Basssaiten im Test

Hier geht es um Basssaiten. Es gibt unterschiedliche Materialien, Längen und Stärken, die deutlich unterschiedlich klingen und sich auch im Hinblick auf die Haltbarkeit deutlich unterscheiden!
Stainless Steel Piccolo Bass Saiten 17 - 25 - 35 - 45
Wer schon immer mal Solobass spielen wollte, im Frequenzbereich der Gitarristen wildern und/oder sich für Effekt Experimente andere Saiten wünscht und sich an der rauen Oberfläche nicht stört sollte die Warwicks auf jeden Fall mal ausprobieren. Und mit dem grundsätzlichen Klang von Steels klar kommt, hat in diesem Fall auch gleich noch einen Satz Saiten für den normalen Bass
  • Talentfrei
Aufrufe
807
Valuestrings Saiten für E-Bass Light
Ich bin positiv überrascht von der Qualität der Saiten, sie gefallen mir sowohl haptisch als auch Klanglich sehr gut. Nach nun 3 Wochen, sehen die Saiten optisch zwar noch sehr schön aus, aber ich merke klanglich schon einen Unterschied, die schöne Transparenz und Brillianz ist etwas abgesoftet und die Saiten klingen dadurch eine Spur runder, auf alle Fälle noch gut spielbar und sehr brauchbar, vermisse aber schon ein wenig den Modernen „Clank“ im Sound.
  • exoslime
Aufrufe
3K
- DR Strings NGB-45 HiDef Neon Green
...spricht ja alleine schon die lange Verweildauer dafür, das mich die Saiten überzeugt haben...Der gewünschte "Hingucker" kombiniert mit langer Haltbarkeit und einem guten Sound - die Neon DRs werden mir mit Sicherheit noch lange erhalten bleiben.
  • Talentfrei
Aufrufe
1K
750N Black Nylon L - schwarze Nylons gehen immer ;)
Mittlerweile sind die schwarzen La Bellas seit über 3 Jahren auf meinem Jazzbass und zeigen noch keinerlei Ermüdungserscheinungen. Der Klang ist immer noch wie er soll, die Umwicklung zeigt keinerlei Beschädigungen. Gespielt wird nur mit den Fingern, also kein Plecktrumeinsatz.
  • Talentfrei
Aufrufe
4K
- 760 FH Beatle Bass Saiten
Unabhängig davon dass sie nicht wirklich halten was auf der Packung steht kann man gegen den Klang nichts einwenden sofern man nicht in die oberen Lagen geht wo der Ton dann wegen nicht einstellbarer Intonation falsch klingt. Auch die Haptik ist typisch für La Bella Flats.
  • Moulin
Aufrufe
3K
NYXL 45-100
D'Addario - NYXL 45-100
Kurzbericht ▷ Bass | Saiten
Als Fazit ziehe ich für mich, dass es sich hierbei definitiv um sehr gute und interessante Saiten handelt. Ob D'Addario seine Produktpalette hiermit sinnvoll ergänzt, muss ein direkter Vergleich zeigen.
  • JazzPlayer
Aufrufe
2K
Saiten NYXL 45-100 mit Soundbeispiel
Willkommen fellow Bass-Players zu einem kurzen Review der neuen D’Addario Basssaiten (NYXL), die Ende Januar im Musiker-Board Gewinnspiel verlost wurden.
Am Ende des Reviews findet ihr ein Test-Instrumental, wo ich meinen Fender Bass...
  • strat88
Aufrufe
2K
NYXL 45-100
Dann war's Zeit für einen "Soundcheck". Der Sound ist sauber. Trotz der (wenn auch wenig) dünneren E- und A-Saiten war der Bass voll da. Die Höhen waren auch gut zu hören, aber ich finde, da ist ein gaaaaanz klein wenig zu viel Bass drin. Kann ich aber zum Glück rausdrehen.
  • _Natha_
Aufrufe
2K
14652 Nano Web Light 045-100 Bass Saiten
Die erste Erkenntnis, nachdem ich die Elixir-Saiten aufgezogen hatte: Die Saiten greifen sich "runder", was wohl mit der Beschichtung zusammen hängt...
  • straycatstrat
Aufrufe
2K
Nanoweb Medium Long Scale (14077)
Würde ich die Saiten kaufen? Vermutlich nicht. Für 40 Euro bringen sie mir einen ungewollt runden Ton auf den Preci und die Beschichtung sind anfällig für harte Plektren...
  • .s
Aufrufe
1K
14777 5-String als 4-String 'C'
Fazit:
Ich bin glücklich damit und, ganz entscheidend, ich würde sie auch kaufen. Der Preis mag höher sein, aber Flatwounds kosten auch mehr. Und wir sind nicht im Bereich der Esoterik, die Saiten klingen für mich einfach lauter, sauberer und klarer = besser. So viel besser, dass ich...
  • DrScythe
Aufrufe
1K
14782 Stainless Steel Saiten: .045 - .135
Ich spiele einen ca. 10 Jahre alten Squier Preci 5-Saiter und habe den Satz hier im Board gewonnen. Eigentlich bin ich Schlagzeuger, aber ich spiele nebenbei auch Gitarre und Bass, mit denen ich vor Allem mein Solokram aufnehme.
  • Bacchus#777
Aufrufe
2K
Stainless Steel 50-105
Das Musiker-Board hat mal wieder ein Gewinnspiel veranstaltet und ich gehöre zu den glücklichen Gewinnern. Dieses Mal gab es gleich zwanzig Sätze beschichteter Saiten von Elixir zu gewinnen...
  • Theo Retisch
Aufrufe
2K
Steel Saiten
Cocco - Steel Saiten
Kurzbericht ▷ Bass | Saiten
Ich spiele Cocco Stainless Steel Saiten jeweils auf meinem 5- und meinem 4Saiter. Finde ich zwar etwas rauher zu spielen als mit Earnie Balls (die ich vorher benutzt habe), aber der Sound macht das wieder wett.
Wenn nur der Preis nicht so hoch wäre...:(
  • Andelaz
Aufrufe
2K
NANOWEB Steel Saiten mit Taperwound
Fazit.
Die Saiten fühlen sich sehr soft an und auch nach ambitionierter Spieldauer sind die Finger immer noch sehr fit. Die Saiten klingen gut, sind sehr angenehm in ihrer Haptik und klingen geringfügig bedeckter, als im Vergleich zu meinem R. COCCO Satz, ob das nun...
  • Unbekannt
Aufrufe
7K
Earthwood
mehr als nur allerhöchst beeindruckend, kontrabassartig aufblühende raumfüllende Riesenbässe, die perfekt natürlichen Mitten und Höhen, gut punchy (wenn auch nicht übermäßig wie Thomastik-Infeld Powerbass), in Anbetracht der doch nicht so ganz superdünnen Saitenstärke erstaunlich...
  • Heike
Aufrufe
3K
14102 Nanoweb (teuer und neu) vs. Fillmore (billig und alt)
Fazit
Ich weiß es nicht. Für den normalen Basssound gefallen mir die alten Saiten deutlich mehr, für den Effektweg die Elixier. Wobei man so oder so durch den EQ und den Amp eh seinen bevorzugten Sound einstellen kann wie man möchte.
  • Gast91043
Aufrufe
1K
14782 Stainless Steel .045 - .135
Fazit
Für mich hat sich wieder einmal bestätigt, dass die Elixir Stainless-Steel-Saiten die Saiten meiner Wahl auf dem Bass sind. Der Sound und besonders die Haltbarkeit rechtfertigen aus meiner Sicht auch den nicht gerade niedrigen Preis. Wenn man viel spielt und vor jedem Gig...
  • the flix
Aufrufe
2K
Bassstrings 14677 Light/Medium .045 - .105 Stainless Steel Review
Fazit:
- Angenehme Saitenoberfläche, nicht zu rauh
- Ausreichend Mitten im Klang
- Moderater Klang statt bissig drahtig
- Leiser als andere Stahlsaiten
- Sehr hoher Saitenzug

Die Langlebigkeit des Klangs lässt sich erst nach 2-3 Monaten testen und ist daher noch nicht ...
  • GeddyHarris
Aufrufe
2K
Tonebone Bassbone
Sooooo,

grad war der DPD Mann da...Prima.

Kaufentscheidung für diese Preamp/Routing Kommandozentrale des kanadischen Herstellers Radial Engineering war, dass demnächst Gigs im Ausland anstehen, bei denen ich den Amp nicht mitnehmen kann und also direkt über den Tonebone ins Pult spielen werde, oder auch bei hiesigen Ampfreien Gigs gehts halt direkt in unser Monitorpult, von wo aus ich das Signal wieder aufs In Ear bekomme, bzw. es auch an das FOH Pult gegeben wird

Ausgepackt und so...
  • AREA
Aufrufe
3K

Reviews durchsuchen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben