Yamaha SCnauveau Vs. Gretsch Cat. Birch?!

von coltrane, 07.01.05.

  1. coltrane

    coltrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #1
    Hi,

    bin kein Anfänger, leider knapp bei der Kassa.

    Also, Yamaha Stage Custom Nauveau oder Gretsch Catalina Birch.

    Auch andere Vorschläge sind willkommen (außer Pearl).
    THX!
     
  2. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 07.01.05   #2
    Leg ein, zwei Hunderter drauf und nimm ein PDP FX oder ein Premier Artist. Oder kauf gebraucht.
     
  3. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 07.01.05   #3
    Gretsch kauft man nicht unter den USA Serien.
     
  4. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 07.01.05   #4
    Wieso kein Pearl MMX???
     
  5. Vertor

    Vertor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.09.05
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #5
    (Falls das kein Witz war):

    Ein Yamaha Stage Custom Nauveau kostete ca. 1000€ und ein MMX ca. 2000€
     
  6. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 09.01.05   #6
    Gebraucht nicht... Schau mal ebay rein.

    Ansonsten heisst die Yamaha Serie nicht:

    Nauveau sondern Nouveau.
     
  7. zazou

    zazou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    9.04.05
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Southwest Space
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 11.01.05   #7
    Und wieso nicht ein Tamburo XD (Maple/Pappel) oder TSB-Studio (Maple/Birch) ???? Guckst du hier: commus . Für den Preis absolut super Teile. Kommt natürlich drauf an, was du für Musik machst, aber die Kessel von den Tamburos sind beispielsweise dünner als beim SC.
     
  8. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 11.01.05   #8
    Die genannten Tamburo-Sets sind für meinen Geschmack nicht sooo der Bringer. Der Tomsound klingt meistens ziemlich platt, da fehlt es meiner Meinung nach an Dynamik, an Pfund, an Offenheit und Klarheit. Wenn sie schon weich klingen, dann sollte der Sound wenigstens fett sein - auch Fehlanzeige. Dass Tamburo der Preis-/Leistungsschlager sein soll (was ja nicht wenige Leute behaupten), kann ich nicht nachvollziehen. Das Premier Artist hat da soundtechnisch wesentlich mehr zu bieten.

    Und warum kein Pearl?
     
  9. zazou

    zazou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    9.04.05
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Southwest Space
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 12.01.05   #9
    Also, das kann ich nicht so richtig nachvollziehen, da ich vor meinem Kauf mit einer Reihe von Tamburo-Spielern Kontakt hatte und weiß, dass die richtig zufrieden sind mit ihren Tamburos - und ich inzwischen auch (XD) - und wenn nicht wenige Leute behaupten, dass die Tamburos ein Preis-Leistungsschlager sind, könnte u.U. auch was dran sein. Außerdem will nicht jeder einen "fetten" Sound, ich z.B. eher einen weichen, offenen, den ich mit einlagigen Coated-Fellen gut hinkriege.

    Aber deine Premier-Artist-Empfehlung ist natürlich auch richtig, allerdings deutlich teurer. Ich habe aber seit ewigen Zeiten kein Pearl mehr live gehört, das mich irgendwie überzeugt hätte.

    Aber Drumsound ist eh immer Geschmacksache.
     
  10. coltrane

    coltrane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.05   #10
    Und warum kein Pearl?

    Geschmackssache; vor allem Hardware mag ich nicht.

    Tamburo - na ja, ich habe bisher nur ASH ausprobiert. Leider war ziemlich entäuscht.
     
  11. coltrane

    coltrane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.05   #11
    [​IMG]Optisch - optimal!!!
     
  12. Stefandrums

    Stefandrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    4.07.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #12
  13. High-Voltage-Drummer

    High-Voltage-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    30.10.06
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Neetze bei lüneburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 09.08.05   #13
    Nabend !
    Vor ca. nem halben Jahr gings mir ähnlich, ich konnte mich zwischen den beides Sets nicht entscheiden.
    Bin dann nach Hamburg zu Amptown gefahren und habe beide angespielt. Das Yamaha klang nicht schlecht, aber das Gretsch fand ich besser. Da ich nichts in der Preisklasse fand, was mit NOCH besser als das Gretsch Catalina gefiel hab ichs mit auch zugelegt und bin bis jetzt damit sehr zufrieden. Die relativ "hohen" Toms sind allerdings Geschmacksache.

    Gruß,
    High-Voltage-Drummer
     
  14. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 09.08.05   #14
    ein pearl mmx ??
    das liegt neu doch bei um die 3000 € :confused:
    schon eine einzelne bassdrum kostet über 1000 €

    jup, geschmackssache....
    ich finde die hardware nur geil, technisch und optisch :great:
     
  15. LOU205

    LOU205 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.05
    Zuletzt hier:
    15.09.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.05   #15
    Hab' letztens mit 'nem Drum-Verkäufer gesprochen. Der meinte, das Nouveau - System wär' eine ziemlich umständliche Fummelei, hält nicht, was es verspricht, da sollte man besser die Finger von lassen. Habe aber selbst noch nicht die Gelegenheit gehabt, diese Sets anzutesten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping