Yamaha RBX JM-2; wieso so "schlecht"?

von CandleWaltz, 01.08.06.

  1. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 01.08.06   #1
    [FONT=Verdana, Arial, Helvetica][FONT=Verdana, Arial, Helvetica] Hi Leute,
    überall liest man, dass der Yamaha RBX JM-2 völlig verhunzt wurde.
    Aber warum eigentlich?
    Sound? Handling?
    Man liest einfach immer nur, dass er einfach sein Geld nicht wert wäre, aber keiner schreibt, warum.
    Könnt ihr mich aufklären, was an dem Bass so "schlecht" sein soll?
    Ich habe ihn einmal angetestet und fande ihn für recht brauchbar.
    Thx :)

    PS.: Nein, ich will den Bass nicht kaufen, nicht, dass gleich wieder dieser Vorwurf kommt ...
    [/FONT]
    [/FONT]
     
  2. sirweasel

    sirweasel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Wien, Österreich
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    269
    Erstellt: 01.08.06   #2
    Naja ich hab ihn auch getestet, aber als totaler Anfänger damals wollte ich mir nicht 6 Saiten zumuten. Ich fand ihn auch gut. Was ich immer gehört habe was einige stört, es ist eigentlich ein Signature Modell vom Myung. Aber Myung spielt zwar dieses Modell, aber es ist eine andere Ausführung. Also Myung hat den Prototyp des Basses und der hat zusätzlich noch einen Tonabnehmer, den der der im Geschäft steht nicht hat. Also nicht wirklich ein Signature Modell finde ich :) Ansonsten fand ich ihn auch gut, bin aber dann doch bei meinem 775 geblieben :)
     
  3. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 01.08.06   #3
    Also zum einen ist das Design aus der Sicht vieler Leute einfach grottenhäßlich, der erste war weitaus hübscher, dann hat der JM 2 nur einen PU und klingt recht eindimensional und "nach Plastik", leblos. An sich haben sie objektiv nichts falsch gemacht, Korpus Erle, PUs Seymour Duncan, liest sich gut, aber ich mag den Bass nun wirklich nicht leiden. Vor allem im Vergleich zum ersten.
     
  4. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 01.08.06   #4
    Nicht ganz richtig. JM hat 2 Signature Modelle. Er spielt davon aber nur sein altes (JM1). Das ist das mit den 2 Tonabnehmern.

    Ich glaube der Bass wird nur so verrissen, weil er schlechter als das erste Signaturemodell ist. An sich sicher kein schlechter Bass.
     
  5. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 01.08.06   #5
    ganz falsch ;) er spielt grundsätzlich nur noch seinen 2ten allerdings mit 2 Tonabnehmern...einen neuen den er hinter den normalen geklemmt hat...
     
  6. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 01.08.06   #6
    Hui? Verdammt ^^ Da hab ich wohl nicht ganz richtig hingesehen.
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 01.08.06   #7
    es ist einfach geschmackssache. das stringspacing ist recht weit, die elektronik sehr schlicht und daher der sound auch nicht gerade flexibel. es gibt einfach leute die können damit was anfangen und andere, die damit garnix anfangen können... mir persönlich gefällt der bass sehr gut, wobei ich ebenfalls den alten myung signatur bass schöner (und auch besser) finde.
     
  8. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 01.08.06   #8
    macht nix...die Haare sind bei ihm eh immer im Weg so dass man den Bass eh immer schlecht erkennen kann XD

    tja tja...die Haare sind dne Samurais immer wichtig ^^
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 01.08.06   #9
    myung ist koreanischer abstammung. und die koreaner haben mit samurais nix am hut :)
     
  10. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 01.08.06   #10
    klugscheißer :D
    sollte bloss witzig sein ^^ :great:
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 01.08.06   #11
    ich hab ihn kürzlich nochmal angetestet und fand ihn deutlich besser als ncoh vor nem halben jahr! allerdings its mir der sound entschieden zu klickig, da muss man schon sehr mit EQ ran und das stört mich, das handling (gerade der PU) find ich sehr unangenehm, da der pickup irgendwie ne sehr schlechte daumenablage ist....

    optisch ist scheissegal! ich find ihn schön, aber gut, soll jeder halten wie er will!


    richtig nase kann er nicht, das stimmt aber knurr kann er erstaunlich gut (man muss zwar mit EQ nachhelfen, aber das geht trotzdem sehr gut!

    schlicht find ich die elektronik überhaupt nicht muss ich sagen!
     
  12. CandleWaltz

    CandleWaltz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 02.08.06   #12
    Schonmal danke für die vielen Posts!
    So schlecht scheint er ja dann doch nicht zu sein.
    Ich habe eben nur keinen Vergleich zum Vorgängermodell, weil ich das nie anspielen konnte.
     
  13. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 04.08.06   #13
    Um mal ein wenig zu klugscheißen:
    [​IMG]

    Also doch "nur" ein Pickup, somit schon der Signature Bass .. wär ja auch sonst irgendwo schwachsinnig ihn als Signature anzubieten.
     
  14. DocKeule

    DocKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Freiburg, Breisgau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 04.08.06   #14
    Ähm...sind doch aber recht deutlich zu sehen zwei Tonabnehmer direkt hintereinander, oder täusche ich mich da?
     
  15. map

    map Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.529
    Erstellt: 04.08.06   #15
    nein, du irrst dich! Es gibt von dem zwei versionen! Beim bild anbei sieht man es besser!!

    lG
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping