Bass-Reviews, Vergleiche und Tests

Bass Reviews und Testberichte von Mitgliedern aus dem Musiker-Board zum Thema Bass, Bassgitarren, Bassverstärkern und Bassboxen, kurzum zu allen Instrumenten und Geräten, die für Bassisten interessant sind, könnt ihr hier finden und sortieren. Im Untermenü lassen sich die gezeigten Reviews auf den gewünschten Bass-Typ oder auf ein Zubehör beschränken. Gerne könnt ihr auch alte und Reviews in die Datenbank hochladen.

E-Bässe (453)   Akustik-Bässe (24)   Halbresonanz-Bässe (10)   Amps/Combos (224)   Saiten (57)   Effektgeräte (142)   Zubehör (61)   Sonstiges (36)   Sortieren nach:  
  1. Produkt
  2. Datum ↓
  3. Typ
  1. AV 1958 Bass - Das etwas andere Review
    The Book of Love Wir schreiben das Jahr 110 nach Fender Geburt. Ein Hauch der Leere zieht durch mein bislang gut gefülltes Musikzimmer. Vieles musste gehen um mir den Traum der Verschmelzung mit einer Blondine der großen Glanzzeit des Rock 'n Roll zu gönnen. Der Zeit von Gene Summers, Sonny ...  weiterlesen ➜
    Bericht von Moulin, am 18.03.19 um 22:03 Uhr
  2. 750N Black Nylon L - schwarze Nylons gehen immer ;)
    Mittlerweile sind die schwarzen La Bellas seit über 3 Jahren auf meinem Jazzbass und zeigen noch keinerlei Ermüdungserscheinungen. Der Klang ist immer noch wie er soll, die Umwicklung zeigt keinerlei Beschädigungen. Gespielt wird nur mit den Fingern, also kein Plecktrumeinsatz.  weiterlesen ➜
    Kurzbericht von Talentfrei, am 10.03.19
  3. - BA-108 v2 vs. Orange Crush Bass 25
    Der Ampeg BA-108 zeigt sich als durchaus erwachsen klingender Combo, der mit recht neutralen Klang in vielen Situationen und Musikstilen gute Dienste leisten kann...Der Orange Crush Bass 25 weiß dagegen als typischer Orange-Amp zu polarisieren. Das, was er kann, kann er grandios: Rotzig losrocken  weiterlesen ➜
    Vergleich von Slidemaster Dee, am 13.02.19
  4. Rumble Studio 40
    Fender Rumble Studio 40 Als ich begann Bass zu spielen war mein Credo, dass ich gerne einen kleinen Übungsamp haben wollte, der gut klingt und mit dem ich den Nachbarn nicht auf den Keks gehe.  weiterlesen ➜
    Review von GuitarDemon888, am 05.01.19
  5. J-Standard Mighty Jazz Dark Evolution
    ... Man kommt in die höchsten Lagen, er greift sich unheimlich gut. Das Auf und Ab am Hals und auch die Slides sind traumhaft einfach und ohne ein unangenehmes Gefühl, denn die Bundstäbchen sind super abgerundet. Vom Holz, der Haptik, der Optik, der Verarbeitung und der eingesetzten Technik her ...  weiterlesen ➜
    Review von GuitarDemon888, am 31.12.18
  6. B-650 FL
    Harley Benton B-650FL BK Progressive Series - ein 6-saitiger bundloser Bass mit aktiver Elektronik für unglaubliche 159 Euro ... Die Bewertungen bei Thomann lassen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis vermuten, so dass ich den einfach mal bestellt hab.  weiterlesen ➜
    Review von cello und bass, am 17.12.18
  7. - Funksystem WMS 40 mini
    Weil es leider feste Frequenzen hat die sich nicht umstellen lassen, muss man sich bereits beim Kauf für eine Frequenz-Version entscheiden...Die Bedienung ist wie die Ausstattung einfach, einstecken, einschalten, loslegen...Man kann also für kleines Geld eine durchaus brauchbare Funklösung bekommen  weiterlesen ➜
    Review von Talentfrei, am 25.11.18
  8. - EB-0 - Spielbare Musikgeschichte von 1971
    Es hat schon seinen Reiz, ein irgendwie "historisches" Instrument zu spielen und der Bass ist immerhin fast so alt wie ich. Und wenn er sich dann auch noch so gut spielt ... ein richtiger Spaßbass. Mein persönlicher Vintage-Drang ist mit diesem Bass aber erstmal abgeschlossen.  weiterlesen ➜
    Review von omnimusicus, am 24.11.18
  9. Profiler Rack
    Da momentan ja doch öfter die Frage aufkommt, wie denn die Erfahrungen mit Modeling-Amps in Verbindung mit Bass sind, habe ich mich dazu durch gerungen hier ein Review zum Kemper Profiling Amp zu verfassen.  weiterlesen ➜
    Review von 4enima, am 22.11.18
  10. TX600 - Topteil
    ... Zwei Dinge fand ich beim ersten Soundcheck in der Bandprobe bemerkenswert: zum einen die unerwartet warme Klangfarbe (die tatsächlich etwas an alte Röhrenamps erinnert) und zum anderen der subjektive Eindruck eines (für 600W) erstaunlich geringen Outputs ...  weiterlesen ➜
    Review von Uli, am 19.11.18
  11. Microtubes X
    Zerrsounds sind ein eher heikles Thema für mich ... Erste Ankündigungen über die neuen Pedale X und X7 ließen mich erneut aufhorchen und neugierig werden. Mittlerweile großer Fan der Produkte aus dem Hause Darkglass kam ich nicht umhin, gleich beide Pedale zu testen ...  weiterlesen ➜
    Review von disssa, am 26.10.18
  12. - ES Les Paul Bass
    ...aber einen relativ noblen Bass in dieser Richtung hätte ich mir gefallen lassen..Ich habe den Bass zurückgeschickt. Er war einfach nicht gut. Für dieses Preissegment war's sogar eher ziemlich gar nix...Leider zeigt Gibson beim Thema Endkontrolle manchmal geradezu britischen Humor ..  weiterlesen ➜
    Review von omnimusicus, am 21.10.18
  13. Hyper Luminal Hybrid Compressor
    Anfangs war ich etwas skeptisch, da ich nicht genau wusste, was mich mit dem Hyper Luminal erwartet. Der Preis von akuell ca. 260 Euro könnte den einen oder anderen Interessenten abschrecken, muss es aber nicht. Man bekommt einen hochwertig verarbeiteten Kompressor, mit welchem ...  weiterlesen ➜
    Test von disssa, am 28.09.18
  14. Tone Capsule - 3-Band Klangregelung
    ... knurrig klaren Sound ... der ... Dingwall-Bässe ... Aha-Erlebnis ... auch bei einigen Custom-Bässen ... Gemeinsamkeit ... - verbaut war der Darkglass Preamp - "Tone Capsule" genannt ...  weiterlesen ➜
    Test von 4enima, am 18.09.18
  15. SE-2 Bass Elektronik
    Nun, da ich die Vorzüge einer aktiven Schaltung in meinem Warwick RockBass kennengerlernt habe, möchte ich diese tatsächlich nicht mehr missen und habe mich entschieden einfach mal zu schauen, was es so bei Thomann gibt. ... Die Artect SE 2 für nur 25 Euro plus Stereo Klinkenbuchse. ...  weiterlesen ➜
    Review von EPBBass, am 06.08.18
  16. / Harley Benton  Security Locks
    ... hier wollte ich einmal meine Erfahrungen mit den Harley Benton Security Locks teilen und diese mit den Schaller Security Locks vergleichen, eine Art doppel Review sozusagen....  weiterlesen ➜
    Vergleich von EPBBass, am 06.08.18
  17. SB-201 E-Bass in Farbe Blueburst
    Wer die großen und auch kleinen Markenhersteller kennt, der wird Dimavery wohl eher nicht kennen. Der Name taucht seit vielen Jahren immer mal wieder auf, sorgt aber anscheinend nicht immer für Begeisterung.  weiterlesen ➜
    Review von nicknick, am 02.07.18
  18. Affinity Bronco Bass
    ... bisher noch keinerlei Erfahrung mit einem Bass gemacht, nur die E Gitarre geschwungen ... Meine Erwartungshaltung war darum eigentlich nur ein gut klingendes, gut bespielbares und gut verarbeitetes, passives Bass zu finden ...  weiterlesen ➜
    Review von Bady, am 01.07.18
  19. G2224 Junior Jet II - Shortscale
    ... ein paar einigermaßen richtige Bilder vom Gretsch G2224 Junior Jet II in Tobacco-Sunburst und der Versuch eines kleinen Reviews: Linde-Korpus - ohne jegliches Shaping - was mich persönlich aber nicht unbedingt stört, da der Electromatic alles andere als ein Riese ist. ...  weiterlesen ➜
    Review von rootbert, am 17.06.18
  20. - Chicago Short Scale Bass
    Wenn es unbedingt ein ShortScale-Bass sein soll, ist die Auswahl stark eingeschränkt. Und bei knapper Kasse wird es natürlich noch enger .. Hier also der "Preis-Hit" unter den ShortScale-Bässen ...  weiterlesen ➜
    Review von nicknick, am 14.04.18
  21. - Vintage Modified Bass VI
    Bespielen lässt sich der Bass VI nicht wie ein Bass und nicht wie eine Gitarre. Ich hab' sehr lange fast nur auf der klassischen Gitarre gespielt, somit bekomme ich den Wechselschlag mit zwei Fingern auf dem Bass VI besser hin als auf dem Vier-Saiter–es klingt aber anders.Der Anschlagsweg ist kürzer  weiterlesen ➜
    Review von Ben zen Berg, am 31.03.18
  22. - Facelift der Security Locks
    Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Facelift der S-Locks. Mit den Locks hat Schaller in meinen Augen den Kampf um die besten Security-Locks gewonnen. Alles was mich bei den alten Locks gestört hat, wurde hier elegant gelöst.  weiterlesen ➜
    Review von Stainless, am 15.03.18
  23. BassAttack2 - Preamp
    ... Mein erstes eigenen PreAmp Pedal. Der Kauf kam schnell, etwas überstürzt und mit zu viel falschen Vorstellungen. Aber von vorne: Ich wollte weg vom Bass Amp als ganzes und mir ein BassRack anschaffen, ...  weiterlesen ➜
    Review von EPBBass, am 03.03.18
  24. Green Russian Big Muff Fuzz Reissue
    ... Benutzt wird das gute Stück für den Bass und hatte als ursprüngliche Aufgabe zunächst, meinen Bass Sound etwas anzudicken und leichte Zerre hinzu zufügen. Damit sollte es den eingebauten Overdrive des Hartke BassAttack2 ablösen, den ich persönlich nicht mochte. ...  weiterlesen ➜
    Review von EPBBass, am 02.03.18
  25. - Vintage Modified Jaguar Special Bass (Short scale)
    Ich habe bestellt, ich habe bekommen und wurde geflashed. Mein Instrument war anstandslos verarbeitet und kam spielbereit an...Die Hardware ist unauffällige Asia Ware.Ich habe den Bass jetzt vier Monaten und keinen Grund zur Beanstandung gefunden. Die offenen Tuner laufen gleichmäßig ohne zu wackeln  weiterlesen ➜
    Review von Ben zen Berg, am 10.02.18
  26. Super Compact
    Alle Bassisten, die auf der Suche nach der heiligen Dreifaltigkeit aus klein, leicht und laut sind, sollten aufmerksam weiterlesen. ... Die Super Compact ist das Nachfolgemodell der nicht mehr produzierten Compact, welche noch mit einem handelsüblichen Eminence 15" Lautsprecher bestückt war.  weiterlesen ➜
    Review von el murdoque, am 22.01.18
  27. one10
    barefaced ist ein kleiner britischer Hersteller, der fast ausschließlich Bass-Boxen herstellt. In den letzten Jahren hat sich das Portfolio noch um ein paar PA Lautsprecher erweitert.  weiterlesen ➜
    Review von el murdoque, am 22.01.18
  28. - SpectraComp Bass Compressorpedal
    Wer einen Multiband-Bass-Kompressor im Hosentaschenformat sucht, der nicht auf Färbung aus ist, aber massiv in allen wichtigen Punkten dem eigenen Geschmack oder Bedürfnissen angepasst werden kann, der ist hier genau richtig...Ich bin echt beeindruckt von den Möglichkeiten und finde die Qualität von  weiterlesen ➜
    Review von mjmueller, am 12.01.18
  29. Baby Sumo
    Eine Endstufe in Class-D Bauweise, die lt. Hersteller eine Leistung von 600W an 4Ohm (300W an 8 Ohm und 150W an 16Ohm) liefert.  weiterlesen ➜
    Review von el murdoque, am 11.01.18
  30. - Tone Hammer Preamp/DI
    Ein toller Preamp mit einem tollen Sound. Würde ich den Tonehammer weiterempfehlen? Ja! Uneingeschränkt? Nein.Ein paar kleine Schwächen machen das Tonehammer Pedal nicht ganz leicht zu kontrollieren, vor allem, wenn man Clean- und Zerrsound nutzen möchte. Beide Sounds für sich mag ich sehr gern...  weiterlesen ➜
    Review von JohnnyBravo1328, am 04.01.18