Willkommen im Musiker-Board


Das größte Forum für Musiker in Europa mit über 250.000 Usern, 530.000 Themen und 8,5 Millionen Beiträgen. Hier findest Du alles zum Thema Musikmachen, Equipment, Band-Alltag und auch alles andere, was Musiker sonst noch so bewegt. Um die Netiquette zu wahren und ein angenehmes Miteinander zu garantieren, wird das Musiker-Board von ehrenamtlichen Moderatoren betreut. Sie helfen Dir auch, wenn Du mal nicht weiter weißt. Alles andere findest Du in unseren Board-Regeln.
Hinweis: Um das Musiker-Board optimal nutzen und selbst zu posten können, solltest Du Dich registrieren. Keine Angst, es tut nicht weh und geht ganz schnell.

  1. Stage Condenser_01.jpg

    Mikro: Lewitt Stage Condenser


    In der Besprechung von "hack_meck" wird das Lewitt MTP 940 CM vorgestellt. Das Thema wurde "heiß", da er auf der Musikmesse mit dem Kollegen "dr_rollo" gesprochen hat. Er benutzt für seine "Erzählstimme" seit Jahren ein Stage Condenser und erfreut sich an der warmen und großen Stimme. "Will ich auch" hat sich "hack_meck" gedacht und mit dem Mikrofon auch gleich noch den hauptamtlichen Sänger der Band angestiftet. Der benutzt zwar eine deutlich andere PAD Einstellung, konnte sich aber dem tollen Klang des MTP 940 nicht entziehen.
    Jetzt lesen
     
  2. Geige.jpg

    Streicher werden im Erwachsenenalter


    Alter schützt vor Geige nicht, oder "Mitstreicher" gesucht. "Freilandrose" hat einen Thread gestartet, der den Austausch von Späteinsteigern ermöglichen soll. Dabei wird schnell klar, dass er nicht alleine auf dem Weg ist. Technik lernen, Zeitbudget generieren, das Ohr schulen und das Instrument optimieren. Viel Neues für uns Erwachsene, die die Schulbank lange hinter sich gelassen haben. Aber auch viel Spaß, besonders wenn man es nicht alleine macht.
    Jetzt lesen
     
  3. back2rack.jpg

    Gitarre: Back to Rack


    Musiker-Board User "onesteptohell" beabsichtigt ein 19" Rack aus vorhandenen Komponenten aufzubauen und bekommt Tipps von der Community. "Drum prüfe, wer sich ewig bindet", denn es wird dann auch gleich sehr, sehr schwer. Vielleicht doch lieber in Komponenten arbeiten und diese beim Aufbau miteinander verbinden? Klar, ist etwas mehr Arbeit, dafür kann man es aber auch alleine bewegen. Wohin die Reise geht? "onesteptohell" wollte bis Weihnachten fertig werden.
    Jetzt lesen
     
  4. BEE.jpg

    REVIEW: Beetronics Overhive


    Auf der Guitar Summit in Mannheim, gab es diesmal auch eine recht große "Pedal Ecke" sowie einige Vorträge zum Thema. Auf der Ausstellerliste auch die Firma Beetronics, die in Kalifornien ihre Pedale von Hand baut. In diesem Review hat "hack_meck" einen Blick auf Overhive und Octahive geworfen und dabei festgestellt, wie individuell sie sind. Nicht für jeden, aber jeder sollte zumindest mal getestet haben. Wenn also auf eurem Board noch ein Platz frei ist, stöbert mal bei den Reviews, oder im Subforum Gitarren-Effektgeräte.
    Jetzt lesen
     
  5. Foto_Thread.jpg

    Der Fotografie Thread


    Was wäre eine Community ohne Plauderecken? Dieses Thread Monster beweist, dass die User des Musiker-Boards nicht nur mit ihren Instrumenten gut umgehen können. Ein bunter Reigen aus Zeit-Dokument, kunstvoll arrangiertem Motiv, Glücksgriff und im richtigen Moment "abgedrückt", wird durch die User präsentiert. Es lohnt sich zu stöbern, auch wenn leider einige extern gelagerten Bilder nicht mehr zur Verfügung stehen. P.S. legt man die Bilder in die Galerie des Musiker-Boards, gibt es diese Probleme nicht.
    Jetzt lesen
     
  6. JAzz_Durchblick.jpg

    George Russell - The Lydian Concept


    Durchblick gewünscht. Aus der Frage von "B.B" zum Werk von George Russell und dessen Einfluss auf den modalen Jazz, entwickelt sich eine interessante Aufarbeitung. Auch weil Jazz früher wohl eher "weitergegeben", als in Regeln dokumentiert wurde. George Russell hat aber versucht Regeln zu formulieren und dies teilweise bevor sie gängige Praxis wurden. Mittlerweile ist Jazz Universitätsdisziplin, in Regeln dokumentiert und in Unterrichten aufbereitet.
    Jetzt lesen
     
  7. flöte.jpg

    Flöte verstimmt - der Druck mit dem (Anblas)Druck


    Spielt man Solo, so nimmt man oft nur die relativen Abstände der Töne wahr und es kann sich, obwohl absolut betrachtet falsch, ein harmonisches Bild ergeben. Anders sieht es aus, wenn man zu einer Referenz spielen möchte und Töne genau treffen muss. So erging es auch dem User "Moti Vation", der jetzt bereits einen Schritt weiter ist. Temperatur der Flöte und der richtige - in seinem Fall mehr - Anblasdruck, ergeben die passende Intonation.
    Jetzt lesen
     
  8. MB_Startseite_yellow.jpg

    Paint it! - Walrus Audio Gewinnspiel


    Mit einer guten Idee und ein wenig Fingerfertigkeiten, könnt ihr bei diesem Gewinnspiel auf dem besten Weg sein, ein ganz persönliches Pedal von Walrus Audio zu besitzen. Die Macher hinter Walrus lieben ihr Artwork und haben auch selbst schon mal Sonderserien aufgelegt. Diesmal darf das Musiker-Board sich verwirklichen. Also ran an Zeichenblock oder iPad Pen.
    Jetzt lesen
     
  9. Stereo Akku_1.jpg

    DPA d:vote - Stereo Abnahme am Akkordeon


    "Wil_Riker" hat ein Set DPA d:vote 4099 zur Abnahme seines Akkordeons getestet. Befestigung, Positionierung, Soundfiles und seine Einschätzung sind im Review enthalten. Für das Akkordeon wird seitens DPA die Loud Variante mit etwas höherer Empfindlichkeit empfohlen. Es gibt ein passendes Set inklusive Schwanenhälsen und Halterungen.
    Jetzt lesen
     
  10. Frank_Zappa_SG.jpg

    Frank Zappa - Baby Snakes SG


    "hansg" zeigt der Community sein aktuelles Bauprojekt. Die Babysnakes SG von Frank Zappa war in den späten 70er Jahren seine Hauptgitarre. Ihr Name stammt aus dem gleichnamigen Film, der Ausschnitte von Konzertaufnahmen aus 1977 enthält. Die Gitarre selbst ist keine Gibson. Frank Zappa hat sie wohl einem Fan für 500 $ abgekauft. Die 23 Bünde und die extra Schalter sind nicht die einzige Besonderheit. Es gibt also einiges zu entdecken ...
    Jetzt lesen
     
  11. Rhodes_FX.jpg

    FX am Rhodes Piano


    Das Rhodes benötigt in der Stage Variante einen zusätzlichen Verstärker. Typisch an der Stelle wäre ein Roland Jazz Chorus, oder - wie auch bei Rhodes im Testcenter verwendet - ein Fender Twin Reverb. Und wenn man da schon durch einen Gitarrenverstärker spielt, kann man doch auch gleich noch ein paar FX-Pedale dazu packen. Im vom "groovejazz" gestarteten Thread, werden ein paar Optionen vorgestellt. PreAmp, Tremolo, Chorus, Flanger, Phaser, WahWah, Delay ... für jeden etwas.
    Jetzt lesen
     
  12. fingerstyle.jpg

    Hörproben Fingerstyle


    "JimmyQuango" hat bei den Hörproben im Akustikgitarren-Forum eine imposante Anzahl an Fingerstyle Hörproben hinterlegt. Vielleicht mal für das Wochenende einen Mindmarker setzen und in Ruhe etwas stöbern gehen. Viel tolles Songmaterial wird dort, nicht nur von Jimmy, zu Gehör gebracht.
    Jetzt lesen
     
  13. pedals.jpg

    Einen gut klingenden Bass Overdrive?


    Overdrive ist ja auch Geschmacksfrage, aber es gibt zumindest eine riesige Auswahl. "mjmueller" hat in die Runde gefragt und sich Tipps geholt. Da ein Overdrive ja auch immer Teil einer Signalkette ist, wird die Beratung natürlich etwas schwieriger, Ideen gibt es aber genug. Wenn es dann noch mit möglichst wenigen Nebengeräuschen auskommen muss - beim "analogem Aufblasen" des Signals kein Zuckerschlecken - wird das Eis dünn.
    Jetzt lesen
     
  14. REC_myths.jpg

    Recording-Mythen


    Aus den Fragen eines Newbies ergibt sich eine Diskussion über Recording-Mythen, über die man im Internet immer wieder stolpert. Und in der Diskussion darüber welche Mythen Bestand haben, findet man allerlei Wissen rund um die Technik. Einfach mal Meinungen abholen und sich dann seine eigene bilden. P.S. Mojo gibt es erst im nächsten Kapitel, bitte einen Augenblick Geduld.
    Jetzt lesen
     
  15. poti.jpg

    Left Hand Potis


    Ein logarithmisches Poti hat eine Drehrichtung, in die es funktioniert. Und da das logarithmische Poti die Wahrnehmung des Menschen abbilden soll - diese ist nicht linear - ist der Regelweg "ungleichmäßig" auf die Strecke verteilt. Daher muss die Drehrichtung zur Einbaurichtung passen, der Default ist rechts herum, was für Linkshänder-Gitarren nicht passt. Logarithmische Poti mit Drehrichtung "links" sind mit einem C am Anfang der Bezeichnung gekennzeichnet. Mehr dazu hier im Thread.
    Jetzt lesen
     
  16. Geige_und_Zerre.jpg

    Rock E-Geige


    Der Klang einer Geige ist ja oft schon Clean der Exot in einer Band, warum also Distortion, Fuzz und Overdrive bemühen? "Stollenfiddler" hat sich diese Frage gestellt und nimmt in der Folge die User mit auf seine stürmische Reise. Es gilt Feedbackklippen und anderen Hindernisse zu umschiffen. Zum Glück ist man im Musiker-Board mit keinem noch so exotischem Problem alleine. Leinen los ...
    Jetzt lesen
     
  17. schuettelreime_01.jpg

    Vocals: Texten üben mit Schüttelreimen


    Oder einfach nur Spaß haben. Die Musiker-Board User texten unter dem Motto: "Weil es etwas bunter war, erschien es mir so wunderbar" einen Strauß an Schüttelreimen. Ob wir es jetzt "Sprache verbiegen" - oder "Dialekt" nennen, manchmal muss auch die lokale Aussprache herhalten, um zum Erfolg zu kommen. Grobe 400 gereimte Erkenntnisse, meist geschüttelt, selten gerührt, sind bereits zusammen gekommen. Genug Material, um mal einen Abend dem Fernseher zu entsagen.
    Jetzt lesen
     
  18. skinns_s.jpg

    Kunst am Bau - Grafiken auf Gitarren


    Mr. Superstrats "DirkS", hat in seinem Thread viele schöne Beispiele zusammengetragen. Sie zeigen eindrucksvoll, wie - besonders in den 80ern - Gitarren auffällig gemacht wurden. Sicher kann man sich darüber streiten, aber sehr viele Designs sind einfach auch sehr gut umgesetzt und verdienen alleine durch die Handwerkskunst Beachtung. In seinem Thread zeigt er auch die eingeschlagenen Wege, um zum Design zu kommen. Eine tolle Mischung aus Bildern und Information ...
    Jetzt lesen
     
  19. bass_kemper_news.jpg

    Bass Kempern - ein Erfahrungsbericht


    "4enima" beschäftigt sich in einem Erfahrungsbericht mit den Modeling-Optionen für Bassisten. Hier gezielt mit dem Kemper, der sich insofern ein wenig von den typischen Geräten des Modeling unterscheidet, weil er streng genommen nur eine Momentaufnahme analysiert und abspeichert. Der typische Modeling Amp hingen versucht ja den Signalweg in digitaler Form nachzuempfinden und jede Reaktion des abgebildeten Verstärkers zu berechnen. Ok, Details - interessanter sicher die Frage, wie es sich anfühlt und wie es klingt.
    Jetzt lesen
     
  20. CITES.jpg

    EXTRABLATT - CITES Regeln angepasst


    Mit Wirkung Januar 2017, ist Palisander (Rosewood), welches nicht aus Brasilien stammt, in die CITES Klasse II aufgenommen worden. Typisch wäre gewesen, bestimmte fertig hergestellte Endprodukte von den Handelsbeschränkungen zu befreien. Dies wurde 2017 nicht getan jedoch bei der diesjährigen Konferenz nachgeholt. Wie üblich stehen 90 Tage zur Verfügung, um die Anpassungen umzusetzen und spätestens dann können fertige Musikinstrumente mit Palisander Hölzern der Schutzklasse II, wieder frei Ländergrenzen überschreiten. Der komplette Thriller befindet sich in unserem CITES Thread.
    Jetzt lesen