zwicken in der hand bei bestimmten stringbending

von rainaaa, 03.12.06.

  1. rainaaa

    rainaaa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    14.02.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 03.12.06   #1
    Also folgendes, ich bin ja sehr um die Gesundheit meiner Hand bemüht und stelle deswege n diese Frage:
    Manchmal (erst seit kurzem und auch nicht immer) habe ich, wenn ich meine Hand für manche Licks auf eine gewisse Art und Weise am Hals hab (Der Daumen hängt dabei sehr weiter aufs Griffbrett), dann eine Saite ziehe und weiterspiele nach dem Saitenziehen ein kurzes "zwicken" (ich kanns nicht besser beschreiben) in der Hand und zwar ca. 2-3 cm unter dem Punkt an dem der Zeigefinger aus meiner Handfläche wächst (hoffentlich is das jetz verständlich), ganz am linken Rand wenn man die Handfläche ansieht.
    Das Zwicken ist immer nur sehr kurz und wenn ich nichts bende und meine Hand anders halte habe ich diese Zwicken niiiiiiie. Ist das was wo ich mir Sorgen drüber machen soll?
     
  2. Jimi.Hendrix

    Jimi.Hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.12.06   #2
    Wennn es nicht allzu stark "zwickt" kann es kaum schlimm sein. QuiGong Kugeln könnten das vielleicht beheben (sollte jeder Gitarrist haben) Wenn es schlimmer wird/schon ist -> Arzt.

    Und den Daumen nicht bis zur hohen E-Saite halten ;)
     
  3. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 03.12.06   #3
    Also um generell flüssig und nicht verkrampft zu spielen sollte der Daumen hinter dem Hals gestützt sein, aber nicht den Daumen am Rand des Grifbrettes halten wie z.B. beim Akkordspiel.
    Dann wundert mich das nicht das die Hand irgendwo schmerz, zickt usw. Du solltest Deine Handhaltung vielleicht mal korrigieren. ;)
     
  4. rainaaa

    rainaaa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    14.02.10
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 03.12.06   #4
    normalerweise hab ixh ihn auch immer hinterm griffbrett, aber wenn ich ne saite ziehe hab ich ihn, wie wohl viele, leicht übern griffbrett hängen um mehr kraft und kontrolle zu erhalten.
     
  5. Flower King

    Flower King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Nähe Münster
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    284
    Erstellt: 05.12.06   #5
    Zwickt es in der Handfläche oder auf dem Handrücken?
     
  6. Stoney

    Stoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    570
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.746
    Erstellt: 05.12.06   #6
    wie schon mein obiger vorredner sagte: quigong kugeln könnte helfen ... aber wichtig ist (finde ich zumindest) ein generelles aufwärmen der hand vor dem spielen.

    klar, gehören begriffe wie streching und aufwärmen und dehnen in den bereich sport und nicht in die musik ...

    dennoch sollte man nicht unterschätzen, dass man sehr viel komplexe bewegungen mit der greifhand macht - nicht zu vergessen auch die "Ausdauer-Bewegungen" der Schlaghand!

    Langer Rede kurzer Sinn: Wärme deine Handmuskel auf, bevor du 2 Stunden lang über dein Griffbrett fegst!
    Und trainiere deine Hand mit Kuglen, oder was weiß ich - da gibts 100te Spielzeuge um seine Muskulatur auf vordermann zu bingen!

    Hilf das alles nichts, gibs 2 Lösungen:

    - Arzt .. der wird schon wissen was zu tun ist

    - nicht mehr Benden und mehr Sliden^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping