Bass-FX im Test

Nur wenige Bassverstärker haben Effekte integriert. Dabei gibt es immer mehr Bassisten, die nicht nur Compressor und Chorus-Effekte einsetzen. Beliebt sind auch Octaver, Flanger, Overdrive, Distortion, Fuzz, Looper, Delay, Defretter, Exciter, Enhancer, Equalizer, Wah-Pedals, Touchwah, Volume-Pedals, etc.
B9 Organ Machine
Das B9 soll gerade für Gitarre und Bass in klein(st)er Besetzung eine wirklich interessante Erweiterung des Sounds anbieten. Wenn niemand in der Band ist, der gerade die Hände frei hat um ein Keyboard zu bedienen, kann zumindest mal über dieses Effektgerät von Electro Harmonix nachgedacht werden. Generell ist das B9 nicht ganz so einfach, man muss sich auf das Effektgerät einlassen und sein Spiel darauf anpassen -a lsobeim Spielen mehr an das Orgelspiel denken, weniger an Gitarre oder Bass
  • Talentfrei
Aufrufe
900
Loop Station RC-1
Soundverlust habe ich keinen feststellen können, sowohl der Bypass als auch die Aufnahmen sind für meine Ohren einwandfrei. Die Bedienung ist eigentlich recht simpel. Tolle Kiste, bringt aber nur etwas, wenn man auch einen Looper sinnvoll einsetzen kann, dann macht das Teil aber dafür richtig Spass
  • Talentfrei
Aufrufe
1K
- Terra-Nova Module Bass Preamp-DI-Box
Preamp und DI-Box für das Spielen direkt ins Pult und dann in InEars, das war das Lastenheft von Cello und Bass für seine Neuanschaffung. Mit dem EDEN Terra Nova Modul hat er bekommen, was er sucht und beschreibt hier, was ihm an der Tretmine gefällt und was nicht.
  • cello und bass
Aufrufe
2K
- 105Q Crybaby Bass Wah
Hier wurden die speziellen Soundbedürfnisse des Bassisten konsequent und qualitativ hochwertig umgesetzt. Dank der Trimpoti reicht der Effekt von dezent bis auffällig. Wer ein Wah sucht, sollte das definitiv mal ins Auge fassen - auch Gitarristen, die mal einen etwas anderen Ton suchen
  • GothicLars
Aufrufe
1K
- VT999 Vintage Tube Monster Pedal am Bass
Im Gegensatz zu bisherigen Erfahrung mit Röhre in der unteren Preisregion hier kein heftiges bis unerträgliches Rauschen...jede Bewegung an einem Regler ändert etwas, die Klangreglung ist also sehr effektiv und dadurch bieten sich vielfältige Sounds die es mit viel Ausprobieren rauszufinden gilt
  • Talentfrei
Aufrufe
4K
Microtubes X
Zerrsounds sind ein eher heikles Thema für mich ... Erste Ankündigungen über die neuen Pedale X und X7 ließen mich erneut aufhorchen und neugierig werden. Mittlerweile großer Fan der Produkte aus dem Hause Darkglass kam ich nicht umhin, gleich beide Pedale zu testen ...
  • disssa
Aufrufe
2K
Hyper Luminal Hybrid Compressor
Anfangs war ich etwas skeptisch, da ich nicht genau wusste, was mich mit dem Hyper Luminal erwartet. Der Preis von akuell ca. 260 Euro könnte den einen oder anderen Interessenten abschrecken, muss es aber nicht. Man bekommt einen hochwertig verarbeiteten Kompressor, mit welchem ...
  • disssa
Aufrufe
2K
Green Russian Big Muff Fuzz Reissue
... Benutzt wird das gute Stück für den Bass und hatte als ursprüngliche Aufgabe zunächst, meinen Bass Sound etwas anzudicken und leichte Zerre hinzu zufügen. Damit sollte es den eingebauten Overdrive des Hartke BassAttack2 ablösen, den ich persönlich nicht mochte. ...
  • EPBBass
Aufrufe
997
- SpectraComp Bass Compressorpedal
Wer einen Multiband-Bass-Kompressor im Hosentaschenformat sucht, der nicht auf Färbung aus ist, aber massiv in allen wichtigen Punkten dem eigenen Geschmack oder Bedürfnissen angepasst werden kann, der ist hier genau richtig...Ich bin echt beeindruckt von den Möglichkeiten und finde die Qualität von
  • mjmueller
Aufrufe
7K
- Tone Hammer Preamp/DI
Ein toller Preamp mit einem tollen Sound. Würde ich den Tonehammer weiterempfehlen? Ja! Uneingeschränkt? Nein.Ein paar kleine Schwächen machen das Tonehammer Pedal nicht ganz leicht zu kontrollieren, vor allem, wenn man Clean- und Zerrsound nutzen möchte. Beide Sounds für sich mag ich sehr gern...
  • JohnnyBravo1328
Aufrufe
2K
Emperor
Um als Bassist zu Hause umweltverträglich üben zu können, sollte man über Kopfhörer üben. Das Basssignal muss allerdings noch durch einen Verstärker geschickt werden. ... Also war ich auf der Suche nach einem Bass Vorverstärker ...
  • cleman
Aufrufe
3K
- Subway Bass DI - Preamp
Der Bodentreter ist tadellos verarbeitet und macht einen robusten und roadtauglichen Eindruck....Dieser erste positive optische Eindruck setzt sich dann in den Details weiter fort. Alle Potis lassen sich optimal bedienen und geben dabei keine Störgeräusche von sich...Binnen kürzester Zeit fand ich
  • Edelweisspirat
Aufrufe
2K
- Scrambler Bass Overdrive Pedal
Ein Bassoverdrivepedal, das starke Eingriffe ermöglicht, ordentlich Zerre bringt und das Signal schön verdichtet. Meinen (!) Soundwünschen aber nicht gerecht wird. Ob die 99 EUR...angemessen sind? Für mich nicht. Für Leute, die ein Overdrive-Effektpedal suchen aber vielleicht ein Antesten wert.
  • mjmueller
Aufrufe
3K
- Bass Clone - Chorus Effekt
Es erfüllt m.E. nach vor allem drei Punkte: Es hat einen sehr schönen, sauberen analogen Chorus für jeden Bass. Es powert dumpfe Bässe auf ein neues Niveau selbst wenn man die Chorus Rate auf "0" dreht. Und mit der X-OVER Funktion lässt sich bei der Kombination Bass - Amp sicher für jeden die optima
  • Crossy
Aufrufe
1K
ParaEq w/Boost im Vergleich mit vier weiteren grafischen/parametrischen Boden-EQs
... als Problemlöser im Bandkontext oder Bändiger einer ungünstigen Raumakustik - das ist die Paradedisziplin der parametrischen EQs; als General-Purpose-Klangformungs- und Klangfindungstool ist ein grafischer EQ sehr nützlich. Wer wie ich nicht weiß, ob er wirklich einen braucht, dem würde ich nach
  • splintering
Aufrufe
7K
3-Band Parametric Preamp im Vergleich mit vier weiteren grafischen/parametrischen Boden-EQs
... als Problemlöser im Bandkontext oder Bändiger einer ungünstigen Raumakustik - das ist die Paradedisziplin der parametrischen EQs; als General-Purpose-Klangformungs- und Klangfindungstool ist ein grafischer EQ sehr nützlich. Wer wie ich nicht weiß, ob er wirklich einen braucht, dem würde ich nach
  • splintering
Aufrufe
7K
Programmable EQ im Vergleich mit vier weiteren grafischen/parametrischen Boden-EQs
... als Problemlöser im Bandkontext oder Bändiger einer ungünstigen Raumakustik - das ist die Paradedisziplin der parametrischen EQs; als General-Purpose-Klangformungs- und Klangfindungstool ist ein grafischer EQ sehr nützlich. Wer wie ich nicht weiß, ob er wirklich einen braucht, dem würde ich nach
  • splintering
Aufrufe
7K
M 108 - 10-Band-EQ im Vergleich mit vier weiteren grafischen/parametrischen Boden-EQs
... als Problemlöser im Bandkontext oder Bändiger einer ungünstigen Raumakustik - das ist die Paradedisziplin der parametrischen EQs; als General-Purpose-Klangformungs- und Klangfindungstool ist ein grafischer EQ sehr nützlich. Wer wie ich nicht weiß, ob er wirklich einen braucht, dem würde ich nach
  • splintering
Aufrufe
7K
- GEB-7 im Vergleich mit vier grafischen und parametrischen Bodentreter-EQs
... als Problemlöser im Bandkontext oder Bändiger einer ungünstigen Raumakustik - das ist die Paradedisziplin der parametrischen EQs; als General-Purpose-Klangformungs- und Klangfindungstool ist ein grafischer EQ sehr nützlich. Wer wie ich nicht weiß, ob er wirklich einen braucht, dem würde ich nach
  • splintering
Aufrufe
7K
- Commander Distortion Pedal
Die Verarbeitung ist top. Alles macht einen wertigen Eindruck. Lediglich sind die Kippschalter und der Tonepoti recht klein geraten und sitzen eng beieinander. Die gewöhnliche Bedienung ist kein Problem, aber während eines Songs in einer Viertelpause schnell am Tonepoti drehen und den Hotmodus
  • scharf und schnaps
Aufrufe
12K

Reviews durchsuchen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben