Yamaha CLP-220/230 und Alternativen

von Sila, 28.02.08.

  1. Sila

    Sila Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    28.02.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.08   #1
    Hallo!

    Ich möchte mir gerne ein Digitalpiano anschaffen und hatte meine Wahl jetzt eigentlich schon auf das Yamaha Clavinova CLP-220 oder CLP-230 eingegrenzt.
    Ich bin fortgeschritten, habe aber seit längerer Zeit kein Klavier mehr und möchte wieder neu einsteigen. Wichtig ist mir vor allem der Klang und die Tastatur.

    Der Käufer im Laden möchte mir nun ein Yamaha YDP-151 verkaufen - er sagt, dass es das gleiche wie CLP-220 ist. Stimmt das?

    Als ich gerade hier ein bisschen im Forum herumgelesen habe, bin ich doch wieder unsicher geworden. Gibt es eine andere Marke (Kawai/Roland), die ihr eher empfehlen würdet? Ich bin bereit zwischen 1000 und 1500 Euro auszugeben. Könnte ich da was Besseres bekommen?

    Hat jemand Erfahrungen mit dem CLP-220 oder -230?

    Vielen Dank für alle Tipps und Ratschläge!

    Sila
     
  2. Tripsilein

    Tripsilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    3.06.12
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 28.02.08   #2
    Hallo

    Die 200er Serie würde ich gar nicht mehr kaufen, zumindest nicht vor der Musikmesse Ende März, dort werden nämlich die Nachfolgemodelle vorgestellt. Entweder diese werden verbessert, oder die alten werden als Auslaufmodelle wenigstens billiger, also wenns unbedingt solch eins sein soll dann warten!

    Wenn dein Budget bis 1500 Euro geht würde ich das Yamaha CP 33 (Stagepiano) empfehlen, zuzüglich ein Paar Studiomonitore, die noch in dein Budget passen. Alternativ wäre das FP7 von Roland zu nennen, welches schon "recht gute" eingebaute Lautsprecher hat, da biste mit um die 1300 Euro am Start.
     
  3. Bernard

    Bernard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    28.09.08
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 28.02.08   #3
    Mal eine Frage vorweg:
    Muss das DPiano halbwegs nach Klavier aussehen oder darf das auch ruhig nach einem Keyboard aussehen...
    Im 2. Falle kannst du einen Blick auf Tripsileins Empfehlungen werfen.
    Im 1. Fall solltest du einfach mal bei den dem Preis entsprechenden DPianos von Roland und Kawai nachschauen.

    Am Besten du spielst einfach die Modelle an (zur Not halt in einem anderen Musikladen), da die guter Sound oder gute Tastatur sehr relativ sind.
     
  4. SvenL

    SvenL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    7.04.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.08   #4
    Steht das tatsächlich fest? Ich habe bislang im Internet keine Infos zu möglichen Neuvorstellungen gefunden. Ich hatte selbst Ende Januar bei MusicStore.de ein CLP 220 bestellt, das aber bis heute nicht ausgeliefert werden konnte - jetzt habe ich die Bestellung erst einmal storniert. Laut MusicStore sollte eine Lieferung aber Ende März möglich sein.

    Alles Gute, Sven.
     
  5. bastlwastl83

    bastlwastl83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.08   #5
    Maaahlzeit :)
    bei Musik-Schmidt sind die Nachfolger in der YDP u CLP Reihe schon aufgenommen worden, zwar ohne Bilder und Infos teilweise aber dass Nachfolger innerhalb weniger Wochen nach der Messe kommen steht außer Frage.
    War vor kurzem in Braunschweig bei nem größeren Musikgeschäft u die Yamaha Ecke war schon ordentlich frei geräumt für die neuen Modelle. War kein P140 oder CLP zu sehen...


    Gruß
    Basti
     
Die Seite wird geladen...

mapping