Z.Vex Pedal "Box Of Rock"

  • Ersteller Zerro01
  • Erstellt am
Zerro01

Zerro01

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Mitglied seit
12.04.09
Beiträge
161
Kekse
73
Ort
St. Gallen, Schweiz
Hai Zusammen! :)

Ich interessiere mich für das "Box Of Rock" Distortion Pedal der Marke Z.Vex.
Bei Thoman habe ich das Teil gefunden.
Allerdings macht mich eine Aussage stuzig was den eingebauten Boostkanal angeht.
Hier wie's bei Thoman geschrieben steht:

"Natürlich kann man das Pedal mit jedem anderen Verstärker betreiben, um jedoch den Sound zu hören den Zachary Vex im Kopf hatte als er das Pedal entwickelte, sollte man es jedoch zumindest einmal mit einem Marshall Verstärker probieren. Der Verzerrungsgrad, bis hin zum clean sound, lässt sich sehr gut vom Volume Poti der Gitarre aus regeln.
Der Boost Kanal kann entweder alleine oder in Verbindung mit der "distortron engine" betrieben werden. Der Boost Kanal ist nach der "distortron engine" geschaltet um den Amp nochmal "anzublasen" wenn beide Kanäle eingeschaltet sind und so die Lautstärke für’s Solospiel besser anheben zu können."


Was mich hier stutzig macht ist die Aussage "Nach der "distortron engine"

Wenn ich das ganze jetzt mal vom Signalweg her betrachte, ist die Gitarre ja der Startpunkt des Signals (Impuls wird gegeben).
Und so wie ich das jetzt von diesem Board her gelernt habe, macht ein Bosster vor der Zerre nur Lauter (Zerrgrad wird nicht erhöht)
und nach der Zerre wird er erhöht (der Zerrgrad).

So wie ich das jetzt verstanden habe, ist der Booster bei diesem Pedal
Nach (Signal kommt von der Gitarre, geht durch die Zerre und erst dann in den Booster) der Zerre...

aber wenn es doch ein "Clean Booster" ist (laut http://www.guitartest.de/Z.VEX BOX OF ROCK.htm )und nur lauter machen soll, wiso ist er dann nicht davor?

Oder hab ich da jetzt was total falsch verstanden? :gruebel: :confused:

Bitte um Hilfe :(
 
Retrosounds

Retrosounds

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.11
Mitglied seit
26.05.09
Beiträge
1.056
Kekse
4.619
Ich kann dir nur erzählen wie ich das empfinde (hatte das Original, die Kopie von AMP, den Selbstbau eines Freundes und die Weehboversion). Mit deinem Amp wird es eh anders klingen als bei mir, mein Amp (Röhre) wird durch den Booster so wie ich ihn eingestellt habe um etwa 3-5 dB angeblasen, die Verzerrung wird dadurch bei mir nicht unbedingt heftiger, eher lauter und auch ein Stück weit klarer.

Stells dir einfach wie ein zweites Volumenpoti nach dem Verzerrer vor, entweder wird das Signal nach der Verzerrung angehoben oder nicht. Ein Booster vor dem Zerrer lässt soweit ich weiss den Zerrgrad mehr steigen (was ein Stück weit logischer ist, umso mehr Eingangspegel der Verzerrer bekommt umso heftiger verzerrt es ja).

Hoffe ich konnte irgendwie helfen.

PS. probier lieber auch mal die Kopien durch, die AMP z.B verwendet tatsächlich bessere Bauteile als das Original und ist gute 100 Euro günstiger. Die Kopien unter sich haben aber in etwa gleich Dynamik, Zerrverhalten etc wie das Original, klingen zum Teil aber ein weniger feiner, weicher oder eben aggressiver!
 
Sparkfriction

Sparkfriction

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Mitglied seit
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
Hi,

Ein Boost hinter der Zerre hebt die Lautstärke an, Boost davor verändert den Charakter der Zerre... -Gruß
 
kurt-hendrix

kurt-hendrix

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.21
Mitglied seit
07.09.06
Beiträge
1.033
Kekse
1.449
Moin

Ich glaub da hast du was falsch verstanden. Das mit vor und nach der Zerre stimmt schon aber in Zusammenhang mit dem Amp selbst. Wenn das Signal vor der Vorstufe erhöht wird dann hast du mehr gain...wird das Signal aber nach der Vorstufe (zwischen Vor und Endstufe) geboostet dann wird das ganze nur lauter. Genau da befindet sich die Effektschleifen.

(Korrigiert mich wenn ich Mist schreibe)
so on


\edit.
mein posting bezog sich darauf das er nach der BOR in den Input eines Verstärkers geht...->so hebt der boost der BOR doch nochmal den Zerrgrad (vom Clean->crunch des AMPs) und weniger die Lautstärke
 
Zerro01

Zerro01

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Mitglied seit
12.04.09
Beiträge
161
Kekse
73
Ort
St. Gallen, Schweiz
Moin

Ich glaub da hast du was falsch verstanden. Das mit vor und nach der Zerre stimmt schon aber in Zusammenhang mit dem Amp selbst. Wenn das Signal vor der Vorstufe erhöht wird dann hast du mehr gain...wird das Signal aber nach der Vorstufe (zwischen Vor und Endstufe) geboostet dann wird das ganze nur lauter. Genau da befindet sich die Effektschleifen.

(Korrigiert mich wenn ich Mist schreibe)
so on


\edit.
mein posting bezog sich darauf das er nach der BOR in den Input eines Verstärkers geht...->so hebt der boost der BOR doch nochmal den Zerrgrad (vom Clean->crunch des AMPs) und weniger die Lautstärke

Danke an Alle.

Dann müsste ich also, wenn ich meine Bodenzerrer nur lauter machen will, ohne denn Zerrgrad drastisch zu erhöhen, meinen Booster (nutze denn Micro Amp von MXR) danach setzen (also Zuerst mit dem Signal rein in den Overdrive/Distortion und dann in denn Microamp, dann weiter zum clean eingestellten AMP) Hab ich das jetzt richtig gecheckt?
 
.s

.s

.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.03.21
Mitglied seit
12.03.06
Beiträge
16.256
Kekse
47.561
richtig :)

und wenn du den booster von mxr und den aus der box of rock beim clean boosten vergleichst, wirst du merken, dass der BOR booster wiederlich klingt ;)
 
I

Ilike69

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
08.05.07
Beiträge
207
Kekse
189
richtig :)

und wenn du den booster von mxr und den aus der box of rock beim clean boosten vergleichst, wirst du merken, dass der BOR booster wiederlich klingt ;)

So sehr ich meine ROB (Clone von UK-Elektronik) liebe, muss ich hier leider recht geben.
Der Boost ist zwar enorm stark und macht das Signal bei Bedarf tierisch laut, aber er klingt unangenehm hart und klinisch. Kühler und auch etwas dünner als jeder andere Booster, den ich bisher probiert habe.
Passt allerdings gut zu undefiniert angezerrten Bassaiten-Matsch-Sounds (z.B. Les Paul Neck PU) & frischt E-Bässe besser auf als viele andere Geräte, die extra dafür gemacht sind.
 
Zerro01

Zerro01

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Mitglied seit
12.04.09
Beiträge
161
Kekse
73
Ort
St. Gallen, Schweiz
So, hab nun die Box Of Rock in meinen Händen. Einfach geiler Sound, da hat sich das Geld 100% gelohnt. AC/DC lässt grüssen!

Zum Booster: Am Anfang boostet er noch "ziemlich" neutral... ab der Hälte aber fängt er schon leicht an zu den Sound minimal einzufärben, da hat .S recht gehabt. Da ist der MXR schon wesentlich "rheiner". Auf alle Fälle aber nicht wirklich schlimm... ich kann damit leben^^ (Kann das sagen da ich eben noch denn MXR auf dem Pedalboard habe^^)
 
S

~Slash~

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
1.789
Kekse
19.276
Ort
NRW
Über was für einen Verstärker und welche Gitarre spielst du denn?!??
 
S

~Slash~

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
1.789
Kekse
19.276
Ort
NRW
War nur rein informatorisch...denn die BOR passt wohl nicht zu jedem Amp - bei manchen soll sie wohl sehr basslastig & eben unschön klingen?!??
Bei mir klingts auch super! :)
 
Zerro01

Zerro01

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Mitglied seit
12.04.09
Beiträge
161
Kekse
73
Ort
St. Gallen, Schweiz
War nur rein informatorisch...denn die BOR passt wohl nicht zu jedem Amp - bei manchen soll sie wohl sehr basslastig & eben unschön klingen?!??
Bei mir klingts auch super! :)

Mit was spielst du denn? Gitarre? AMP? (hab da schon ne Vermutung :D)
 
S

~Slash~

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
1.789
Kekse
19.276
Ort
NRW
Was vermutest du denn?! ;)
Ich spiele mit einer Epi Les Paul über einen Fender Blues Junior bzw einen Hartke GT 100c
 
Zerro01

Zerro01

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Mitglied seit
12.04.09
Beiträge
161
Kekse
73
Ort
St. Gallen, Schweiz
Genau auf eine Paula hätt ich bei dir getippt...^^ hab auch ne Eppi Paula, die Ultra.

Hab jetzt bereits 2 Gigs durch und das Fazit zur BOR:

Klingt geil, rockt böss, macht genau denn Sound denn ich immer gesucht habe und der Booster tut seinen Job mit bravur^^ Kann es nur weiterempfehlen. :great: :great:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben