yamaha rbx 270 welche saiten jetzt?

von bass_maurice, 05.06.06.

  1. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 05.06.06   #1
    hallo! habe einen yamaha rbx 270 und nach dem letzten gig von uns klingen die nich mehr so besonders...da das das erste mal sein wird das ich die saiten wechsle frage ich euch jetzt welche saiten sollte ich nehmen... haben im sommer noch mehrere auftritte also sollten schon ein bisschen länger halten als die letzten...
     
  2. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 05.06.06   #2
    ... rein aus Interesse: Wie lange hast du den Bass denn (also wie lange haben die Saiten gehalten)?

    Hier ein paar Infos zum Saitenwechsel (auch, wie lange Saiten so ca. halten, natürlich variabel je nach Beanspruchung).
     
  3. bass_maurice

    bass_maurice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 05.06.06   #3
    na ich hab ihn letzten herbst gekauft also haben die saiten so ungefähr etwas mehr als ein halbes jahr gehalten...
     
  4. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 05.06.06   #4
    Wichtig wäre auch, wenn Du uns mitteilen würdest, welche Anforderungen Du an die Saiten stellst bezüglich Preis, evtl. auch Spielgefühl und vor allem natürlich was den Klang betrifft (brilliant oder nicht, druckvolle oder doch zurückhaltende Bässe, agressive oder eher vornehme Mitten, ob sie slaptauglich sein sollten, generell vielleicht noch wie Du bevorzugt spielst). Spätestens wenn dann die Saitenexperten diesen Thread entdecken wirst Du eine brauchbare Empfehlung erhalten. ;)

    Gruß,
    Carsten.
     
  5. bass_maurice

    bass_maurice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 05.06.06   #5
    jaaaa...
    also das ist jetz schon ein bissel schwieriger...ich spiele hauptsächlich mit plec zupfen eher weniger...
    die saiten sollten aber schon ungeschliffen sein. also ohne diese riffelung an der seite...
    außerdem sollten sie absolut mitten bis basslastig klingen, daich hauptsächlich auf der e und a saite spiele...
    die saitenexperten sind nun gefordert :D
    thx maurice
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 06.06.06   #6
    Geschmack! Flatwounds oder auch Halfrounds (alias Groundwounds) lassen es genau durch die glattere Oberfläche mit Pick schön klicken.

    Problem: die meisten Flats klingen verschnupft.

    Abhilfe: die nehmen, die nicht krank klingen (s.u.).

    Absolut? Naja, grollendes Dröhnen würde ich nun nicht empfehlen...

    Vorschläge:

    • Pyramid Gold Chrome-Steel Flat Wire Wound Longscale (.040 - .055 - .075 .- .105) [außergewöhnlich elastisch, aalglattes Finish. Unglaublich fett und reich, nasenfrei, mächtiger Ton mit viel thud, gleichmäßiges Decay]
    • Ernie Ball Flatwound (chrome steel, Group III: .045 - .065 - .080 - .100) [pochende Bässe, dezente Mitten, nasenfrei, mittlere Brillanz. Gut ausgeglichen]
    • D'Addario Chromes (Regular Gauge: .050 - .070 - .085 - .105) [grundsolide mit warmem sattem Bass, kraftvollen Mitten, nur leicht näselnden durchsetzungsfähig ausgeprägten Höhen, excellentem Sustain]

    Gegenvorschläge (Groundwounds/Halfrounds):

    • Dean Markley Ground Round Wound™ Bass (2626 MED .049 - .062 - .084 - .108) [kräftig, milde Höhen mit gutem Klick für Plektrumspiel]
    • Ken Smith Slick Round Medium (.044 - .062 - .084 - .106) [weiche Bässe, lebhafte Mitten, halbwegs brillante Höhen, die sich pizz und mit Pick gut durchsetzen]
     
Die Seite wird geladen...

mapping