01v96: Verschiedene Ebenen auf einer zusammenfassen

  • Ersteller Supernice14
  • Erstellt am
S
Supernice14
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.15
Registriert
21.02.12
Beiträge
120
Kekse
0
Hallo,
Ich habe mal eine außergewöhnliche Frage zum 01v96:
ich möchte gerne Kanal 1-3 über den Ausgang Aux 1 laufen lassen, während die Kanäle 4-16 wie gehabt über die Stereo-Out laufen. Soweit kein Problem.
Nun soll, zwecks leichter Bedienbarkeit, aber alle Kanäle auf einer Ebene sein. So dass im Endeffekt beim verschieben der Fader 1-3 nur die Kanäle im Auxweg lauter werden, während der Stereo-Out nicht betroffen ist.
Muss nicht zwangsläufig Aux sein. ADAT oder andere Ausgänge gehen auch.

Hintergrund der Geschichte: Wir haben ein Musikboxenpaar (Kanäle 4-16) und noch ein weiteres Boxenpaar, welches für Kommentare usw. während der Musik genutzt werden soll.

Also ist das möglich? Und wenn ja wie?
 
Eigenschaft
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.727
Kekse
25.951
Da brauchst Du an den Ebenen evtl. garnix machen...

Wenn Du die Kanäle 1-3 nicht auf die Summe routest, können sie auf selbiger auch nicht den Pegel verändern, wenn man die zugehörigen Fader bewegt. ;-)
Geht natürlich nur, wenn der betreffende AUX post fader geschaltet wird.

Oder eben über einen der acht Busse gehen. Bus-Out auf einen physikalischen Ausgang schalten und den Bus-Master auf 0.


domg
 
S
Supernice14
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.15
Registriert
21.02.12
Beiträge
120
Kekse
0
Hey geniale Idee. Manchmal können komplizierte Dinge so einfach sein :D Werde das mal testen.

Noch mal eine andere Frage: Versuche gerde die ON/OFF-Taste des 4. Kanals auf einen User-defined-Key zu legen. Aber ich kann den Befehl on/off im Auswahlmenü nicht finden. Wie heißt denn der?
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.727
Kekse
25.951
Du erklärst mir, weshalb sich eine UDK-Taste schneller drücken lässt als der Mute-Taster im Kanal...? ;-)

Ich müsste nachsehen (was aktuell an meiner Faulheit scheitert) aber ich glaube, man kann keine einzelnen Mutes auf UDKs legen. Nur Mute-Gruppen. Also müsstest Du eine Mute-Gruppe machen, die eben nur Kanal4 beinhaltet und die auf einen UDK legen.


domg
 
S
Supernice14
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.15
Registriert
21.02.12
Beiträge
120
Kekse
0
Hab ich versucht, aber irgendwie lässt sich nur die Gruppe enable/disable auf den UDK legen. Das bringt aber nicht, weil dies nur bewirkt, dass man einzelne Kanäle aus der Mutegruppe entfernen kann/nicht entfernen kann.

So nun zu der Erklärung: Ich versuche gerade Einsteiger dazu zu bringen mir etwas unter de Arme zu greifen. Dazu soll es so einfach wie möglich sein. Also wollte ich gerne auf UDK 1 die Eingangskanäle muten und auf UDK2 die Auxwege. Das ist schon erheblich übersichtlicher und einfacher als der Standardweg.
Und wer jetzt kommt von wegen "stimmt ja gar nicht": Am mittwoch, Mutegruppe erstellt und erklärt wie man die Kanäle mit einem Taster anschaltet. Entsprechender "Lehrling" hat es noch geschaft die Aux-Wege anzuschalten, für die Mutegruppe der Eingangskanäle hats dann aber doch nicht mehr gereicht (kann ich verstehen, im Livebetrieb ist der Stressfaktor ja höher als beim Üben).

Möchte dich daher so höflich wie möglich bitten, doch bitte bitte noch mal nachzuschauen, wie das mit der Mutegruppe geht, bzw. wie der Parameter heißt. Denn UDK einzustellen ist simple. Es scheiterte nur an dem Parameter (alo welcher der 160 möglichen Befehle der Richtige ist).
Danke :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben