Zu hoher Outputpegel

von Knebi89, 13.02.16.

  1. Knebi89

    Knebi89 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.09
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    598
    Kekse:
    6.083
    Erstellt: 13.02.16   #1
    Hallo Leute, wir (9-köpfige Skaband) gehen nächstes Monat in's Studio und wollen morgen bei uns im Proberaum ein bisschen Preproduction machen.

    Ich verwende ein Focusrite Saffire 6 USB, um die Stereosumme aus dem Mischpult aufzunehmen, muss ja für's erste nix besonderes sein.

    Jetzt zum Problem: Wenn wir vom "Hauptausput" (XLR) in's Interface gehen, kommt da viel zu viel Pegel an! Selbst wenn wir alles auf Anschlag runter drehen. Mit Klinke raus kommt man zum selben Ergebnis.

    Woran kann das liegen? Ich kann nur leider nicht sagen, welches Mischpult wir genau haben. Es hat 20 Kanäle und... äh... einen Haufen Knöpfe und Regler. Gut, ich glaube an dieser Stelle muss ich wohl eingestehen, das ich von sowas wenig Ahnung habe. :D

    Unsere letzte Hoffnung ist ein Chinch-Ausgang mit der Beschriftung Tape-Out. Wenn wir morgen ein Chinch-Kabel dabei haben, werden wir den probieren. Kommt da weniger Pegel raus? Ansonsten sind wir mit unserem Latein am Ende.

    Habt ihr andere Lösungs/Erklärungsansätze?

    LG, Sebi.
     
  2. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.511
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.125
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 13.02.16   #2
    Hallo Knebi89
    Was heisst denn "alles auf Anschlag runter drehen" ?.
    Wenn ihr am Pult die beiden Fader des Main Outs herunterzieht, sollte doch auch dementsprechend geringerer Pegel zum Eingang des Interface kommen :confused:.
    Es wäre natürlich echt gut zu wissen, um was für ein Pult es sich handelt.
     
  3. Knebi89

    Knebi89 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.09
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    598
    Kekse:
    6.083
    Erstellt: 13.02.16   #3
    Es wird weniger, wenn man die Fader des Hauptausganges runter zieht, wir bringen's aber nicht auf ein brauchbares Niveau. Bei den Eingängen des Interfaces bin ich schon auf 0, und in der Software stelle ich den Track auf -inf... und trotzdem clippt's noch. :confused: (Ok, einzelne Instrumente gehen dann... aber die ganze Band, keine Chance.)

    Bin leider nicht mehr im Proberaum, um sagen zu können, welches Mischpult das genau ist. Sagt dir der Tape-Out was? Kommt da der gleiche Pegel an?
     
  4. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.511
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.125
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 13.02.16   #4
    und liegt wohl der Hund begraben
    Dann ist der Pegel der ganzen einzelnen Kanäle zu hoch. Die summieren sich ja am MainOut. Könnte sein, das da dass Problem liegt.
    Also würde ich mal versuchen, die Lautstärke der ganzen einzelnen Kanäle am Pult etwas zu reduzieren.

    Tape-Out sagt mir was, ja. Ich bin kein Profi, was Mischpulte angeht, aber soweit ich weiß, kommt dort der gleiche Pegel an. Bin mir aber nicht ganz sicher.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Knebi89

    Knebi89 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.09
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    598
    Kekse:
    6.083
    Erstellt: 14.02.16   #5
    Hm. Komisch, aber dann müssen wir vielleicht wirklich beim Mix Abstriche machen, um eine nicht komplett übersteuerte Aufnahme zu haben. :(
    Danke erstmal!
     
  6. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.511
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.125
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 14.02.16   #6
    Wieso Abstriche,..was meinst du damit ?. Es sollen ja probeweise nur die einzelnen Kanäle im Pegel mal etwas reduziert werden, damit die Summe
    nicht übersteuert.
     
  7. Knebi89

    Knebi89 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.09
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    598
    Kekse:
    6.083
    Erstellt: 14.02.16   #7
    Vielleicht haben wir auch ausreichend Spielraum, um weit unten ausgeglichen zu mischen... wir werden sehen.
     
  8. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.233
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.923
    Kekse:
    48.000
    Erstellt: 14.02.16   #8
    Hallo,

    Tape out hilft nicht weiter - da liegt auch der Main out drauf, nur eben als separate 2-Spur. Wenn ihr vom XLR des Pultes auf XLR-in des Focusrite geht, ist klar, daß ihr alles übersteuert, denn das sind Mikrofoneingänge, und aus dem Pult kommt line-Pegel, also viel zu viel.
    Wenn ihr in die Klinkeneingänge des Focusrite geht, sollte das funktionieren, die dürfen aber nicht auf INST geschaltet sein, dann laufen sie als hochohmige Instrumenteneingänge für Gitarren und Bässe und sind auvh viel zu empfindlich für line-Pegel.
    Also: In die Klinkeneingänge des Interfaces gehen, sicherstellen, daß die nicht auf INST geschaltet sind, und wenn's immer noch zu laut ist, die Tasten PAD am Interface drücken...

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Knebi89

    Knebi89 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.09
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    598
    Kekse:
    6.083
    Erstellt: 14.02.16   #9
    Danke Klaus! Bin gerade am Weg in die Probe, dein Beitrag lindert mein Bauchweh ein bisschen. Mit Inst und Pad und Klinke haben wir experimentiert, aber wahrscheinlich nicht in der richtigen Kombination. :ugly:
     
  10. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    8.060
    Zustimmungen:
    3.568
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 14.02.16   #10
    Das bringt übrigens hinsichtlich des Aufnahmepegels gar nichts, da diese Regelung hinter dem AD-Umsetzer liegt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping