazu?
Genau: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte (und braucht zehntausendmal soviel Speicherplatz).
 
S

schirindel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
14.02.14
Beiträge
21
Kekse
0
Hi Globie,

verschiedene Bezeichnungen wie G 12, A 11 CF 13 E 11 uns so weiter, hab keinen plan wie ich anfangen soll

Grüsse schirindel
 
Be-3

Be-3

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
28.05.08
Beiträge
4.016
Kekse
41.582
Da die Tasten für C und F in der Regel gleich sind, steht auf diesen Tasten CF.
Bei E und B (die englische Bezeichnung für unser deutsches H) gibt es wohl bei Dir einen minimalen Unterschied, dann müsste es also Tasten geben, die mit E beschriftet sind und Tasten, die mit B beschriftet sind.
Generell entspricht der Buchstabe der zugehörigen Note.
Die Bedeutung der Nummern ist ein wenig schleierhaft, denn das Muster wiederholt sich schließlich in jeder Oktave.
Im Zweifelsfall nach den Nummern aufsteigend anordnen - geht das auf?

Und die schwarzen Tasten zuerst montieren, die müssten nun wirklich alle gleich sein.

Viele Grüße
Torsten

PS: Wenn ein Foto nicht geht und um die Zahlen einzuordnen: was steht denn z. B. auf den G-Tasten?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben