Zählen und Orientierung

von HaJo, 20.01.08.

  1. HaJo

    HaJo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Hallo, könnnt ihr mir kurz helfen:

    im Normalfall merke ich mir funky rhythmus parts, in dem ich wenn möglich alles im Wechselschlag spiele und die 8-tel zähle:

    zum Beispiel an einem 4-4-Takt so:

    Code:
    -------------------------------------
    --------------------------------------
    -2-x-x-2-x-x-2-x-x-----2-2-2------
    -------------------2-4-------4-2- 
    --------------------------------------
    --------------------------------------
     1 2 3 1 2 3 1 2 3 1 2 3 1 2 3 4  <-so zähle ich
    
    Hierbei stelle ich aber fest, dass ich mich häufig nicht richtig die genauen Position im Takt oder im Song kenne. Mit 1 e u e 2 e u e 3 e u e 4 e u e zu zählen schaff ich aber bei diversen Begleitparts nicht, weil ich eben häufig nicht weiß, auf welcher Zählzeit das nächste Durchdrücken der Saiten (zum Beispiel beim Wechsel zwischen scratch und klingenendem Ton) kommt.

    Kann jemand meine Problematik nachfollziehen und mir Tipps geben, wie es sinnvoll durchzuführen ist, dass man einerseits weiß, wie man das Rhythmuspattern spielen soll auf der anderen Seite aber im Idealfall jederzeit bekannt ist, an welcher Stelle im 4/4 Takt man sich befindet.

    Gruß und dank
    Hajo
     
  2. reppeK

    reppeK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    20.08.16
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    138
    Erstellt: 20.01.08   #2
    zählen würde ich prinzipiell bei 8teln immer so

    1 u 2 u 3 u 4 u | 1 u 2 u 3 u 4 u | .....

    das problem beim oberen pattern ist(wenn ichs richtig verstanden habe), dass die "2" zuerst auf einer zählzeit kommt, dann aber auf einem "und". du kannst dich nun entweder am schlagzeug orientieren (je nach drumspur) oder einfach stur reinhämmern, dass die zweite "2" eben erst auf dem "und" kommt.
    wenn euer drummer allerdings fit ist, kannst du ja das problem an ihn weitergeben, so dass er dir immer auf deinen normal gespielten ton ein ausgemachtes zeichen spielt(closed hihat, cowbell oder irgendwas).


    grüße,
    reppeK
     
  3. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 21.01.08   #3
    Zähle auf jeden fall im 4/4 Takt. Da muss jeder in seiner musikalischen Laufbahn mal durch. Richtig zählen zu können ist essentiell für ein gutes Zusammenspiel!

    Mach dir ganz langsam bewusst, auf welcher Zählzeit jeder Schlag kommt. Also der erste kommt auf der 1, der zweite auf der 1 unde... usw. Am besten immer so zählen: 1 e und e 2 e und e...
    Und immer die Viertel mit dem Fuß mitklopfen. Wenns mit der Gitarre nicht klappt, versuch es zuerst zu klatschen. Ganz langsam dabei, wenns nicht klappt. Und wenn du den Rhythmus intus hast, dann kannst du das Tempo steigern.

    Viel Glück!:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping