Yamaha Graded Hammer (GH/GHE) wieder flott machen

  • Ersteller frama78
  • Erstellt am
frama78

frama78

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
04.04.04
Beiträge
5.147
Kekse
39.430
Hallo zusammen, 

ich hab ein altes Yamaha Stage Piano mit der GHE Tastatur. Ich mag das Teil echt gerne, aber leider nagt der Zahn der Zeit an der Tastatur. Einige Tasten haben das "Hängen" angefangen, aber dafür gibt es Anleitungen und ein paar Tasten habe ich schon gefixt.  

Jetzt ist es aber so, dass ist seit kurzem eine GHS-Tastatur hier habe und die fühlt sich irgendwie direkter/strammer an. Die GH ist ein bisschen "schwammig" und vor allem ziemlich laut.  
Die Sensoren selbst sind fehlerfrei (keine Aussetzer, keine Über/Unterbetonungen...) 

Meine Frage: kann man da was machen, damit die Action wieder ein bisschen strammer und leiser wird? Gibt´s da irgendwo einen Workflow?


Danke und Grüße,
Frank
 

EDIT: ahhh... ich glaube, ich glaube, das Problem sind die Filze....
 
Zuletzt bearbeitet:
frama78

frama78

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
04.04.04
Beiträge
5.147
Kekse
39.430
upload_2019-9-11_14-7-31.png


Merci!!!
Gefunden.... Aber ich muss erst nochmal gegenprüfen, ob das wirklich DAS Problem ist oder ob die Ursache wo anders liegt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
frama78

frama78

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
04.04.04
Beiträge
5.147
Kekse
39.430
Ok... Es hat sich gelohnt das Teil auf zu machen:
Einige Tasten waren nicht richtig eingehakt und einige der Federspanner saßen nicht richtig. Nur noch eine der Tasten klappert immer noch recht stark (Kunststoff-Klang) und ich weiß noch nicht genau, wo er Hase liegt.

Die lauten Spielgeräuchsche liegen jedenfalls am unteren Filz (Taste im Ruhezustand). Der ist durchgenudelt. Denke, das muss nicht der Original-Filz sein und ich versuche mal was aus der Bastelkiste :)

Der obere mehrlagige Filz ist noch top.
 

Anhänge

  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    809,5 KB · Aufrufe: 129
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
frama78

frama78

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
04.04.04
Beiträge
5.147
Kekse
39.430
Einfach der Frau ein paar Streifen Bastel-Filz gemopst und in 20 Minuten war der Fisch geputzt! Das Teil spielt sich jetzt richtig stramm und leise.

Auch, wenn das MODX klaglich schon gewaltig feiner und detailreicher ist, hat das P80 dennoch einen gewissen Charme und mit der "neuen" Tastatur finde ich es momentan irgendwie sogar "sympathischer":great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
frama78

frama78

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
04.04.04
Beiträge
5.147
Kekse
39.430
Auch, wenn ich euch mit dem Oldtimer langweile: Die Qick&Dirty-Lösung funktioniert nicht auf Dauer, weil sich der Filz durch die Hämmer verschiebt/runterschiebt.

Jetzt habe ich halt in den sauren Apfel gebissen und die 70 Kröten investiert. Hier ein kleines Vorher/Nachher und auch den Vergleich zu der GHS meines MODX8


Die Opertation ist jedenfalls gelungen und war bitter nötig; vor allem das untere Filz hatte´s hinter sich:
 

Anhänge

  • Unterer Filz.jpg
    Unterer Filz.jpg
    74,6 KB · Aufrufe: 127
  • Oberer Filz.jpg
    Oberer Filz.jpg
    77,3 KB · Aufrufe: 109
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben