Yamaha DTX 2.0 - lohnt der Kauf?

  • Ersteller SelbstSein
  • Erstellt am
S
SelbstSein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.06
Registriert
21.08.06
Beiträge
6
Kekse
0
Ich als Schlagzeug-Einsteiger, und damit völlig unbedarfter Käufer, habe nun einige Angebote durchforstet, und bin bei einem Yamaha DTX 2.0 hängengeblieben.
Meine Frage wäre nun, ob das Schund ist, oder ob man als Anfänger damit nichts falsch macht. Was sollte man höchstens dafür zahlen (gebraucht)?
Es ist ein wenig dringend, deswegen würde ich mich über schnelle Antwort freuen... :great:
 
Eigenschaft
 
S
StevenK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.09
Registriert
02.02.06
Beiträge
107
Kekse
45
Hi,
ich habe das DTX 2.0 selber einige Jahre genutzt. Das ist wirklich kein Schund. Falls Du ein komplettes Set bekommen kannst und alles funktioniert einwandfrei, dann lohnt sich der Kauf. Das Gerät ist dann sicherlich noch besser als ein DTXplorer. Achte aber auch darauf, dass die Pads und das Hihat-Pedal gut funktionieren.
Das DT 2.0 liegt etwas unterhalb dem DTXpress - letzteres hat vor allem bei den Beckensounds mehr zu bieten...
CU, Stephan
 
S
SelbstSein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.06
Registriert
21.08.06
Beiträge
6
Kekse
0
Vielen Dank für die Antwort.
Ich kriege es vermutlich für 300 Euro. Ist das ein guter Preis?
 
S
StevenK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.09
Registriert
02.02.06
Beiträge
107
Kekse
45
wenn es ein Komplettset ist (und die Teile funktionieren), dann ist das ein sehr guter Preis. Für das Modul alleine würde ich so viel Geld nicht mehr ausgeben. Ein Komplettset dürfte sogar noch um die 500 Euro kosten, dann ist es aus meiner Sicht das Geld noch wert... (schliesslich bekommt man ein solides Set dafür)
CU, Stephan
 
S
SelbstSein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.06
Registriert
21.08.06
Beiträge
6
Kekse
0
Alles klar.
Danke!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben