Zen Guitar Screaming Eagle; Lic. Floyd Rose Schief

von timmy234, 23.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. timmy234

    timmy234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    111
    Kekse:
    186
    Erstellt: 23.11.08   #1
    Hallo, wie der Titel schon erwaehnt habe ich mir eine Zen Screaming Eagle zugelegt!

    Von der Verarbeitung und beispielbarkeit klasse, der Sound ist auch gut aber zu sehr HardRock oder Metall fuer mein geschmack.. Stehe eher auf den Strat Sound.. Das ist aber klar mit ner HSH Bestueckung.. Ich glaube der Mittel PU soll auch sowas wie ne Hotrail sein...

    Also das Floyd Rose Tremolo ist etwas schief in Relation zu dem Korpus, wenn man sich die Gitarre von unten Anschaut.. Ein von den Beiden "Punkten" an dem das Tremolo befestigt ist, ist hoeher als der Andere punkt.. Dass is der linke Punkt von unten gesehen und ohne den trem hebel der etwas in die hoehe geht Das spielen beeinflusst es garnicht, aber nun ist die Frage ob es nur ein Kosmetisches Problem ist oder ein Schlimmeres? Habe die Gitarre erst seit 2 Tagen und glaube nicht, dass es meine Schuld ist... Lic. Floyd Rose schrieb ich auch extra, weil dass heist es wohl nur ein Nachbau ist, und kein Original FR Aber sonst is die Saitenlage sehr gut eingestellt und das FR Trem funzt eig. ziemlich gut.. (Meiner Meinung nach, ist erst meine 2 gitte und meine erste die ein FR. Trem hat)

    Uebrigens direkt unter dem Kopf ist ein Riss am Hals... Auch nur kosmetisch?

    Ich werde heute noch Bilder machen, haette gleich welche gemacht aber leider ist meine Digicam kaputt, dafuer haben meine Eltern noch eine :D

    Falls das naemlich schlimm ist, habe ich die Moeglichkeit die Gitte zurueckzuschicken und den Kaufpreis erstattet zu bekommen
     
  2. catosenex

    catosenex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.12
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    298
    Erstellt: 23.11.08   #2
    das das floyd schief ist, ist kein problem. das ist halt ne einstellungssache und hat was mit der höhenjustierung des tremolos zu tun. kannste auch anders einstellen. musst du mal ausprobieren... das mit dem riss würd mich aber schon beunruhigen...aber ohne fotos ist das schwer zu sagen. da du ja aber mit dem sound eh nicht so zufrieden zu sein scheinst ist umtauschenja vllt gar nicht so eine schlechte idee...
     
  3. timmy234

    timmy234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    111
    Kekse:
    186
    Erstellt: 24.11.08   #3
    So ich habe jetzt sehr genaue Bilder geschossen..

    Und ich muss leider sagen der Riss sieht groessererer aus als er vor ein paar Tagen war.. Es scheint das ein zweiter kleiner Riss neben dem eigentlich grossen Riss entstanden ist..

    Wenn man rueberfasst merkt man auch die Unebenheit des groesseren Risses :(

    Der Riss befindet sich genau unter dem ersten Bund ausserdem (dem Metall teil, nicht dem Punkt...)

    Uebrigens ich muss betonen, Ich war mega vorsichtig mit dieser Gitarre und habe sie nie irgendwo gegenstossen da bin ich mir mehr als sicher!!! Das ist auch der einzigste Mangel neben dem schiefen FR, was anscheinend normal so ist..

    Und vorsichtshalber noch paar Bilder des Tremolos..

    Bitte auf die Bilder klicken und in voller Aufloesung anschauen!

    Danke!

    [​IMG][​IMG]

    [​IMG][​IMG]


    [​IMG][​IMG]

    [​IMG][​IMG]

    [​IMG][​IMG]
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 24.11.08   #4
    Floyd endet eben so wie es der Hals vorgibt, also schief darf es schon sein. Von welchem Riss ist die Rede? Ich kann keine Bilder sehen, im Geschäft geblockt.
     
  5. timmy234

    timmy234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    111
    Kekse:
    186
    Erstellt: 24.11.08   #5
    Soll ich die Bilder auf mein eigenen Server hochladen oder dir schicken???

    Deine Meinung ist mir wichtig, habe schon oefters (kompentente) posts von dir gesehen!

    Probiers nochmal hier!

    Zen Gitarren Bilder
     
  6. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.463
    Ort:
    Bielefeld
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 24.11.08   #6
    Der Riss sollte definitiv nicht sein, scheint so, als würde Druck auf die Lackstelle durch die Stelle, wo die beiden Stücke zusammengeleimt sind, entstehen (oder sowas in der Richtung).

    Ich weiß jetzt nicht, ob das nur optische Auswirkungen hat, oder ob das auf eine schlechte Stabilität des Halses zurückzuführen ist...
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 24.11.08   #7
    Also Floyd ist nicht wirklich schief, da ist ales ok. Das täuscht auch weil die Stimmschrauben links nur wenig reingeschraubt sind und rechts mehr.

    Der Riss sieht böse aus, das könnte auch schlimm enden, im Extremfall bricht die Kopfplatte ab. Würde ich entweder anschauen lassen vom Fachmann oder wenn es geht reklamieren. Die ist wahrscheinlich mal hingefallen oder ist im Transport beschädigt worden. Aber wenn es wirklich nur Lack ist und nicht Holz was gerissen ist, sollte das eigentlich nicht viel ausmachen.
     
  8. timmy234

    timmy234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    111
    Kekse:
    186
    Erstellt: 24.11.08   #8
    Hmm weil der zweite Riss garnicht da war bis heute denke ich, dass es auf die "schlechte" Qualitaet des Halses zurueckzufuehren ist.. Es kommt mir auch so vor als sei der Riss am Anfang etwas kleiner gewesen... Die Spannung der 9er Saiten kann sowas ja nicht verursachen, auch nicht bei Benutzung des FR Trems...

    Habe die Gitarre erst so 3-4 Tage und nur leicht benutzt, und der zweite Riss ist eig. von ganz Alleine gekommen..

    Sollte ich die Gitarre zurueckschicken? Ich habe sie von Musik-Service mit 4 wochen Geldzurueckgarantie.. Die Gitarre war uebrigens sehr sehr gut verpackt mit 2 Kartons und viel Luftpolster (sonne pappteile)....

    Ausserdem habe ich die letzte Zen Screaming Eagle Benefit DLX reserviert (es wird keine neuen Lieferungen geben laut MS), denn falls dieser Riss ein wirklicher Mangel ist werde ich einen Tauschen gegen die letzte Zen Gitarre fordern (realistisch?)

    Abschliessend moechte ich sagen das mich diese Gitarre sehr ueberrascht hat, fuer 180 Euro bekommt man eine sehr gut verarbeitete und einwandfreie Gitarre aus Korea... Die Lackierung ist sehr schoen und der Sound der Humbucker auch sehr gut (wenn man drauf steht)..
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 24.11.08   #9
    Du musst entscheiden ob Du sie zurückschicken sollst, Du musst ja mit dem Riss leben. Von hier aus kann man nicht sagen wie schlimm das wirklich ist.
     
  10. Vanillekönich

    Vanillekönich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    19.07.12
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Pfaffendorf, die Hauptstadt von Koblenz
    Kekse:
    307
    Erstellt: 24.11.08   #10
    Für mich sieht der Riß am Hals wie ein typischer Transportschaden aus. Hat das Paket irgendwelche Beschädigungen im Bereich der Kopfplatte, die durch Stoß oder Fall enstanden sein können? Indizien sind auch kleine Lackabsplitterungen am Rand der Kopfplatte. Oder hat der Umkarton Druck auf den Deckel bekommen (Knicke, Falten im Karton)?
    Es gab schon Fälle, bei denen hat sich ein gewiefter Zusteller auf den Gitarrenkarton gestellt (Fußabdrücke erkennbar), oder solche Scherze.
    Ich würde mal die Verpackung auf Schäden kontrollieren und im Falle des Vorhandenseins solcher das Paket schnellstens beim Paketdienst als Transportschaden reklamieren.
     
  11. timmy234

    timmy234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    111
    Kekse:
    186
    Erstellt: 24.11.08   #11
    Nein, keiner dieser Anzeichen die du genannt hast sind sichtbar...

    Wie gesagt die Gitarre war sehr gut verpackt in einen grossen und ein kleinen Karton mit viel Pappdaempf zeugs... Keinerlei Spuren von Beschaedigungen des Packets von Innen oder Aussen zu sehen...

    Auch keine Lacksplitter..
     
  12. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    20.09.20
    Beiträge:
    2.121
    Ort:
    Schwerin
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 25.11.08   #12
    das ist eindeutig ein Verarbeitungsfehler beim Anschäften der Kopfplatte an den Hals - zurückschicken!!
     
  13. Arky

    Arky Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.08
    Zuletzt hier:
    13.07.09
    Beiträge:
    669
    Kekse:
    2.559
    Erstellt: 25.11.08   #13
    Dito, lieber gleich als in ein paar Wochen - spart im Endeffekt mindestens Nerven.
     
  14. timmy234

    timmy234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    28.07.20
    Beiträge:
    111
    Kekse:
    186
    Erstellt: 25.11.08   #14
    Danke fuer die vielen Antworten!

    Habe mich entschieden sie morgen zurueckzuszchicken.. Denn mich stoert dieser Riss schon sehr, und wenn es ein Verarbeitungsfehler ist, kann es ja nur noch schlimmer werden!

    Danke fuer die Hilfe!
     
Die Seite wird geladen...

mapping