Brandneu: Das FRX-Tremolo, ein Floyd Rose für Les Paul - ohne Fräsen oder Bohren!

  • Ersteller bagotrix
  • Erstellt am

bagotrix
bagotrix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
13.08.11
Beiträge
5.148
Kekse
90.197
Ort
Kraichgau
Hallo gewohnheitsmäßige Gitarren-Modifizierer,

das hier habe ich gerade zufällig beim Nachschlagen auf der Website von Floyd Rose entdeckt, und ich finde es doch ziemlich sensationell:

a80c51d434b440430b447895c499c0af.jpg
http://www.floydrose.com/catalog/tremolos/6:frx-series/frx

Da sag mal einer, es gäbe keine Innovationen mehr - ein Floyd Rose für Les Paul, SG und Artverwandte, und es soll ohne Eingriff ins Holz montiert werden können!

Soll Anfang 2014 herauskommen, also wohl zur Frankfurter Messe. Kernstück ist die Befestigung auf den vorhandenen TOM/Stoptail-Befestigungen und eine einzelne Feder, die nicht auf Zug funktioniert, sondern als Kompressionsfeder. Die Basis ist wohl das Floyd Rose 1000, das zwar aus Korea stammt, aber im Gegensatz zum Special aus gehärtetem Stahl besteht. Das lässt hoffen, dass der Einfluss auf den Gitarrensound nicht allzu negativ wird. Zugleich sollte die Herstellung in Korea den Preis in vernünftigen Grenzen halten. Auch über die Details hat man sich einige Gedanken gemacht. so sehe ich auf der technischen Zeichnung eine "Tremolo Stop Screw", die wohl dazu dienen soll, das Trem trotz fehlender direkter Kontaktmöglichkeit zur Decke aufliegend einzustellen

Wirklich clever finde ich, dass das mal ein Tremolo ist, das einerseits die Saiten nicht mehr über die Bridge rutschen lässt (mit den bekannten Stimmungsproblemen oder dem notwendigen Austausch gegen eine Roller Bridge), andererseits aber den Saitenzug nicht nur auf die relativ kleinen vorderen Löcher wirken lässt wie das Schaller LP-Tremolo (das war jedenfalls mir immer ein wenig suspekt). Das Kahler wird zwar auch an vorhandenen Punkten aufgehängt, braucht aber eine Unterfräsung. Und über das Stetsbar habe ich von Verarbeitung und Stimmstabilität bisher auch nicht unbedingt das Beste gelesen.

Um das Ganze zu komplettieren, soll eine - auf der Seite noch nicht gezeigte - Sattelklemme dazukommen, die aus einer Kombination von Trussrodabdeckung und Sattel besteht; ich kann es mir noch nicht genau vorstellen, aber ich schätze mal, dass es der Super Vee-Klemme ähneln wird. Neben dem Umstand, dass auch hier keine irreversible Veränderung erforderlich sein soll, wird so der bei angewinkelten Kopfplatten eh schon problematische Bereich nicht zusätzlich geschwächt.

Ich bin mal gespannt, ob sich das Teil durchsetzen wird, aber wenn Maße und Einbauoptionen stimmig sind (sprich auch Fernost-Kopien abgedeckt werden), sollte dem mMn nichts im Wege stehen. Vielleicht wird das hier das erste FR, das sich Gitarristen als Bigsby-Alternative montieren ;)... Vor allem aber könnte ich mir vorstellen, dass sich Explorer- und Flying V-Spieler aus der härteren Ecke damit anfreunden können; für deren Anforderungen waren die bisher angebotenen Nachrüstoptionen ja eher suboptimal, von besagtem Kahler vielleicht abgesehen.

Bin mal gespannt, was Ihr so von dem Teil haltet.

Gruß, bagotrix
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 10 Benutzer
G
Gitarrophob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.05.22
Registriert
20.06.11
Beiträge
459
Kekse
395
Coole Sache! Wo ich noch etwas skeptisch bin ist einmal die Stimmstabilität, da die Feder im Bereich der Null-Lage meines Verständnisses nach sehr weich ist (im Gegensatz zur mehr oder weniger linearen Aufhängung klassischer FRs) und dann die Frage, ob die Bolzen hier nicht auch auf Zug belastet werden. Ich werd's sicher nicht als erster ausprobieren, aber beobachten werd ich's.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
chrisss86
chrisss86
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.14
Registriert
06.11.06
Beiträge
878
Kekse
1.367
Ort
Kiel
Sieht auf jeden Fall interessant aus. Nur bisher gibt's auf der Website ja je Farbe nur ein Modell, oder seh ich das richtig? D.h. entweder anpassbar oder es wird nur für US oder Fernost gehen, befürchte ich. Mal schauen, ob die $ 250 hier dann auch direkt das selbe in Euro sind.
 
War_On_Strings
War_On_Strings
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.21
Registriert
20.05.06
Beiträge
230
Kekse
221
Sieht auf jeden Fall interessant aus. Nur bisher gibt's auf der Website ja je Farbe nur ein Modell, oder seh ich das richtig? D.h. entweder anpassbar oder es wird nur für US oder Fernost gehen, befürchte ich. Mal schauen, ob die $ 250 hier dann auch direkt das selbe in Euro sind.
Sieht so aus.
vielleicht kommen weitere Modelle dazu, wenn wir Sie freundlich darauf hinweisen? :D

interessant find ich die ganze Geschiche auf jeden Fall auch.

...Satin Gold ist schon bei fast 400 $, huuui!
 
Zerro01
Zerro01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.21
Registriert
12.04.09
Beiträge
162
Kekse
73
Ort
St. Gallen, Schweiz
Das sieht ja mal echt scharf aus!

Ich hätte da gleich mal eine allgemeine Frage zu Floyd Rose bzw. Bigsby Tremolo's, ich hoffe Ihr könnt mir helfen: Kann man da dann noch mit Capo's arbeiten? oder würde das in einem stimmlichen Disaster enden?

Da ich schon immer Mal ein Tremolo auf meiner Gibson SG instalieren wollte, ohne zwingend Löcher bohren zu müssen, war bisher nur ein Bigsby per Vibramate ein Thema.
Solch ein FRX Tremolo würde ich allerdings einem Bigsby klar vorziehen. Aber da ich sehr viel mit Capo spiele hätte sich das Thema auch gleich wieder erledigt wenn sich das nicht mit einem Tremolo verträgt.

Evt. ist das eine absolut bescheuerte Frage; aber ich habe noch nie einen Gitarristen gesehen (weder live noch auf YouTube) der einen Capo auf eine Tremolo Gitarre gespielt hätte, bzw. das Tremolo während der Capo drauf war auch benutzt hätte.

Danke im voraus für alle Antworten!
 
Biskaya
Biskaya
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.03.22
Registriert
04.10.09
Beiträge
3.951
Kekse
21.717
Ort
NW-Helvetien
Hi Zerro01 ....(jä lueg e mol aa :D)

Eigentlich sollte es mit einem Kapo ebenfalls funzen; bedingt aber einfach dass da genügend Anpressdruck vom Kapo ausgeht!
Oben Richtung Kopf sind die Saiten ja entweder an den Mechaniken verankert und/oder spätestens per Saitenschloss (Locking Nut) festgeklemmt.....ein Kapo ist dann da nix anderes als ein "fixer" Barrégriff ;)

LG Biskaya
 
smartin
smartin
HCA-Gitarrenbau
HCA
Zuletzt hier
27.04.20
Registriert
07.03.04
Beiträge
3.277
Kekse
27.326
Ort
Bärlin
ich finds interessant, aber umhauen tut mich das nicht, DEEEENN ....meine lieblingsfirma Duesenberg hatte diese Idee ja schon mit diversen anderen Tremolo-Bauformen. :great:

Interessant ist die Sache trotzdem, aber es gibt mit diesen Stud-Montage-Tremos immer ein wenig Probleme durch Gewindespiel der Bolzen - Nicht ohne Grund nutzen hochwertige Tremo-Modelle ja geschlossene Gewindebuchsen, in denen der Stud dann mit einem Gewindestift nach unten fixiert bzw. das Gewindespiel entfernt wird.

Müssen andere Buchsen eingebaut werden, kann es wieder zu Bohrereien kommen.

Wie ist das hier gelöst?

Meist hat man auch das Problem der unterschiedlichen Gewindesysteme bei den Les Paul-Modellen... M4?, M5?, M6? M8? ....gibts verschiedene Modelle oder muss man doch wieder die Buchsen tauschen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Biskaya
Biskaya
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.03.22
Registriert
04.10.09
Beiträge
3.951
Kekse
21.717
Ort
NW-Helvetien
@smartin

Laut Beschreibung können die vorhandenen Buchsen drin bleiben; nimmt mich aber auch Wunder ob an die div. Gewindemaße gedacht wurde? Wäre schön mal so'n FRX montiert zu sehen....;)

Tadaaaa... -->
floyd-rose-frx-guitar.jpg


Interessant: eine Frage (14.10.2011) auf Facebook an OFR auf die Frage hin, wann das FRX lieferbar wäre resp. ob konkrete Infos im Umlauf seien....
Antwort: The New FRX trem will be ready by end of December... We had some minor set back that we needed to modify..

Scheint so als hätten die schlussendlich 2 Jahre gebraucht um die Modifikationen in den Griff zu kriegen! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Zerro01
Zerro01
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.21
Registriert
12.04.09
Beiträge
162
Kekse
73
Ort
St. Gallen, Schweiz
@ Biskaya: Danka für dini Hilf! :great:
 
Bassassasin187
Bassassasin187
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Registriert
19.01.10
Beiträge
2.848
Kekse
4.969
Ort
Walchsee, Tirol
So, gerade hab ich den aktuellen OFR Status auf Fressenbuch gesehen...
freudlos.jpg
Hier die gelisteten Preise in USD
Screenshot_1.png

Auf der Homepage kann man sich in eine Liste eintragen, um möglichst früh ein Exemplar zu ergattern.
Wer zuerst kommt, malt zuerst (offizielle Aussage zu dem Status auf der FB Page).


Was ich von dem Ding halten soll, sage ich lieber nicht, da das Ganze auch sicher etwas dezenter geraten könnte, neugierig bin ich dennoch sehr, auch wenn ich sicher kein Freudlos auf meine TOM/STP Gitarren schraube (diese rüste ich eh langsam auf reguläre Hipshot Brücken um, da ich die TOM und die damit verbundene Saitenhöhe zum Korpus nicht mag).
Das Druckfedersystem finde ich eigentlich genial, nur wie weit das HIER dann in beide Richtungen geht, ist die Frage (auf der Red Special ist glaube ich auch ein Druckfeder system und das geht sogar ausgezeichnet, allerdings eher ONEWAY)
 
Joachim1603
Joachim1603
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
26.10.04
Beiträge
3.795
Kekse
10.150
Ort
Mainhatten
Ich liebe FR und Ähnliche, aber wenn Les Paul, dann bitte Hardtail! Alles andere ist Kulturbolschewismus!

...aber wems gefällt..... bitte
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bassassasin187
Bassassasin187
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Registriert
19.01.10
Beiträge
2.848
Kekse
4.969
Ort
Walchsee, Tirol
Dann ist das einfach der falsche thread für dich (auch wenn ich dir fast rechtgeben muss)

gesendet mit tapatalk und autocorrected vom s3
 
X-Ray Conrad
X-Ray Conrad
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
01.06.16
Registriert
26.06.09
Beiträge
879
Kekse
8.920
Ort
Dog's Back
Interesantantes Teil, hat was von Star Wars.
 
bagotrix
bagotrix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
13.08.11
Beiträge
5.148
Kekse
90.197
Ort
Kraichgau
Was ich von dem Ding halten soll, sage ich lieber nicht, da das Ganze auch sicher etwas dezenter geraten könnte, neugierig bin ich dennoch sehr, auch wenn ich sicher kein Freudlos auf meine TOM/STP Gitarren schraube (diese rüste ich eh langsam auf reguläre Hipshot Brücken um, da ich die TOM und die damit verbundene Saitenhöhe zum Korpus nicht mag).

Hi,

obs tatsächlich dezenter ginge, ist schon die Frage - immerhin sind ja Feinstimmer und Klemmung gefragt, das macht halt schon mal ne Menge Kleinteile. Dazu noch das eigentliche Federsystem, dass beim FR sonst unter dem Korpus verborgen bleiben kann. In sofern haben die sich dann wohl entschieden, es halt gleich zu einer Chrombombe mit etwas Design-Schnickschnack zu machen. Gerade der hintere Teil hat ein bisschen was von Duesenberg-mäßigem Art Deco, finde ich. Und der echte Traditionalist wendet sich ja eh mit Grausen ab...

Was ich nicht ganz verstehe, ist Deine Anmerkung zur Saitenhöhe über dem Body und TOM-Brücken. Wenn Du diesen Abstand an einer vorhandenen Gitarre ändern willst, kann es ja nicht bei der Höhe der Bridge bleiben; dann musst Du doch eigentlich auch den Halswinkel ändern. In sofern wäre das dann ja nur bei geschraubten Hälsen möglich., oder verstehe ich das falsch?

Gruß, bagotrix
 
Bassassasin187
Bassassasin187
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Registriert
19.01.10
Beiträge
2.848
Kekse
4.969
Ort
Walchsee, Tirol
Das Federngedöns finde ich nichtmal so abschreckend, eher die Seiten hinter den Studs.
Dieser Part könnte eine Schlankheitskur bekommen und schon sähe es dezenter aus.

Was den Halswinkel angeht, hast du theoretisch recht, da ich meine Explorer und meine LP aber mit Epoxi verleimt habe, wird das nix, da werde ich das Top abfräsen und ein höheres aufleimen.
Im nachhinein ärgere ich mich darüber, aber da meine LP eigentlich Bolt-on war, blieb mir nichts anderes übrig, als die Hardcoreklebe-Keule auszupacken (Die Halstasche nachfräsen ging leider auch nicht, da ich zu dem Zeitpunkt keine Fräse hatte).
Nebenbei ist das Top meiner LP eh grausamster Qualität und kann gerne gegen ein hochwertigeres getauscht werden
 
bagotrix
bagotrix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
13.08.11
Beiträge
5.148
Kekse
90.197
Ort
Kraichgau
Wow, da hast Du Dir ja was vorgenommen. Aber bei Deinen handwerklichen Fähigkeiten ist das natürlich ne Möglichkeit, wenn auch etwas extrem. Ich hoffe, Du dokumentierest das wieder so schön wie Deine anderen Projekte, würde mich jedenfalls freuen.

Gruß, bagotrix
 
Bassassasin187
Bassassasin187
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Registriert
19.01.10
Beiträge
2.848
Kekse
4.969
Ort
Walchsee, Tirol
Jetzt werde ich glatt rot :eek:
Den umbau werde ich aber auf jeden fall dokumentieren

Ich bin ja gespannt, wie das fr dann verbaut (real) aussieht und vorallem wie es sich spielen lässt

gesendet mit tapatalk und autocorrected vom s3
 
XenoTron
XenoTron
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.21
Registriert
19.11.06
Beiträge
1.667
Kekse
5.567
Ort
Dillenburg/Hessen
Bin ich der einzige, dem nicht klar ist wie dieser Klemmsattel funktionieren soll?
Gibts da ein Bild im montierten Zustand?

Edit, alles klar. Weiss jetzt wies geht:

Hier gibts ein Demo vom Meister persönlich:

 
Bassassasin187
Bassassasin187
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.19
Registriert
19.01.10
Beiträge
2.848
Kekse
4.969
Ort
Walchsee, Tirol
Genial durchdacht ist die Sache ja, aber:
1. ist der gemeine gitarrist, ein kleiner störenfried, was neuerungen angeht
2. ist das Teil sicher nicht leicht, was mir bei einer (ungechamberten) LP schon auf den Sack gehen würde
3. etwas dezenter dürfte es von mir aus gerne sein ;)
 
agy.040
agy.040
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.21
Registriert
28.04.10
Beiträge
33
Kekse
-7
Ort
hamburg altona
Was haltet ihr denn vom Design. Ein bischen geradliniger täte es auch.
Ich finde es fast so hässlich wie das Stetsbro - schade.
Gruss & rock on,
agy.040
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben