Zoom b2.1u bass fx pedal

von albi1, 30.07.08.

  1. albi1

    albi1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    29.05.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.08   #1
    Hallihalo,
    ich bin auf der suche nach Effekten! Im Bass Professor wird Grundausstattung von HB angepriesen, und ich war fast schon soweit, mir die 4 Dinger zu holen (bch; beq; blm; bod). Aber je ich länger ich mich mit Tretminen beschäftigt hab länger wurde meine Favoriten liste (octaver tremolo wah)! Aber wie immer reicht das Geld nicht, und es stellt sich die frage: lohnt sich da ein Multieffektgerät nicht noch mehr? da bin ich auf das ZOOM B2.1U BASS FX PEDAL Multieffektgerät gestoßen, was, soweit ich gelesen hab, gar nicht mal so schlecht abgeschnitten hat! Aber ich hab da einige bedenken, und frage Leute, die Erfahrungen mit diesem Multieffektgerät (oder auch andere) gemacht haben:

    -Lohnt sich das Geld
    -ist es für kleinere Gigs tauglich?
    -wie ist die Übersichtlichkeit (kann mal schnell Effekte wechseln)
    -was heißt Hold Delay bis zu 5 Sekunden :cool:
    -ich ein HB BLM-1 notwendig?
    -wie bewährt es sich in der Praxis?
    -Ist es empfehlenswert?

    Leider leider gibt es in Youtube kein Demo Video, in dem das gerät vorgestellt wird.:mad:

    Nagut, ich danke euch schon jetzt einmal! :great:
     
  2. Michaluis

    Michaluis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    87
  3. lapsklaus

    lapsklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 30.07.08   #3
    doch, auf youtube gibt es eine Menge Videos dazu!

    such da mal nach "zoomb2" .1u heißt nur dass das Teil USB und Pedal dran hat.

    Ich bin mit dem Ding super zufrieden, es ist allerdings zu Beginn ERSCHRECKEND kompliziert zu bedienen - wenn man sich aber mal ein paar Stunden damit auseinandergesetzt hat, wird´s erträglich :)

    Bei mir ersetzt das Teil den Verstärker (da freut sich der Nachbar).
    Wenn Du das ZoomB2.1u per USB mit Deinem Rechner verbindest, hast Du eine neue Soundkarte, was oberpraktisch ist: Kopfhöhrer und Bass anstöpseln und dann die ganze Nacht zu youtube-videos abjammen. Zur Gigtauglichkeit kann ich nix sagen, aber zum Üben ist das echt genial (wenn Du´s vom Rechner trennst, kannst Du Dir immerhin noch den eingebauten Drumcomputer zusätzlich zum Bass in dei Kopfhöhrer schicken). Mit der E-Gitarre funktioniert das Ganze übrigens genauso gut, was mich am Anfang sehr erstaunt hat, unterm Strich aber wohl logisch ist.

    Liebe Grüße,

    Klaus

    ich finde überigens, dass das Teil total falsch vermarktet wird:

    das Tolle daran sind nicht die x Effekte, die man xhochx-fach kombinieren kann, sondern die oben erwähnte USB-Soundkarte, der integrierte Drumcomputer und der Umstand, dass das Ding auch ohne Verstärker über Kopfhöhrer funktioniert.

    Wenn man erstmal alle Blubber-, Wabber- und Spacesounds durchprobiert hat und bemerkt, dass man mehr mit dem Teil als mit dem Bass spielt, läuft es imho eh darauf hinaus, dass man nur den Ampeg-Simulator und ein bischen Reverb benutzt. Der einzige Effekt, den ich nach wie vor sehr interessant finde ist dieses 5sec.-Echo, dass nicht verhallt, damit kann man dann im Ansatz solche Geschichten hinkriegen:

    http://www.youtube.com/watch?v=foXSXOAfB4U (super Video!)

    Ich finde, dass das Teil die 130 Steine auf jeden Fall wert ist.
     
  4. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 30.07.08   #4
    Das klingt ja echt gar nicht mal übel, was es da so auf Youtube zu sehen gibt...
    Ich will grade meine Einzelpedale am liebsten mit nem Multi ersetzen, hatte aber beim ME-50B das Problem, dass mein Bass einfach nicht mehr wie mein Bass klang, auch wenn kein Effekt an war...
    Wie ist das beim Zoom? klingt von den Videos her, als ob viel Original-Sound durchgelassen wird, ist aber immer schwer zu sagen, wenn man das Original nicht kennt...

    Grüße,
    André
     
  5. albi1

    albi1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    29.05.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.08   #5
    Das ist eine Interessante Frage!

    Wegen Youtube, ich meine Videos, wo das Geraät erklät wird, so wie: http://www.youtube.com/watch?v=AYrBqGAl0wE&feature=related
    Ach ja, kann man wärend des Spielens schnell die Effekte wechseln? das kann ich mir gerade nicht vorstellen, das ist denk ich mal der vorteil an einzelnen Tretern!
    Und ein Limiter ist nicht eingebaut, oder?

    danke für eure netten Beiträge, Albi
     
  6. lapsklaus

    lapsklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 30.07.08   #6
    doch, limiter und kompressor sind drin.

    Von wegem schnellem Wechsel musst Du Dir das so vorstellen: Du bastelst Dir aus den einzelnen Effekmodulen Deine Pattern (=Kombination von Effekten und deren Parametern) zusammen und speicherst die auf einem der vierzig User-Plätze ab, also zum Beipiel an Position A1, einen anderen an Position A2, einen dritten an A3 etc.

    Es gibt einen Tretschalter für "Position rauf" und einen für "Position runter" - zwischen zwei oder drei Pattern, die direkt hintereinander gespeichert sind, kannst Du also blitzschnell umschalten. Wenn Du allerdings sehr viele Pattern benutzen willst, dauert es dementsprechend lange, sich von Position A0 bis C4 "durchzutreten".

    Liebe Grüße,

    Klaus

    P.S.: Vielleicht wäre es ja hilfreich für Dich wenn Du hier

    http://www.zoom.co.jp/english/support/index.html

    mal das deutsche Manual runterlädst und durchliest.
     
  7. Allersaits

    Allersaits Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Quasi Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    815
    Erstellt: 31.07.08   #7
    Hallo Albi,

    wenn Du die Suchfunktionen hier und anderswo benutzt und das Manual durchgearbeitet hast, um Dich mit dem Gerät vertraut zu machen, bekommst Du hier direkt eine stattliche Anzahl an Einstellungsvorschlägen für Deine patches.

    Ich benutze das Zomm B2.1 u selber zu Hause als Super-USB-Soundkarte (z. B. um Songs auf dem PC abzuspielen und dazu zu proben, außerdem ist dann das Netzteil entbehrlich), im Proberaum und werde es natürlich (demnächst) auch live einsetzen. Ich hatte noch aus vergangenen Musiker-Jahrhunderten einen Fußtaster von Boss (FS-5U) herumliegen, mit dem ich das Gerät z. B. zum Stimmen ganz lässig stummschalten kann.

    Kaufe Dir das Zoom, lerne es kennen und habe Spaß damit. Das Verhältnis von Preis und Leistung ist klasse. Ich war, als der Effektkauf anstand, u. a. auch an den Boss-Multis interessiert. Ich habe mich für das Zoom entschieden und bin mir sicher, dass ich mich damit für meine Belange richtig entschieden habe (meine Soundbedürfnisse sind als Rockbasser eher überschaubar).


    Wolfgang
     
  8. lapsklaus

    lapsklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 31.07.08   #8
  9. albi1

    albi1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    29.05.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #9
    Okay, danke!
    Für mich haben sich alle Fragen geklärt. auch: "Kauf ich das Ding?" --> Ja, ihr habt meine Überzeugung verstärkt! Dummerweise hab ich gerade kein Geld, aber wir haben ja Sommerferien!

    Und Allersaits, der Link ist bestimmt hilfreich, wenn man das Gerät hat!, ich hab ihn mir Abgespeichert!
    Danke für eure Bemühungen! ihr habt mir nicht das erste mal geholfen :great:
    Albi

    P.S. Ihr könnt gerne noch mehr dazu hinschreiben! :)
     
  10. lapsklaus

    lapsklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 01.08.08   #10
    Zur Gigtauglichkeit ist mir noch eingefallen, dass das ZoomB2.1u einen "XLR Balanced Out" - Ausgang hat und damit PA-tauglich sein müsste. Lies Dir wie gesagt am besten mal das Manual durch, da kannst Du Dir ein gutes Bild von der Maschine machen.

    Viel Spaß beim Jobben!

    Klaus
     
  11. paddlepunk

    paddlepunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Kuhardt
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    3.904
    Erstellt: 18.08.08   #11
    hm, also von eurer seite hab ich mir das ganze noch garnicht angeschaut...
    also ich war bisher immer ziemlich unzufrieden mit dem ding: der eine potiknopf is ma fast abgegangen, dann quietscht das pedal...
    ansonsten ham mir die zerrsaounds immer den bass ausm bass genommen -.-
    ich muss mal die funktionen die ihr so als toll bezeichnet ausprobieren, viell kann ich es dann auch empfehlen, zur zeit würde ich mir das ding aber nicht nochmal kaufen
     
  12. Lucas K

    Lucas K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    21.09.16
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    381
    Erstellt: 19.08.08   #12
    Also ich bin zufrieden mit meinem. für 140Eu bekommt man Balanced-Out, USB-Anschluss und ein Expressionpedal. Ich benutze es in der Band und für zu Hause (damit ich ganz toll üben kann wenn alle schlafen :D). Ich habe keinerlei Probleme damit, ganz im Gegenteil. Das Gehäuse ist aus Metall und wirklich stabil. Ausserdem wird ein Netzteil gleich mitgeliefert, was bei der Konkurrenz nicht immer der Fall ist.
     
  13. Michaluis

    Michaluis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    87
    Erstellt: 20.08.08   #13
  14. Allersaits

    Allersaits Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Quasi Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    815
    Erstellt: 21.08.08   #14
    Hi,

    ich habe den BOSS FS-5U zum Stummschalten an meinem Zoom angeschlossen, der ein Taster ! ist. Ein Schalter ist wohl nicht das Richtige, da Du beim Schalter 2x drücken müsstest (wenn ich diesen Punkt noch richtig im Gedächtnis habe). Homepage zum Vergleich FS-5U zum FS-5L

    Daher dürfte Dein Link (Schalter) eher nicht passen. Suche nach einem Taster (z. B. die Alternative zum BOSS-Teil beim MS).


    Wolfgang
     
  15. freedo

    freedo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.08
    Zuletzt hier:
    12.12.10
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.08   #15
    Hi, eine Frage zum Zoom hätte ich noch.
    Kann man da irgendwie eine 2te externe Quelle (MP3 Player, CD) anschließen?

    Ich wurde mir das gerät gerne zulegen um zuhause über kopfhörer zu üben. Aber ich würde gerne mein Laptop als Externe Quelle Anschließen um über MP 3 und Guitar Pro zu Spielen.
     
  16. Allersaits

    Allersaits Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Quasi Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    815
    Erstellt: 30.08.08   #16

    Hi,

    leider haben weder das B2 noch das B2.1u neben dem Instrumenteneingang einen zweiten Anschluss. Ich schließe daher mein B2.1u (nur das hat den USB-Anschluss) am PC oder Laptop an, nehme zum Abspielen der MP3/Waves wegen der per schnell einzustellenden A/B-Bereiche dieses schmucke kleine Programm hier und lasse den gemischten Sound aus Musik- und Bass-Signal via Ausgang des Zoom über Kopfhörer oder Lautsprecher laufen. Klappt super.

    Wolfgang
     
  17. albi1

    albi1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    29.05.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.09   #17
    In der Beziehung finde ich das Gerät perfekt, mache ich momentan genauso: Bass dran; USB dran, Kopfhörer dran, und dann hört man ALLES über die Kopfhörer. sowohl die Musik, als auch den Bass. Beim Bass sind die Effekte drin, und bei der Musik nicht.
     
  18. cygma

    cygma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    13.08.14
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 14.01.09   #18
    Wobei man fairerweise anmerken sollte das im USB-Betrieb gewisse Effekte deaktiviert sind... ein ganz schöner Bruch in der sonst recht angenehmen Handhabung.
     
  19. Gast91043

    Gast91043 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    449
    Kekse:
    2.533
    Erstellt: 16.01.09   #19
    Echt?
    Ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen...

    Hab das Teil jetzt seit Dezember und bin sehr zrufrieden mit dem Teil, besonders Effekt 02 hat es mir angetan :D
    Leider hab ich kein Netzteil, weiß jemand ob es das Netzteil irgendwo günstig gibt, oder kann ich einfach bei Saturn ein Netzteil kaufen? :confused:
     
  20. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 16.01.09   #20
Die Seite wird geladen...

mapping