Zoom G2.1u gegen Zoom GFX-3

von Moerk, 14.02.06.

  1. Moerk

    Moerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 14.02.06   #1
    Hallo zusammen.

    Ich möchte mir bald entweder das G2.1u oder das GFX-3 kaufen. Ich mache Blues und Rock im Stil von Gary Moore, ZZ Top, Hendrix, Cream, usw. An Effekten brauche ich nur ein bischen Delay, Chorus, Wah und Phaser, also nichts besonderes. Und die Amppresets.
    Dazu folgende Fragen:

    1.) Haben die beide relativ kurze/akzeptable Latenzzeiten beim Preset u. Bank umschalten und beim Signal verarbeiten (also die Zeit zw. Anschlag und "Tonerscheinung"? Welches ist schneller?

    2.) Wie tun die sich soundqualitativ? Beim G2.1u ist mehr "schnörkel" dran, z.B. USB-Interface und Drumcomputer. Das brauche ich allerdings nicht. Kann ich davon ausgehen, dass beim GFX-3 der Qualität der "Standartsachen", also Ampsim., Delay, etc., mehr Aufmerksamkeit gewidmet wurde und es somit besser ist?

    Soweit ich weiß, sind beide sehr robust gebaut und relativ unzerstörbar. Wenn einer anderes erfahren hat, wäre es nett, wenn er dies eben posten könnte.

    Ich habe leider nicht die Möglichkeit, mal eben in ein Musikgeschäft zu fahren und die Dinger anzutesten. Ich konnte die Auswahl der für mich in Frage kommenden Geräte zum Glück schon eingrenzen. Ein guter Kollege hat das GFX-3 und ist damit sehr zufrieden und kommt gut mit ihm zurecht. Und der hat Erfahrung und ganz gut was drauf. Dabei ist mir das G2.1u halt aufgefallen, was preislich ja stark mit dem GFX zusammenfällt. Deshalb würde es mir sehr helfen, wenn ihr eure Erfahrungen mit den beiden Geräten hier postet.

    Vielen Dank dafür!

    Mörk


    PS: http://www.samsontech.com/products/productpage.cfm?prodID=1854&brandID=4
    http://www.samsontech.com/products/productpage.cfm?prodID=1813&brandID=4
     
  2. Hetfield89

    Hetfield89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 14.02.06   #2
    Moin,
    also da ich persönlich das GFX1 habe und damit mehr als zufrieden bin, könnte ich dir das GFX3 schon empfehlen!!
     
  3. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 14.02.06   #3
    über das g2.1u habe ich im bossgtcentral forum schon positives feedback gehört, zum GFX3 kann ich aber nichts sagen, ich glaube das ist eine ältere Serie oder?
     
  4. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #4
    wenns dir um ladezeiten geht, würd ich zum g2.1 raten. hat glaub ich 5 oder 7 millisekunden schaltzeit
     
  5. Moerk

    Moerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 14.02.06   #5
    Dauert es irgendwie zu lange, wenn du zwischen zwei Presets umschaltest? Also gibt es eine merkliche Pause oder irgendsowas?

    Danke
     
  6. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 15.02.06   #6
    also, ich hab das g2.1u und kanns dir empfehlen.
    beim umschalten gibts keine pause, jedenfalls, keine, die man hört!
    und die sounds sind auch klasse.
    sehr geil zum üben ist auch der drumcomputer.
     
  7. semikolon

    semikolon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    12.06.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #7
    ich hab auch den g2.1u. Ich merke da auch überhaupt keine pause, die sounds sind geil, nur die wah wah funktion is net die beste.
     
  8. Moerk

    Moerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 16.02.06   #8
    Also ich habe unabhängig von diesem Thread mir mal die Meinungen von Fachverkäufern aus den großen Musikhäusern per Mail eingeholt. Bis auf Musicstore haben sich auch alle schon gemeldet! Ich liste sie euch mal auf:

    Diese Meinungen und das was ihr gepostet habt hat mir bei meiner Entscheidung entschieden geholfen. Wird also ein G2.1u werden. Vielen Dank!
     
  9. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 16.02.06   #9
    gib bitte Bescheid wenn du es hast, die neuen Zoom Multis interessieren mich auch ;)
     
  10. Moerk

    Moerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 16.02.06   #10
    Alles klar!
     
  11. EgregoR

    EgregoR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    28.02.09
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.06   #11
    ich bin auch interessiert an einem der beiden geräte, und da im musikgeschäft wo cih hingehe abverkauf ist (alles -20%) hab ich mir gedacht, ich kaufs mir! leider haben sie das G2.1u nicht, sondern nur das normale G2(ohne Expression-pedal). ist zwar nicht so schlimm, aber es wäre net schlecht, wenn das auch dabei wäre! dann bin ich auf das GFX3 gestoßen, hatte aber leider keine zeit das auch noch auszuprobieren. der verkäufer sagte dass die Amp-simulationen gleich klingen, nur dass das bei GFX3 der schwerpunkt eher auf den effekten liegt.
    stimmt es, dass die amp-simulationen gleich klingen? und wie schauts mit der umschaltzeit aus beim GFX3?

    mfg EgregoR
     
  12. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 26.08.06   #12
    ich kann nichts zu den Sounds sagen aber würde bei der Kaufentscheidung auch den Einsatzzweck berücksichtigen. Eine Bauweise wie beim GFX-3 wo man 3 oder 4 Sounds direkt anwählen kann ist für den Live- und Proberaumeinsatz wohl besser geeignet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping