Yamaha Bässe...

von Mulch, 21.10.05.

  1. Mulch

    Mulch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    4.08.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.05   #1
    Hi ich kenn mich nicht so mit den einzelnen marken aus und wollte wissen was ihr von yamaha bässen haltet?
    kann sein das es das thema schon gibt, aber ich habs nicht gefunden, also nicht meckern:D ...

    Schreibt einfach erfahrungen etc.
    Danke schonmal und schöne grüße
    euer Mulch
     
  2. Rockwilder

    Rockwilder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    16.02.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.05   #2
    Also ich spiel einen Yamaha BB-G5A und bin vollkommen zufrieden...
    Ich find Yamaha Bässe sind zwar nich die Besten aber vom Preis-Leistungs-Verhältnis absolut in Ordnung...
    Vielleicht liegt mein guter Eindruck von Yamaha Bässen auch nur daran dass ich vorher n Ken Rose Bass gespielt hab aber ich bin mit meinem BAss voll und ganz zufrieden

    Meiner Meinung nach sind yamaha Bässe empfehlenswert:great:
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 21.10.05   #3
    dito, ich bin total verliebt in die teile.

    ich besitze einen BB-G5 in der passiven version. guter, jazzbass-artiger sound und eine super bespielbarkeit. meine traumbässe sind (neben einem sandberg-bass :D) der yamaha nathan east BB bass und ein yamaha TRB1005... einmal yamaha, immer yamaha :cool:
     
  4. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 21.10.05   #4
    ich hab vor kurzem den TRB angespielt und war wenig begeistert
    irgendwie leblos und knarzig

    aber das kann auch dran gelegen haben, das ich ihn sicher unbewusst mit einem John Patitucci Signature verglichen habe, den ich einige Wochen vorher in der Hand hatte
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 21.10.05   #5
    Manches gefällt mir sehr gut, manches gar nicht, und mir sind auch schon Qualitätsschwankungen etwas unangenehm aufgefallen. Aber die guten waren für mich doch schon ernstlich erwogene Kandidaten, auch wenn dann doch andere den Zuschlag erhielten :tongue: Nee, also im Ernst, ich hatte überwiegend positive Eindrücke, würde mir auch immer wieder welche ansehen. Aber um was geht es konkret?
     
  6. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 21.10.05   #6
    Ich hab nen RBX-374.

    Ich liebe diesen Bass, er sieht unglaublich gut aus, klingt toll und war absolut nicht teuer.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  7. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 21.10.05   #7
    habe einen bb-404. nach einiger spielzeit lockerte sich der sattel und inzwischen scheint irgendwas mit der masse nicht mehr zu stimmen, aber ansonsten hat man wirklich ein grundsolides instrument mit ordentlicher verarbeitung und brauchbarer holzbasis und hardware. bespielbarkeit war nach einigen einstellungen auch mehr als gut für ein instrument in der preisklasse.
    mit den "hochklassigen" yamahas hatte ich bisher zu wenig zu tun um etwas berichten zu können.
     
  8. Draht Vader

    Draht Vader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.05   #8
    Ich habe den Yamaha RBX 370. Bin vollkommen zufrieden damit. Habe dafür neu 220,00 Euro bezahlt, er wäre aber auch das doppelte Wert. Er ist sehr leicht, super bespielbar, aktiv und bietet dadurch einiges an Klangvielfalt. Die Verarbeitung von diesem Teil aber ist das beste. Ich habe schon Bässe gesehen die das 3 fache oder mehr kosten, die nicht so sauber wie deiser verarbeitet waren. Fazit: Sehr Empfehlenswert!!!
     
  9. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 21.10.05   #9
    Ich spiele die meiste Zeit auch auf meinem Yamaha BB-G5 - hab den aber dermassen modifiziert, daß ich mich nicht mehr an den Originalsound erinnern kann. Die Bespielbarkeit ist auf jeden Fall vorbildlich und das Ding hält mir jetzt schon unzählige Jahre bei zahlreichen Gigs die Treue.
    Bisher gab es nur ganz wenige Bässe die gegen meinen Yamaha eingetauscht hätte - und das waren dann welche die preislich das 8fache kosten.
     
  10. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 21.10.05   #10
    neben bässen von ibanez sind die von yamaha in bezug auf das preis-leistungs-verhältnis sicherlich absolute spitze!
     
  11. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 21.10.05   #11
    Was ich so an BBs immer mal wieder in die Hand bekam, gefiel mir recht gut, eben jazzbassähnlich von Holzauswahl und Konstrution über Spielgefühl bis Sound, und was dem ggü. verändert wurde, steht denen auch sehr gut zu Gesicht.

    TRB 1005F gefiel mir gleich dermaßen nicht, daß ich nichts in der Art mehr in die Hand nehmen wollte.

    TRB 1006 hatte mir dagegen sehr gut gefallen, klingt reich, ja eindrucksvoll, läßt sich sehr gut bespielen. Ich hatte erst gedacht, ich hätte aus Versehen den Pattituci Signature gegriffen!! Neben der Qualitätsstreuung mag das auch daran liegen, daß dem Bass mehr Masse sehr gut bekommt.

    TRB 6 P II ist sicher auch ein sehr guter Bass, ist halt von der Holzauswahl her etwas trockener im Charakter, braucht etwas EQ, klingt dann aber auch sehr reichhaltig.

    RBX JM 2 fühlt sich an wie Plaste & Elaste und klingt auch so :(

    Über den Attitude habe ich mich erst gestern mal wieder ausgelassen...
     
  12. Trigger7

    Trigger7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.05   #12
    Verdammt, dann hab ich nen DDR Bass... :D Also ich find den Klasse, glaub ich...

    OK, ich hab mittlerweile nen Delano Pickup drin. (Hab ich günstig geschossen)

    Ich habe zT nen Esh Various 5 und der fühlt sich auch nicht besser an, also ich find ihn klasse.

    Cu T7
     
  13. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 21.10.05   #13
    Den Eindruck hatte ich auch. Ich hatte vorher einen Vorführ-TRB 5IIF angespielt und war ganz angetan. Wollte aber doch das aktuelle Modell 1005F haben - angespielt, sofort wegen Leblosigkeit wieder an den Haken gehängt und mit viiiiel Preisnachlass den TRB 5IIF genommen. Ist halt noch made in Japan...

    Von diesem Händler habe ich Klagen darüber gehört, dass die neueren Billig-Yamahas 170, 270 etc., die in Indonesien gefertigt werden, große Qualitätsschwankungen aufweisen. Das äußert sich darin, dass sich die Hälse nach einiger Zeit biegen, aber der TrussRod das nicht mehr kompensieren kann. Garantiefälle, so es während der Garantiezeit auftritt.
     
  14. Mulch

    Mulch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    4.08.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.05   #14
    Ich wollte mir evtl. als nächstes einen Yamaha bass kaufen, weil die mir optisch sehr gut gefallen, und deswegen würde ich gere etwas über deren qualität erfahren, da das ja (meiner meinung nach) whrscheinlich noch wichtiger ist...oder sagen wir 50 zu 50.
    Deshalb wollte ich eure meinung zu den bässen hören.
     
  15. Mulch

    Mulch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    4.08.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.05   #15
    Ich habs ausversehen 2mal gemacht sry, ich weiß nicht wie ichs löschen kann^^
    das zitat war von heike^^
    noch mal, tut mir leid

    //Edit Bassterix: Zitat Namen hinzugefügt; @Beitrag löschen: Einfach so stehen lassen und entweder den "Beitrag melden - Knopf" (unter deinem Avatar das dreieckige Schildchen mit dem Rufzeichen) drücken oder mir (oder einem anderen Mod) eine Privatenachricht schicken.
     
  16. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 22.10.05   #16
    Meine Meinung zu den Prolemen der indonesischen Yamahas habe ich gesagt. Solltest du so einen Bass kaufen, achte drauf, dass der Händler dir 2 Jahre Gewährleistung verspricht, dann bist du auf der sicheren Seite.
     
  17. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 24.10.05   #17
    Dann hätte ich mir den wohl noch'n bißchen mit Rotkäppchen-Sekt schöntrinken sollen :cool:

    Das klingt nicht gut. Dann würde ich mir als Händler eben auch fürderhin überlegen, die Teile im Programm zu führen...

    2 Jahre muß er ja eh' schon. Manche bieten auch eine Verlängerung auf 3 oder gar 5. Und selbst wenn man dafür nochmal ein bißchen was zahlen muß, besser Vorsicht als Ärger...

    Und um welchen geht's jetzt?

    Und was ist mit Bespielbarkeit und Sound?
     
  18. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 24.10.05   #18
    Ich meinte eher Händler im Ausland oder diese eBay-Schnäppchen, bei denen du beim Kauf auf deine bürgerlichen Rechte verzichtest...;)

    Mein besagter Händler hat die 170er Yamahas momentan wohl aus dem Programm genommen. Die 270er bietet er noch an, da die Nachfrage groß ist. Ich hatte dort einen 270 fretless gecheckt: gute Verarbeitung, mäßiger Ton (Jaco durchs Telefon...). Als ich nach einem Monat wiederkam, hing derselbe Bass jetzt mit einem Relief von ca. 1,5cm dort...
     
  19. Timbo Tones

    Timbo Tones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 24.10.05   #19
    Ich hatte ein paar Jahre nen Yamaha BB-G5. Eigentlich ein ganz gutes Teil, doch ich habe es nie richtig hinbekommen, ihn für meine Ansprüche optimal einzustellen... keine Ahnung, worans lag (jedenfalls nicht an mangelndem Know-How oder zu geringem zeitlichen Aufwand)
    Den Sound fand ich ganz gut, hab noch einen Piezo unter der Bridge eingebaut, danach gefiel mir der Sound noch besser. Aber ich hab ihn dann doch verkauft, er und ich waren wohl nicht wirklich füreinander bestimmt... ...
     
  20. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 24.10.05   #20
    Mein erster Bass war ein Yamaha, mein zweiter Bass war ein Yamaha, mein dritter Bass könnte wieder ein Yamaha sein, wenn ich mir nicht einen anderen ausgeguckt hätte. Aber im Moment hadere ich, ob es wirklich ein Bass sein soll oder nicht vielleicht doch ein etwas viel besseres und voll geil aussehendes Paintballgewehr... However, ich mag Yamaha.
     
Die Seite wird geladen...

mapping