Yamaha Stagepass 300 an Pa schließen

von bop, 01.02.08.

  1. bop

    bop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.08   #1
    Hi,
    ich hab nen kleines Problem: am Rosenmontag hab ich nen gig.. haben PA,mischer monitore und alles da. Ich hab natürlich angeboten da die Halle nich so groß is, dass ich meinen Stagepass 300 als Monitore nehm.

    Das Ganze soll so aussehen: praktisch das mein mischer meine keyboards über ein signal zum großen mischer weiterleitet


    Keyboards
    |
    Mein Mischer ---> Hauptmischer ----> Pa
    |

    meine monitore

    geht das?


    https://www.thomann.de/de/yamaha_stagepas_300.htm


    Könnt ihr mir bitte helfen?;)

    Gruß Flo
     
  2. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.095
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    639
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 01.02.08   #2
    Wenn du die Monitore getrennt ansteuern willst, dann gehst du von den entsprechenden Auxen in Stereo L und R. Sonst tuts auch ein Monokanal. Du willst doch über das Stagepas ein vom großen Pult kommendes Signal verstärken, oder? Was willst du eigentlich mit dem ST-Out und vor allem von welchem Pult? Irgendwie passt da grad was nicht zusammen...


    Gruß Stephan
     
  3. bop

    bop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.08   #3
    @ SB hab meinen verwirrenden Beitrag editiert.
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 01.02.08   #4
    Du gehst mit deinen Signalen in den Stagepas Mixer rein, mischst sie ab und gehst ganz normal auf deine Monitore. Vom Aux-Ausgang schickst du das Signal zum FoH-Pult. Klinkenstecker für Mono-Signal, über DI-Box, Cinch für Stereo, wenn benötigt. Dann eben mit den entsprechenden Adaptern.

    NACHTEIL: Der Mensch am FoH bekommt von dir das fertig gemixte Signal, und das ist genau das gleiche, das du auf dem Monitor liegen hast (der Aux wird erst als Summe abgegriffen).

    Also lieber so: Du schickst deine Signale wie gehabt ans FoH und bekommst einen (oder 2, wenns sein muss und möglich ist) Return-Kanal. Der geht in den (Stereo-)Eingang vom Stagepas Mixer und von dort auf die Stagepas LS, die du als Monitor liegen hast.
    Moni-Mix wie bisher im Soundcheck erstellen, die Gesamtlautstärke kannst du dann selber komfortabel regeln.
    Hab ich (als Mischer) schon so gemacht, hat wunderbar funktioniert.


    Was ich aber noch anmerken will: Egal wie klein die Halle ist - das hat ja kaum Auswirkungen auf eure Bühnenlautstärke. Im Zweifelsfall also doch die alt-bewährten Monitore... oder auf jeden Fall mal ins Auto legen...

    MfG, livebox
     
  5. bop

    bop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    26.09.12
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.08   #5
    Hi livebox, danke für deine Antwort! Damit wäre die Sache geklärt;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping