Zwei Mischpulte kombimieren

von RedDemon, 16.10.05.

  1. RedDemon

    RedDemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.05   #1
    Hallo,

    würde gern meinen UB 2442 (Hauptmischer) mit dem MX 1602 kombinieren.
    Die einfachste Lösung wäre natürlich Main Out vom Kleinen in zwei Kanalzüge des Großen. Der Nachteil ich kann die Effekte die am Großen (Aux 1+2) angeschlossen sind nicht nutzen, genau das möcht ich aber.
    In der Beschreibung (MX 1602) steht."Alle Ausgänge (L+R u. Aux Send) sollten an einzelne Kanäle bzw. Line In angeschlossen werden. Insbesondere sollten die einz. Aux Sends auf einen getrennten Aux Bus des Hauptmischers geroutet werden".

    Kann dem ganzen vom Sinn leider nicht folgen. Natürlich kann ich den Main Out des Kleinen und die zwei Aux Send am Hauptmischer an vier Line Ins anschließen, aber was ist bei dieser Methode besser oder anders wie bei der einfachen.

    Bevor ich jetzt ewig rumtüftel und eh nichts rauskommt, will ich nicht weiter nervig sein, und hoff´ ihr könnt mir mal wieder helfen ;-)drum- wie schließe ich was wo an.

    Greetz Jüsch
     
  2. no-future-man

    no-future-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    28.01.10
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Peißenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 16.10.05   #2
    Wenn die Effekte (aux 1 und 2) auf dem kleinen Pult wieder bei retourn zurückgehen müssten sie ja auf dem Main mix sein. Dann müsste es reichen wenn du den Main ans große Pult anschließt.

    Bei der anderen Methode seh ich nur den vorteil das du den Effektweg mit den Fadern des großen Pultes regeln kannst.

    Wart mal vielleicht kommt noch ne bessere aussage von jemand anderem
     
  3. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.10.05   #3
    Ist schon richtig so, du mußt halt für die AUX-Wege des kleinen Pultes entsprechend viele Line-Ins beim "großen" opfern, was natürlich den Gewinn an zusätzlichen Kanälen wieder relativiert.
    Zu bedenken ist auch noch, das der PFL-Buss nicht kaskadiert wird, also ist zum abhören der einzelnen Kanäle der Kopfhörer umzustecken.
     
  4. RedDemon

    RedDemon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.05   #4
    Momentan ist mir leider nicht wirklich geholfen,denn was bringt´s mir denn überhaupt die Aux Sends des kleinen am großen anzuschließen ? Meine Externen FX hängen am großen(am kleinen ist noch nichts, darum ja meine Frage), wenn ich jetzt die einfache Methode wähle, wäre der Signalverlauf ja---kleines Pult durch den Main Out l+r- in zwei Line Ins vom großen- und da kann ich ja mein Signal beliebig mit FX versehen etc. also warum die Aux Send vom kleinen noch mit ans große dran ?

    Sorry aber die Beschreibung vom kleinen Mixer mit der Verkabelung gibt mir (noch) Rätsel auf.

    Trotz alledem Danke derweil für die Vorschläge

    Jüsch
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 17.10.05   #5
    Das du dann die Auxwege des kleinen Pults mit den Effekten der Geräte, welche am großen Pult angeschlossen sind, in gewohnter Form nutzen kannst. ;)
     
  6. RedDemon

    RedDemon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.05   #6
    Gut, Witchcraft, du hast es kurz und treffend gesagt- und (oh Wunder) es leuchtet mir irgendwie ein.

    Wenn ich die einfache Methode wähle, kann ich dur das Signal am Main Out des "kleinen" bearbeiten, im Gegensatz zur "komplizierten" (und gnau das ist die die ich wollte), kann ich jeden Kanal mit den FX versehen, so sollt´s ja auch sein- nur wie genau muß ich jetzt was anschließen.

    Hab im "kleinen und großen" zwei Aux Send und zwei Stereo Aux Return frei.

    vorab schon mal danke !

    Jüsch
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 18.10.05   #7
    Du hast es doch schon selbst geschrieben:
    Die AUX-Sends des kleinen Pultes auf jeden Fall auf Line-In Kanäle des Hauptmischers, den Main-Out des "Kleinen" könntest du auch auf einen Stereo-AUX-Return des Hauptmischers legen.
     
  8. RedDemon

    RedDemon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.05   #8
    Danke Witchcraft, werd´s am Mittwoch mal probieren und meld mich dann nochmal !

    Greetz
    Jüsch
     
  9. RedDemon

    RedDemon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.05   #9
    Hab das Ganze jetzt mal ausprobiert , also Sends vom "Kleinen" in je einen Line In vom Hauptmischer und den Main Out des "Kleinen" in einen Aux Return vom Hauptmischer.

    Soviel vorab: Es kommt zwar Musi raus, aber nicht so, wie ich es mir vorgestellt hab (also zB die FX vom Großen mitnutzen und so).

    Tüftel jetzt erst mal etwas rum (net das ich mich noch ganz "blamiere"). Mal im ernst, bin zwar Anfänger, aber so unfähig hoffe ich mal bin ich auch nicht.

    Schreib im Laufe der Woche was ich zuwegen gebracht habe, oder was genau eben noch nicht funzt.

    Vielleicht könnt ihr mir ja dann wieder helfen.

    Greeetz Jüsch
     
  10. no-future-man

    no-future-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    28.01.10
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Peißenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 21.10.05   #10
    klingt merkwürdig...

    warum verwendest du die Aux retourns des großen und nimmst keine normalen kanäle? Um Kanäle zu sparen? müsste allerdings trotzdem gehen. Die beiden Line fader würd ich voll aufdrehen dann kansst du mit den Fadern am kleinen Pult die Lautstärke der kanäle abmischen.

    Bei den neuen Effektkanälen am goßen Pult. Müssen die Line Fader sofern ich das verstanden habe ganz unten sein. Und die Beiden aux regler voll aufgedreht.

    so werden die eingestellten aux werte des kleinen Pultes auf das große übertragen.
     
  11. RedDemon

    RedDemon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.05   #11
    Hab das alles so ausprobiert wie´s Witchcraft gesagt hat, aber so richtig wie´s sein soll is es leider nicht. Probier jetzt seit zwei Stunden mein "kleines" richtig zu verkabeln aber außer einen rieeesen Kabelsalat und deftig angeschrammte Nerven hab ichs nicht so hinbekommen wie ich es wollte, nämlich die Fx vom "Großen" auch für´s "Kleine" zu nutzen.

    Dachte wenn ich die Aux Sends ("Kleinen") so anschließe wie´s Witchcraft geschrieben hat, musste es eigentlich funzen-wie gesagt, dachte ich- aber dem is nicht so.

    Beispiel: Drei Mic´s , ein Lead, zwei und drei Backround-so- möchte nun die Backr. etwas verhallen und den Lead trocken lassen. Das haut so nicht hin, denn wenn ich beim Lead den send rausnehme, hanb ich ja kein Signal am "Großen" und beim "Großen" (da ja nur zwei Aux send vom kleinen kommen) kann ich entweder Aux Send 1 verhallen und Aux zwei trocken lassen und was ma´ch ich mit den ganzen anderen Line ins ??

    Nee nee, so kann´s nicht im Sinne des Erfinders sein. Es muß irgendwie einfacher gehen.

    Vieleicht sollt ich den Aux Send 1+2 vom kleinen mit dem Aux Send 1+2 des Hauptmischers und den Aux Return in den Aux Return des kleinen kleinen routen- wär das evtl möglich ?


    Vieleicht könnt ihr mir ja mal wieder ;-) helfen, hab jetzt keinen Nerv mehr.

    Zu deiner Frage, No-Future-Man, hab den Aux Return gewählt, weil´s Witchcraft geschrieben hat, hätte aber wohl genauso zwei Line Ins benutzen können.

    Zu den FX am großen Pult kann ich nur soviel sagen, wenn ich die zwei Line fader zugezogen habe, und den Aux Return voll aufdreh, hab ich nur das "trockene" Signal undauf der pegelanzeige des FX Gerät´s ist auch keine Reaktion zu vermelden, klar denn die Fader sind ja zu wo die Sends dranhängen.

    Vorerst mal Danke, das ihr wenigsten versucht mir zu helfen

    Greeetz Jüsch
     
  12. RedDemon

    RedDemon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.05   #12
    Hab heut mal dem "Ohr" Support gemailt, bekam aber leider nur lapidar zur Antwort "Vom Main Out des kleinen in je einen Line In des großen". Soviel zum Thema.


    Was hats denn mit den "alle Outs (Send+Main) in die Line Ins" auf sich. Ist doch egal wo (Send oder M-Out) ich das Signal rausnehme, kann ja in jeden Kanal im großen, die FX mit dem Aux Send zumischen.

    Hat nicht evtl. jemand noch nen besseren Vorschlag für mich, oder kann´s mir zumindest erklären ?


    Jüsch
     
  13. no-future-man

    no-future-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    28.01.10
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Peißenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 25.10.05   #13
    rot Main R
    blau Main L
    grün Aux 1 kleines Pult auf Aux1 mit PRE Fader am großen Pult
    gelb Aux 2 kleines Pult auf Aux 2 mit PRE Fader am großen Pult

    Wenn auf dem Großen pult die effekte funktionieren sollten sie nun am kleinen auch funktionieren.
     

    Anhänge:

  14. RedDemon

    RedDemon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #14
    @ no-future-mann
    versteh´ ich nicht, den mit dem Aux "sende" ich das Signal zum Großen wieder in einen Send, nicht ectl. in nen Line in ?

    Das Signal wird im kleinen abgezweigt, von dort Richtung Großes Pult und da liegts dann zB. am Aux Send 3 und dann ? Werds probieren.

    Was geschieht denn mit dem Main Out com kleinen ? Lt. deine Skizze gehen sie zum Großen, nur wohin ?

    Du siehst, du hast´s mit nem nervigen Anfänger zu tun, aber wie soll man(n)´s lernen, wenn´s einem keiner genau erklärt.

    Vieleicht kannst´s mir noch mal genauer erklären, "wo" mit "was" raus und rein, du weist scho.

    Herzlichen Dank !

    Jüsch
     
  15. no-future-man

    no-future-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    28.01.10
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Peißenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 27.10.05   #15
    hmm langsm gehen mir die erklärvorschläge aus...

    Ok lassen wir mal das kleine pult weg. zur erklärung
    Du hast ein Mic am Pult und willst nen effekt drauf haben. Dazu drehst du den Aux regler der Kanals in welchem des Mic steckt soviel auf wieviel effekt du drauf haben willst. Der aux sollte post sein da dann der effekt mit dem Fader mitgeregelt wird.

    Den auxweg auf dem der effekt sein soll schickst du dann in des effektgerät. von dort zurück in nen AUX return.
    Jetzt kannst du an jedem kanal mit dem aux regler regeln wieviel effekt drauf soll.

    nun zur kombination


    Ja die Aux wege des kleinen Pultes kommen (praktisch) in einen Line eingang. Den Fader drehst du ab damit das was du als effekt am kleinen pult haben willst nicht direkt in den Main mix vom großen geht. Du drehst nur die AUX regler der kanäle wo die aux wege des kleinen pultes kommen (grün /gelb) voll auf.

    der effekt vom kleinen pult wird per aux send in nen line kanal des großen geschickt dort über den voll aufgerehten aux zum effektgerät - von dort zurück in den großen aux retourn.

    Die main outs des kleinen können an einen line eingang des großen angeschlossen werden. Du kannst alternativ aber auch freie AUX retourns nehmen oder tape / stereo eingänge ect.
     
  16. RedDemon

    RedDemon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #16
    OK., mit der Erklärung stimm ich voll und ganz mit dir überein, aber die Kombination versteh ich net so ganz bin eben noch net so bewandert mit dem Ganzen

    Das versteh ich ja, aber das andere ?!

    Wenn doch schon die zwei Sends reinkommen ins große, für was dann auch noch die Main Outs des kleinen ?

    Werde das Ganze mal so anschließen, in der Hoffnung ich habs richtig verstanden !

    -Die zwei Aux-Sends des kleinen, in je einen Line In des großen.
    -den Main Out des kleinen in je (L+R) einen Line in des großen.
    - die zwei Fader am großen in welche die Aux Send vom kleinen kommen zieh ich zu.
    - die zwei Fader am großen in welche die Main out vom kleinen kommen dreh ich auf.

    Muß ich am kleinen auch speziel was beachten ?

    Mal schauen ob ich damit zurecht komm.


    1000 Dank

    Jüsch
     
Die Seite wird geladen...

mapping