Zur Hülfe! Verstärker macht komische Geräusche

von Dunkelmensch, 03.01.05.

  1. Dunkelmensch

    Dunkelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 03.01.05   #1
    Als Ich heute mal wieder ein wenig rumgeklampft hab, hat es auf einmal ganz laut geknackt :eek: und danach kam so ein komisches lautes Brummen (und ich meine RICHTIG laut!). Habe dann natürlich sofort aufgehört.Etwa eine Stunde später habe ich es dann nochmal versucht und es ging gut... etwa 2 Minuten :eek: .
    Zur Info: habe aus meinem 5150 die Endröhren rausgenommen und gehe mit dem Preamp-Out in den Effect-Return von meinem Warp7.
    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Ich hab echt keine Ahnung woran das liegen könnte, zumal ich diese Kombination schon über einen Monat spiele.
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 03.01.05   #2
    erstmal die blöde Frage... warum nutzt Du die Transenendstufe vom Warp??? :confused:

    Wie isses denn wenn Du den Warp alleine spielst? Wenn es dann auch knackt ist es die Endstufe vom Warp, sonst die Vorstufe vom 5150...
    bzw. gehst Du in den Effektreturn/Poweramp in des Warp, oder in den Gitarreninput?
     
  3. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 03.01.05   #3
    kann sein, dass du ganz normale störspannungen auffängst...

    mein marshall valvestate vs100r bzw. mein alter marlboro G-40R knacken immer, wenn sich der kühlschrank bzw. der gefrierschrank 3m hinter der wand einschalten bzw. ausschalten... beim marshall krieg ich öfter nen brumm rein, wenn ich dann den amp nen meter von der wand wegstelle (da is der verteilerschaltkasten fürs ganze haus :rolleyes: ) isses weg...

    also mal auf umwelteinflüsse achten... muss nicht immer der ämp was ham...

    passt der ausgangspegel der vorstufe zur warp-endstufe... (nicht dass da grobe pegelunterschiede herrschen...)

    mfg guitargeorge
     
  4. Dunkelmensch

    Dunkelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 03.01.05   #4
    @wary: Weil ich aufgrund einer unerwarteten, aber nötigen ,Reperatur am Auto mein gespartes halt nicht für ne Box ausgeben kann. Und besser als der Warp alleine hört es sich allemal an.

    Keine Ahnung ob da irgendwas von wegen Ausgangspegel nicht passt, hat aber, wie gesagt, bis jetzt tadellos funktionuckelt.
     
  5. Intrepid

    Intrepid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.04
    Zuletzt hier:
    5.08.09
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 04.01.05   #5
    genau so hört es sich bei mri an, wenn die kabelbuchse im danelectro fab ton emal wieder kaputt ist...
    nojo jezz isses aus der effektketet raus ^^

    Intrepid
     
  6. Dunkelmensch

    Dunkelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 04.01.05   #6
    Besser als diese Beschreibung hätte ich es auch nicht machen können. Hatte schon "gehofft" das es eventuell an der Buchse der Gitarre oder des Warp liegt, hatte das gleiche Problem jedoch auch mit meiner anderen Gitarre und dem Input vom Warp :(
    ich hoffe jetzt inständig, dass nur der Preamp-Out des 5150 hinüber ist, und nicht mehr.
     
  7. Jealbreaker

    Jealbreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.05   #7
    War bei mir und meinem DSL auch so!
    Tipp: Klemm die Box vom Warp ab, mach nen Klinkenstecker dran und ab damit in den Röhrenamp! Klingt sicherlich 10mal besser! (bei mir wars so)
     
  8. Dunkelmensch

    Dunkelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 04.01.05   #8
    Jetzt wohl erstmal nicht mehr
     
  9. Dunkelmensch

    Dunkelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 06.01.05   #9
    Mist, kann nicht mehr editieren.

    Also, ich versuche nochmal, das Problem genauer zu beschreiben, damit vielleicht noch der Ein oder Andere mehr was dazu sagen kann:
    Also Ich hab es gestern noch einmal probiert und die ersten 5 Minuten (hab die Zeit gestoppt) hat alles Einwandfrei funktioniert. Dann wieder ein lautes Knacken und ein Brummen. Dieses Brummen hört sich an, als wenn man das Kabel aus der Gitarre nimmt und den Finger daran hält (nein, das habe ich nicht an dem Verstärker gemacht). Erster Verdacht: Gitarrenbuchse locker/kaputt. Also nach ca. einer Stunde nochmal mit anderer Gitarre versucht. Gleicher Ablauf wie oben.
    Habe dann den Standby Schalter umgelegt und das Brummen wurde leiser. Danach stöpselte ich den Stecker vom Effect-Return des Warp in den Gitarreninput und schaltete den 5150 wieder ein. Immer noch Brummen. Traurige Gewissheit: Der 5150 ist kaputt. Ich hoffe, dass es nur der Preamp-Out ist, aber da ich IMMER Pech habe, wenn es um sowas geht, schätze ich, dass irgendwas am Preamp hinüber sein wird :mad: .
    Was könnte das sein? Bitte bringt es mir schonend bei. Bin wegen der Sache im Moment echt fertig :( .

    p.s. In ein paar Tagen werde ich meine Box bekommen und dann kann ich nochmal Gewissheit schaffen von wegen Preamp-Out oder Preamp.

    p.p.s Der 5150 hat zwei Ausgänge für Boxen, brauche ich zwei Boxenkabel?
     
  10. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 06.01.05   #10
    Nein, brauchst du nicht.
    Du schliesst einfach ein Boxenkabel an den linken Ausgang und verbindest es mit dem Mono-Eingang der Box.
    Der zweite Ausgang ist für eine zweite Box da.

    Hoffentlich ist nichts schlimmes am Peavey...
     
  11. Dunkelmensch

    Dunkelmensch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 14.01.05   #11
    Sorry, dass ich den alten Thread nochmal nach oben pushe.

    Ich hab mich nochmal woanders umgehört und dort wurde mir der Wechsel der Vorstufenröhren empfohlen. Nun habe ich aber keine Ahnung wo diese im 5150 sind. :confused:
     
  12. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 14.01.05   #12
    Also ich vermute mal hinten rechts am Amp, unter der Platte.
    Ich glaube da steht auch der Röhrentyp drauf.
     
Die Seite wird geladen...

mapping