Bass-Reviews, Vergleiche und Tests

Reviews und Testberichte von Mitgliedern aus dem Musiker-Board zum Thema Bass, Bassgitarren, Bassverstärkern und Bassboxen, kurzum zu allen Instrumenten und Geräten, die für Bassisten interessant sind, könnt ihr hier finden und sortieren. Im Untermenü lassen sich die gezeigten Reviews auf den gewünschten Bass-Typ oder auf ein Zubehör beschränken. Gerne könnt ihr auch alte und Reviews in die Datenbank hochladen.
[Review] Marcus Miller Sire P5
Warum einen pinoroten Preci kaufen, wenn man schon einen besitzt?:

Ganz einfach, aus Neugierde!
Die Farbe lacht mich immer noch an und da wollte ich es nochmal wissen:
Schafft es Mr. Miller, einen passiven Preci zu basteln, der fender-like klingt und noch cool aussiehst?
  • Schbassdi
Aufrufe
286
Soundgear Bass SR600E-CTF
Ein überaus gelungenes Instrument, das sich so komfortabel bespielen lässt, wie es nur möglich ist und einen durchaus flexiblen aber auch recht noblen Klang mitbringt der kaum Wünsche offen lassen wird. Eigentlich ein perfekter Bass den man uneingeschränkt empfehlen kann und das sich er nicht nur für ambitionierte Anfänger sondern auch für anspruchsvolle Musiker, die DAS Instrument suchen. Kleinste Mängel in der Verarbeitung sollten hier kein Kriterium sein, das sie kaum zu bemerken sind
  • Rubbl
Aufrufe
364
Valuestrings Saiten für E-Bass Light
Ich bin positiv überrascht von der Qualität der Saiten, sie gefallen mir sowohl haptisch als auch Klanglich sehr gut. Nach nun 3 Wochen, sehen die Saiten optisch zwar noch sehr schön aus, aber ich merke klanglich schon einen Unterschied, die schöne Transparenz und Brillianz ist etwas abgesoftet und die Saiten klingen dadurch eine Spur runder, auf alle Fälle noch gut spielbar und sehr brauchbar, vermisse aber schon ein wenig den Modernen „Clank“ im Sound.
  • exoslime
Aufrufe
1.118
Basstop MB 450 H ("Alteisen")
Der Marshall hat zwar schon so seinen Grundsound, bietet aber trotzdem eine ordentliche Bandbreite. Er lässt sich mit den unterschiedlichsten Bässen bespielen und kann wirklich problemlos von Jazz bis Metal eingesetzt werden. Wer also das Gewicht nicht scheut, findet hier durchaus einen Poweramp mit vielen Möglichkeiten für einen günstigen Kurs.
  • Talentfrei
Aufrufe
208
Loop Station RC-1
Soundverlust habe ich keinen feststellen können, sowohl der Bypass als auch die Aufnahmen sind für meine Ohren einwandfrei. Die Bedienung ist eigentlich recht simpel. Tolle Kiste, bringt aber nur etwas, wenn man auch einen Looper sinnvoll einsetzen kann, dann macht das Teil aber dafür richtig Spass
  • Talentfrei
Aufrufe
673
BH250
Mit einem “Charakter-Amp” haben wir es hier nicht unbedingt zu tun, aber mit einem durchaus soliden. Der Sound ist kräftig und artikuliert, an keiner Stelle dreckig oder mulmig. Ich würde sagen, irgendwie “modern neutral”, bietet also eine gute Grundlage um ihn mit Effekten zu formen, wenn man mag. Ansonsten gibt er den Bass recht unverfälscht wieder. Schon krass, was man heute für 200,- € bekommt und wie klein und leicht das alles geht.
  • GothicLars
Aufrufe
530
T-40 Bass
Der Peavey T-40 ist, trotz seines Gewichtes, ein echter Player. Gebaut um einen Atomkrieg zu überstehen und mit einem weiten Soundspektrum, immer mit einem besonderen Charakter. Der knallige und brillante Sound wurde von Big Black im Post Punk Hit, “Kerosine”, verewigt.
Ich liebe auch all diese Details die diesen Bass so einzigartig und interessant machen.
  • GothicLars
Aufrufe
639
- Terra-Nova Module Bass Preamp-DI-Box
Preamp und DI-Box für das Spielen direkt ins Pult und dann in InEars, das war das Lastenheft von Cello und Bass für seine Neuanschaffung. Mit dem EDEN Terra Nova Modul hat er bekommen, was er sucht und beschreibt hier, was ihm an der Tretmine gefällt und was nicht.
  • cello und bass
Aufrufe
815
- HyDrive HD112 Bass Box
Schnell die Box gepackt und damit zur Probe oder zum Gig und all das ohne Rückenschmerzen. Die Kleine ist für jede Situation geeignet und ein praktisches Arbeitstier. Sie ist allerdings keine Box, die charaktervoll den Sound formt und Hosenbeine flattern lässt. Das überlassen wir lieber den Großen
  • GothicLars
Aufrufe
543
Roxy B5 OPN
Ich war mit meinem Viersaiter (FGN J-Standard Mighty Jazz Dark Evolution) vollauf zufrieden und das bin ich auch immer noch ... nach einigen Tagen reifte in mir der Entschluss, dass ich gerne einmal einen Human Base Roxy B5 testen würde.
  • GuitarDemon888
Aufrufe
739
- Redneck E-Bass Red Sunburst Ric Clone
Ich habe mir das Teil wirklich nur wegen der Optik gegriffen, war aber doch sehr erstaunt, das man das Teil auch wirklich spielen kann. Wer schon immer mal eine andere Optik haben wollte und durchaus mehr als den Kaufpreis in Austauschteile zu versenken bereit ist, kann mit ihm durchaus Spass haben
  • Talentfrei
Aufrufe
882
-  Rumble 15 V3
Er ist sehr klein, sieht hübsch aus und kann ordentlich laut sein. Zum Üben Zuhause reicht er locker aus, für die Band ist er zu klein. Was gar nicht geht ist das Rauschen im Kopfhörermodus. Daher würde ich die Combo auch nur begrenzt empfehlen. Der Preis befindet sich im Mittelfeld
  • Son0r
Aufrufe
541
MM4FM (Marco Mendoza Signature)
[...] schon länger im Kopf, gerne einen PJ-Bass zu haben. Neben meinem Jazz-Bass [...] und meinem 50s-Precision müsste ein neuer Bass aber einige Features aufweisen, die ihn von den beiden genannten unterscheiden [...] Bei Fender wurde ich da nie fündig. ESP/LTD [...] unter dem Radar.
  • DasUrks
Aufrufe
1.303
Classic 50s Precision Bass® MN 2CSB
Hier kommt ein neues Review von mir. Nachdem mein Lieblingsbass (Fender Squier Vintage Modified Precision Bass® Amber) aufgezeigt hatte, wo ich mich klanglich und stilistisch wohlfühle, habe ich mir einen Traum erfüllt und mir endlich einen echten Fender-Preci als Gebrauchtinstrument gegönnt.
  • Flex Bass
Aufrufe
1.076
- Pitchblack Mini BK Stimmgerät
Das Gerät verfügt über einen true Bypass...beim Stimmen wird das Signal gemutet. Schnell umstecken auf einen anderen Bass, in der Pause beim Aktiven das Kabel ziehen oder einfach nur Ruhe - einfach nur kurz drauftreten. Mein Fazit: Coole kleine Kiste, sollte auf jedes Bord, egal ob groß oder klein
  • Talentfrei
Aufrufe
594
- E-Bass Koffer in Tweed Optik
hält sicher nicht ewig, aber gerade für den sporadischen Einsatz durchaus zu empfehlen. Ob bei der aktuelle Ausführung einige der Schwachstellen überarbeitet wurden, kann ich nicht sagen, zumindest die Schlösser sehen jetzt aber anders aus. Für mir trotz der vielen Mängel immer noch ein guter Kauf.
  • Talentfrei
Aufrufe
710
- Euro 4 LX
Dass sich diese Instrumente bei Bassisten härterer Gangart besonderer Beliebtheit erfreuen, hat seinen Grund. Klar und definiert mit enorm schneller Ansprache. Aber auch andere Spieler können durchaus ihre Freude haben.Besagte Eigenschaften machen sich auch außerordentlich gut beim Slappen o. Tappen
  • GothicLars
Aufrufe
1.253
- 105Q Crybaby Bass Wah
Hier wurden die speziellen Soundbedürfnisse des Bassisten konsequent und qualitativ hochwertig umgesetzt. Dank der Trimpoti reicht der Effekt von dezent bis auffällig. Wer ein Wah sucht, sollte das definitiv mal ins Auge fassen - auch Gitarristen, die mal einen etwas anderen Ton suchen
  • GothicLars
Aufrufe
973
- Vintage Modified Jazz Bass V
Das ist jetzt ein richtig guter Bass geworden. Der macht auch im Studio eine verdammt gute Figur! Nicht ganz unerwähnt sollte dabei aber bleiben, dass ich dazu noch einmal ein paar hundert Euro reinstecken musste.
  • GothicLars
Aufrufe
835
- Special Edition Black Paisley Jazz Bass
...kein ausgesprochenes Leichtgewicht, hängt er aber, typisch JB, sehr ausgewogen am Gurt...Mit dem Black Paisley Jazz Bass hat man einen typischen Jazz Bass in bewährter Fender Fender Japan Qualität. Top verarbeitet und mit einem wunderschönen Finish. Und das zu einem mehr als angemessenen Preis!
  • GothicLars
Aufrufe
1.627

Reviews durchsuchen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben