Yamaha Stage-Pianos

von jatzemann, 30.07.06.

  1. jatzemann

    jatzemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.06
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    113
    Erstellt: 30.07.06   #1
    Hallo,
    ich suche für Auftritte ein neues Stage-Piano und was Tastaturen anbelangt, ist meiner Meinung nach Yamaha führend, zumindest im Preissegment unter 1000€. Ich habe allerdings letztens mal ein P80 ausprobiert und festgestellt, dass es über Kopfhörer ziemlich gut klingt, über den Powermischer jedoch katastrophal und verzerrt. Ist das immer so oder lag es vielleicht sogar an der kleinen Verstärkung? Ein Musikhändler sagte mir mal, das sei die große Schwäche des P80?!
    Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit dem P90 oder P120? Sind die - was den Sound über die Anlage betrifft - besser?
    Bin für jegliche Tips dankbar,
    Jatzemann
     
  2. Haase

    Haase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Oberweis / Austria
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    26
    Erstellt: 30.07.06   #2
    Hallo!
    Ich selbst spiele öfters auf einem P-120. Vom Sound her über die Anlage absolut gut!
    Viele Grüße
    Gerhard
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 30.07.06   #3
    Hi,
    ich spiele das P80 über die PA und bin zufrieden. Da übersteuert nichts.
    Gruß
    Thorsten
     
  4. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 30.07.06   #4
    Da hat der Händler dir wahrscheinlich Müll erzählt, höchstwahrscheinlich war nur irgendein Pegel in der Signalkette zu hoch.
     
  5. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 30.07.06   #5
    Das Problem lag sicher am Bediener des Powermischers.
     
  6. sebastian79

    sebastian79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.06   #6
    Ich spiele selbst auch ein P80. Der Kopfhörersound ist sehr gut, beim Sound über PA oder Monitor muß mann meiner Meinung nach aber leichte Abstriche machen.

    Bei Live-Gigs (größtenteils Jazz, Duo, Trio, Combo) benutze ich meistens einen RCF ART 310 Monitor (aktiv), bin aber mit dem P80 Sound mittlerweile nicht mehr ganz zufrieden und werde deshalb demnächst mal die neueren Modelle antesten.

    Tastatur und Anschlagdynamik des P80 sind aber ansonsten spitze, und bei Gebrauchtpreisen von 400-600 EUR ist das Preis-Leistungsverhältnis ziemlich gut.
     
  7. bebop

    bebop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    18.06.09
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.06   #7
    Ich hab das P90, das kommt glasklar und sauber; wenn es über Kopfhörer beim Händler auch sauber klingt, denk ich, dass ein anderer Teil der Kette schwach ist, nicht das Klavier.
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 31.07.06   #8
    Eine vernünftige Signalübertragung auf Schallwandler sollte Euch mindestens dasselbe wert sein, was Ihr für Eure Instrumente auszugeben bereit seid. Dann bekommt Ihr auch entsprechende zufriedenstellende Soundergebnisse. :rolleyes: Darüber hinaus ist es sinvoll, sich mit dem Handling eines Mischpultes/Powermischers vertraut zu machen.
     
  9. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 02.08.06   #9
    Ich hab das P120 und soundmäßig empfinde ich das ggü. dem P80, was ich mal kurz getestet habe, eher als Rückschritt. Meiner Erfahrung nach klingt das P80 über einen schlechten Monitor immer noch recht annehmbar, das P120 hingegen grausig.

    Über eine laute PA muß man bei Digitalpianos übrigens klanglich immer Abstriche verglichen mit dem Kopfhörersound machen.
     
  10. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 04.08.06   #10
    Ich muß Luci Recht geben. War gestern beim Händler und habe ziemlich lange verschiedenste Aktiv Studio- und Home-Boxen ausprobiert. Probeinstrument war ein MP-4, also eine angeblich recht hohe Klangqualität. Der Kophörersound war einwandrei wie zu erwarten. Über die Boxen klang es immer(!) deutlich künstlicher. Das Spektrum reichte von billigen Behringer-Boxen (so ca. 150,-) über eine Roland-Anlage mit Subwoofer (ca. 350,-) bis hin zu großen und teureren Yamaha Studio-Monitoren (> 500 EU). Letztere waren eindeutig die Besten! Bei den Studiomonitoren fällt auf, dass der Klang ein wenig steril ist, dafür sind die Dinger eben auch extrem linear (woher die Sterilität kommt). Im Endeffekt fand ich das angenehmer als die extrem ausgesteuerten Bässe und Höhen bei den Homne-Boxen. Das klingt zwar zunächst beeindruckender, aber mit der Zeit findet man das zunehmend unrealistischer. Für mich kamen zum Schluß nur noch die teuren Yamahas in Frage. Weiß bloß noch nicht, wo ich die Kohle hernehmen soll.
     
  11. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 06.08.06   #11
    Ja, was noch dazu kommt: Der Klang breitet sich ja mit jeder Art von externer Box naturgemäß total anders als im Original aus. Beim Kopfhörer klingts immer noch mehr nach Flügel im Raum.
     
Die Seite wird geladen...

mapping