zoom rfx-1000

von gaLonToSeraioch, 21.02.05.

  1. gaLonToSeraioch

    gaLonToSeraioch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    18.07.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #1
    servus,

    [​IMG]



    hat jemand von euch das zoom rfx-1000 effekt gerät?
    ich habe den eindruck, dass es zwar simple aufgebaut, aber weit ausreichend für meine zwecke ist.
    mein zweck: variables metal-gebrüll. ;)

    hat das teil jemand von euch, kann es jemand empfehlen?
     
  2. gaLonToSeraioch

    gaLonToSeraioch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    18.07.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.05   #2

    hallo? jemand "on board" ... fühl mich so im stich gelassen....
     
  3. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.05   #3
    guck dir mal dieses und dieses an. Sind beide im Gleichen Preisbereich. Ich denke dass du mit den mehr Freude haben würdest!

    greez
    Franz
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.03.05   #4
    meine erfahrung mit zoom (aus dem gitarrenbereich) ist, dass die dinger viel zu digital klingen. haben diesen tüpisch digital/metallischen klang

    von den beiden vorgeschlagenen würd ich das M300 empfehlen, da es 2 effekt sektionen hat und meiner meinung nach den besserklingenden hall. Ansonsten ist das lexicongerät auch hervorragend.
     
  5. gaLonToSeraioch

    gaLonToSeraioch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    18.07.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.05   #5
    aha. dankeschön, da freu' ich mich ja mal richtig über antworten.

    also mit dem m-300 oder dem lexicon hab ich ja die möglichkeit eigene user-setups abzuspeichern und verschiedene effekte zu kombinieren, oder?

    ist das m-300 "nur" im hall besser, oder hat es auch sonst noch vorzüge?

    danke schon mal!
     
  6. just_feel_the_beat

    just_feel_the_beat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.06
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.05   #6
    wie 8ight schon gesagt hat, es hat zwei effekt-sektions ... quasi 2 in 1 !!! ;)


    chears
    Franz
     
  7. Marcel

    Marcel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 10.03.05   #7
    Würde auch den M300 vorziehen.

    Anbei sei aber noch bemerkt, dass der Store zu Kölle den 110er Lex grad für 139Euronen raushaut ;) Von der Bedienung her soll der M300 allerdings einfacher sein und klanglich wohl auch ein Häuchlein besser. Kann ich selbst allerdings nicht sagen, da ich nur den M300 kenne/hab.
     
  8. gaLonToSeraioch

    gaLonToSeraioch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    18.07.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.05   #8
    hm.. ihr drängt mich ja ganz schön in ne richtung... :D
    werde mich wohl ganz auf euch verlassen und zuschlagen....

    bei musik-service kostet das teil ja 179.-.
    werde morgen mal in "meinem laden des vertrauens" anrufen und dort nachhaken... denn da bekomm' ich sicher n*paar prozente... ;)

    danke für eure hilfe. hoffe ich werde das teil auch kapiern... denn wie gesagt.. NOCH bin ich echt ein greenhorn....

    habe in ner woche ne "gesangsvorstellung" bei ner band... vielleicht wirds was und ich kann das dingens dann schon bald richtig brauchen!
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 10.03.05   #9
    das m300 ist wirklich ein plug'n'play gerät.
    ja, du kannst settings abspeichern. um den einzustellen dreht man 3 knöpfe und los gehts
     
  10. gaLonToSeraioch

    gaLonToSeraioch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    18.07.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.05   #10
    so. jetzt nerv ich nochmal kurz rum hier... :D
    der verkäufer rät mir in meinem fall eher zu dem 110er Lex.
    da er laut ihm, wohl doch leichter zu bedienen wäre (man kann weniger "falsch" einstellen) und zudem nen fuß-bypass-schalter hat.

    aber diesen bypass schalter kann ich doch live eh' nicht nutzen oder?

    aufjedenfall schaut er mal nach den machbaren preisen für mich und solange kann ich ja noch überlegen...
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 13.03.05   #11
    das m300 kannst du auch per foot switch in den bypass modus versetzen. du brauchst da ein 2 kanal fusschalter. mit dem kannst du dann auch tab-tempo machen (das tempo von delay...)

    also ich würde auf tc setzen, da man mit den 2 engines doch mehr möglichkeiten hat. Und es ist wirklich ultraleicht zu bedienen!!! Und schon die standard settings (alle achalter 12-uhr stellung) geben brauchbare resultate.

    als fussschalter kannst du sowas nehmen: http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Effektgeraete/PedalEffekte/Peavey_Fussschalter.htm

    du hast jedoch auch die möglichkeit das ding über midi zu steuern. da kannst du dann die abgespeicherten effektsettings anwählen

    die bedienungsanleitung findest du HIER
     
  12. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 13.03.05   #12
    Ich kann mich 8ight nur anschliessen. Das TC M300 ist absolut empfehlenswert. Etwas das noch einfacher zu bdeinen ist kann`s beinahe nicht mehr geben.. :great:
     
  13. Marcel

    Marcel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 13.03.05   #13

    Dito!

    Ansonsten kann ich von diversen Berichten z.b. aus dem PA-Forum eher sagen, dass das Lex 110 recht seltsam zu bedienen ist und einiges an Eingewöhnung braucht. Wie gesagt, ich kenne die Kiste nicht, aber hab das öfters gelesen, dass es wohl etwas merkwürdig zu bedienen ist.
    Würd aber auch den TC nehmen...
     
  14. gaLonToSeraioch

    gaLonToSeraioch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    18.07.11
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.05   #14
    ok. danke wieder mal für euere geduld und die guten antworten.
    werd wohl das tun, was ihr mir da gerade empfehlt. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping