Zwei verschiedene Songs auf die gleiche Geschwindigkeit setzen = passend?

von RuptureFarms, 11.04.12.

Sponsored by
QSC
  1. RuptureFarms

    RuptureFarms Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.11
    Zuletzt hier:
    29.03.18
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.12   #1
    Ich und mein Bruder streiten uns darüber ob man zwei verschiedene Lieder auf die gleiche Geschwindigkeit setzen kann (ohne sie höher oder tiefer zu setzen) und sie dann zusammen passen? Ich sage, dass es dann schief tönen wird. Er meint es geht. Wir haben vorhin ein Soundtrack gehört und ich hab ein Video gefunden, in dem ein Sänger eins seiner Lieder dazu singt. Der Soudntrakc wurde aber schneller gesetzt damit es vom Takt her passt. Er meinte dann, dass man eh alles auf die gleiche Geschwindigkeit setzen könnte und es dann immer passen würde. Ich sage aber dass das nicht stimmt... wie auch? Die Tonart muss doch gleich sein. Wenn es z.B. die gleichen Akkörde sind, dann passen die beiden natürlich zusammen! Aber sonst nicht. Er glaubt es mir nicht... wer hat recht? :S
     
  2. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    754
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 11.04.12   #2
    Wenn man die Tempi zweier Songs angleicht, passen sie schon mal vom Tempo her. Man kann auch die Taktarten (4/4, 6/8, ...) aneinander anpassen, dann erklingen auch immer die schweren Taktteile gleichzeitig (insbesondere der Schlag 1). Wenn man die Tonarten aneinander anpasst, werden viele zueinander passende Töne erklingen. Wenn man dann noch die Akkorde anpasst, werden identische Harmoniefolgen und Formteile erklingen. Man kann noch den Sound, also z.B. die verwendeten Instrumente aneinander anpassen oder die gesungenen Texte. Letztendlich hat man dann identische Songs.

    Was ich damit sagen will: grundsätzlich hast du recht mit der Ansicht, ein "zueinander passen" erfordert gleiches Tempo und gleiche Akkordfolgen. Aber es gibt noch viel mehr Parameter, an denen man drehen könnte, wenn man das will. Letztendlich ist es aber praxisfern, denn was soll es bringen und wie weit will man gehen, zwei Songs aneinander anzupassen?

    Falls du nähere Fragen dazu hast, wie man technisch zwei Aufnahmen im Tempo aneinander angleicht, wäre das im Recording-Forum besser aufgehoben.

    Harald
     
  3. RuptureFarms

    RuptureFarms Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.11
    Zuletzt hier:
    29.03.18
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.12   #3
    Vielen Dank für die Erklärung :) Eigentlich sollte es klar sein, dass ganz unterschiedliche Lieder in verschiedenen Tonarten nicht zusammen passen werden, nur weil man sie auf das gleiche Tempo setzt. Aber er glaubt es mir einfach nicht :S
    Aber was solls. Danke für die Bestätigung, das ich doch recht hatte. Eigentlich war es auch seit Anfang an klar. Nicht weil ich ein Möchtegenr bin, sondern weil es SO einfach ist.

    Danke nochmals.
     
  4. skombijohn

    skombijohn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.11
    Zuletzt hier:
    18.01.15
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    101
    Erstellt: 17.04.12   #4
    Wobei es beim Anpassen der Geschwindigkeit ja auch zu Pitch-Veränderungen kommt (zumindest bei Analogen Medien --> Schallplatte), kann das auch zufällig darin resultieren, dass die vorher tonal nicht harmonisierende Kombination plötzlich super harmoniert :)
     
  5. RuptureFarms

    RuptureFarms Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.11
    Zuletzt hier:
    29.03.18
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.12   #5
    Ja, kann sein^^ Aber er meinte ohne irgendwelche Pitch-Veränderungen. Ganz ehrlich, es ist verdammt schwierig jemanden irgendwelches Musikzeug zu erklären. Da reagieren die meisten total "Ich-weiss-das-alles, sonst-ist-es-mir-peinlich" darauf. Zumindest die Leute bei mir :S
     
  6. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    19.04.18
    Beiträge:
    14.280
    Zustimmungen:
    4.754
    Kekse:
    36.936
    Erstellt: 19.04.12   #6
    warum soll das nicht gehen ? Tonarten-Wechsel innerhalb eines Stücks ist doch nicht exotisch...
    'Me and Bobby McGee' zB müsste von C nach A Dur wechseln (bin theoretisch nicht so die Leuchte...)
    G-Dur auf e-moll an passender Stelle F-Dur und zum Schluss C-Dur wäre imho durchaus denkbar
    Wenn du jetzt noch bedenkst, dass bestimmte Tonarten in Pop-Songs bevorzugt werden...
    da gibt's vermutlich mehr 'passendes' als Reibereien ;)

    cheers, Tom
     
  7. RuptureFarms

    RuptureFarms Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.11
    Zuletzt hier:
    29.03.18
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.12   #7
    Ja schon... aber was ich damit sagen will ist, dass nicht einfach alles zusammen passt. Irgendwie müssen die Akkorde und Tonart stimmen. Man kann doch nicht einfach nur das Tempo gleichsetzen und dann behaupten es gäbe keine schiefen Töne und alles würde perfekt zusammen passen? Denn genau so meint er das... Aber ist auch nicht so mein Spezialgebiet.

    Es ging ja auch um z.B. Lady Gaga - Pokerface und Michael Jackson - Stranger in Moscow. Es waren nicht genau die Lieder... aber man kann denk ich mal nicht die beiden einfach aufs gleiche Tempo setzen. Da braucht es mehr damit es sich "richtig" anhört?
     
  8. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    19.04.18
    Beiträge:
    14.280
    Zustimmungen:
    4.754
    Kekse:
    36.936
    Erstellt: 19.04.12   #8
    ok, dann spitzt mal kurz die Ohren
    (hier war ein Soundbeispiel)
    das ist eigentlich ein Laustärkevergleich - ich finde den Gesang sehr passend
    wie findest du ihn ?
     
  9. RuptureFarms

    RuptureFarms Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.11
    Zuletzt hier:
    29.03.18
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.12   #9
    Ja, es gibt immer Ausnahmen. Aber das kann man nicht als allgemein Regel nehmen. "Wenn man das Tempo gleich setzt, werden zwei Lieder immer zusammen passen egal wie unterschiedlich sie sind." Hm? :confused: Und das hört sich auch richtig an finde ich (dein Beispiel). Ich meine ejtzt wirklich z.B. das mit Lady Gaga und Michael Jackson.

    Aber es KANN sein. Aber ist wohl eben keine allgemein Regel oder so.
     
  10. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    19.04.18
    Beiträge:
    14.280
    Zustimmungen:
    4.754
    Kekse:
    36.936
    Erstellt: 19.04.12   #10
    das Beispiel ist aus Teilen zusammengesetzt, von denen ich weder Noten noch Tonart kenne
    selbst der Bass ist völlig unabhängig von den Synth und Gitarrensounds entstanden.
    als ich den Gesang (für sich) gehört habe, kam mir das eben 'passend' vor und ich hab's zusammengeschnitten.
    Im Grunde reine Willkür und trotzdem nicht völlig daneben.
    Aber ich hör mir die beiden Stücke mal an - interessiert mich...

    cheers, Tom
     
  11. jafko

    jafko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    20.03.18
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    1.397
    Erstellt: 19.04.12   #11
    Probiert es doch einfach mal aus. Pfeift zwei verschiedene Songs in gleichem Tempo und hört euch an wie es klingt. ;-)
     
  12. RuptureFarms

    RuptureFarms Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.11
    Zuletzt hier:
    29.03.18
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.12   #12
    Ironie?^^ Mit Pfeiffen geht das eher nicht denke ich mal. Es ging um Harmonie und Akkorde und das zwei Songs in zwei verschiedenen Tonarten zusammen aufs gleiche Tempo nicht zusammenpassen. Und ich meine wirklich Lieder die NICHTS gemeinsam haben! Nicht zufällig irgendwie passen sind oder teilweise "noch" passend sind :p Ist das denn nicht logisch, dass es DANN nicht geht? Es gibt immer Ausnahmen (siehe oben) aber die haben sicher irgendwie irgendwas gemeinsam :confused:
     
Die Seite wird geladen...