1, 2, 3, 4 - englisch, kein weltbewegendes Thema, nur Rock'n'Roll

von Tracii, 30.10.06.

  1. Tracii

    Tracii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    248
    Kekse:
    6.544
    Erstellt: 30.10.06   #1
    Grüß Gott!

    Mein erster Post hier *zitter*, bin sehr gespannt auf eure Kommentare. :)

    Kurz was zum Text: Handelt von einer Freundin eines Freundes, in die ich wie so ein bisschen verschossen bin (Ich kann mich benehmen, keine Angst! :great: ) und letztem Samstag. Mucke hat's schon, klassischer Rock in Richtung Lenny Kravitz.



    1, 2, 3, 4

    Oh boy, I understand why men turn their heads
    Lose their cool, go nuts, spill drinks and break a sweat
    Because you make me do, too
    And when you're around it's even better

    Sure, I don't even know half of those obscure
    Songs we dance to but I'm willing to endure
    When you go "1,2,3,4...!"
    Nothing really matters

    Chorus:
    Your beauty kills - your beauty heals
    Your music kills - your music heals me
    Your smile, it kills - your smile, it heals
    And 20 years from now I might not remember your face
    But I'll never forget your hips making my day

    If I was any wiser I'd surely know
    Nine out of ten guys just wait to take you home
    I'm in no position to compete
    I know my limits

    But now we're here, so keep on shaking, my dear
    Tomorrow's hangover is nowhere near
    This is gonna be the best night of my life
    Because you're in it

    Chorus:
    Your beauty kills - your beauty heals
    Your music kills - your music heals me
    Your smile, it kills - your smile, it heals
    And 20 years from now I might not remember your face
    But I'll never forget your hips making my day

    Six in the morning... sunrise... I DON'T WANNA LEAVE!
    Let them bring eviction orders, then we'll see
    Can't someone stop the clock for me?
    Please!

    Chorus:
    Your beauty kills - your beauty heals
    Your music kills - your music heals me
    Your smile, it kills - your smile, it heals
    And 20 years from now I might not remember your face
    But I'll never forget your hips making my day
     
  2. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 30.10.06   #2
    Keine Angst wir beissen nicht ;)

    OK... also für nen ersten Text ganz anständig meiner Meinung nach. Am Fluss solltest du arbeiten. Hakt desöfteren imho. Und die Reime solltest du dir nochmal zu gemüte führen. wirkt oft als hättest du mit rhymezone geschrieben.

    Aber im Ganzen verständlich und schon ok. bisschen grob noch aber daran kann man arbeiten.
     
  3. Tracii

    Tracii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    248
    Kekse:
    6.544
    Erstellt: 30.10.06   #3
    Heyho,

    besten Dank fürs Zu-Gemüte-Führen! :) Erstmal (sorry, falls ich mich da als Unwissender oute) - Was ist denn "rhymezone"? RhymeZone rhyming dictionary and thesaurus oder sowas?

    EDIT: Aahh, da steht's ja gleich...! Nee, das nehm ich nicht. Hm, meinst du, weil ich see auf me reime oder dear auf near? Klar, das sind einfache Worte, aber ich find's erlich gesagt schlimmer, wenn man unbedingt "quintessential" oder so im Text verbauen muss. ;) Aber du hast ja recht, so richtig glatt kommen die Reime noch nicht. Ich werd mal schauen, was ich noch machen kann.

    Natürlich ist es schlimmer, wenn sie in der Nähe ist. Ich wollte das mit Ironie sagen, weil das, was da mit mir passiert, ja auch nicht grade toll ist. :D

    Ja, da würd ich auch gern wissen, ob man "dance to" sagen kann, wenn man zur Musik tanzt. Ich hoffe doch. :confused:

    Der Satz geht über zwei Zeilen:
    "Sure, I don’t even know half of those obscure songs we dance to but I’m willing to endure"
    => "Klar, ich kenn nicht mal die Hälfte dieser komischen Lieder, zu denen wir tanzen, aber ich bin gern gewillt, das zu ertragen" ('obscure'='kennt kein Mensch' ??? Ich dächte, ich hätte das mal gehört im Zusammenhang mit Musik abseits des Mainstream. Stoppt mich bitte, wenn das Quark ist!)

    Alles klar, just fliegt raus.

    Aber es muss sich doch auf limits reimen... ;) Die Strophe mach ich nochmal neu, da kann ich auch den ersten Satz gleich kicken.

    Also tausend Dank für die Hinweise und Tipps, ich bin da wirklich sehr dankbar drüber (auch wenn ich oftmals schreibe, dass ich's gern so lassen möchte)!

    Eins noch zum Fluss: Wenn man das so liest, dann hakt das, klar. Ich kann dir aber versichern, dass es gesungenerweise nicht so wild ist; eine Bluesdiktion in der Melodie ist ja recht biegsam, ob das nun zehn Silben sind oder fünf, macht da imho nicht viel aus.

    Greetz,
    Fabse
     
  4. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 30.10.06   #4
    Ja, "dance to" kann man so sagen.

    Also ich find den Satz cool so, wenn das "obscure" so stimmt. Da bin ich allerdings auch überfragt :)
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 31.10.06   #5
    Hi - also ich finde den Text in seiner einfachen Sprache völlig in Ordnung, wenn die Musik dazu abgeht - rock halt oder geiles, schnelles blues-lick.

    Zum Englisch wurde ja schon einiges gesagt, deshalb nur für einige Stellen ein paar Anmerkungen/Anregungen:
    Lose their coolness, go nuts, spill their drinks and sweat - Das dürfte dann von der Zeilenlänge her hinkommen.
    Ich denke, das müsste gehen, ich würde nur die Verlaufsform nehmen, falls das Silbenmäßig hinkommt: songs we´re dancing to but I´m willing to endure
    Auch hier würde ich just weglassen und die Verlaufsform nehmen:
    Nine out of ten guys waiting to take you home


    Stell mal rein, wenn fertig und mit Musik,

    x-Riff
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 31.10.06   #6

    "loose my cool" sagt man aber so, ist sone art ausdruck für "aus der ruhe bringen lassen"
     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 31.10.06   #7
    Danke, wilbour - wieder was gelernt.
     
  8. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 31.10.06   #8
    da gibts auch nen song wo das immer wieder vorkommt, aber der fällt mir seit gestern partout nicht ein! irgendwas "..about to loose my cool"
     
  9. Tracii

    Tracii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    248
    Kekse:
    6.544
    Erstellt: 01.11.06   #9
    Heyho,

    erstmal erneut vielen Dank für eure Bemühungen!!

    Mit Musik könnte schwierig werden, dazu muss das mit den Jungs ja erstmal geprobt werden; z.Z. ist das noch mein ganz privates Verbrechen hier. Ich kann höchstens mal den Drumcomputer mit füttern und es selber einsingen, aber das wollt ihr glaub ich nicht hören. :o Ich guck mal, wann ich Zeit finde.

    Billig wegen shaking? Dann vielleicht eher "But now we're here, so keep enchanting, my dear".

    Frage: Wie sage ich bei "Ich kann verstehen, warum den ganzen Kerlen sowas passiert, denn du machst das ja auch mit mir" auf Englisch den "denn..."-Satz?

    Bald überarbeitete Version mit Hörprobe. :)

    Greetz,
    Fabse
     
  10. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 01.11.06   #10
    Gibt ja immer mehrere Möglichkeiten, aber eine wäre:
    I can understand, why these guys acting like that oder what´s happening to that guys, cause you do/you´re doing the same thing to me (statt cause kannste auch because nehmen, je nachdem, was silbenmäßig besser paßt).

    Schöner fände ich allerdings sowas wie: cause you put a spell on me too oder cause you´re voodoos working on me too - spell und voodoo hat zwar einen Touch von behexen, ist aber sehr kraftvoll finde ich.

    x-Riff
     
  11. Tracii

    Tracii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    248
    Kekse:
    6.544
    Erstellt: 03.11.06   #11
    Heyho,

    die Idee mit dem Voodoo ist ja geil!!! Danke, x-Riff, hiermit klaue ich die einfach mal schamlos. :great:

    Greetz,
    Fabse
     
  12. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 04.11.06   #12
    Äh - muss natürlich: cause your voodoos working on me too

    x-Riff
     
  13. Medi

    Medi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Igel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 13.11.06   #13
    find deinen Song super... und mach nicht zuviel im Nachhinein. Finds net gut, dass die anderen evtl zu besessen davon sind, den sinn zu erhalten aber den Stil er Wortwahl zu ändern. Guckt euch doch mal nen großen Teil der Rock-Texte an, kaum jemand (außer bands wie Blind Guardian) legt allzu großen wert auf Grammatik, was zählt ist die Botschaft, und ich persönlich find das lied so super ^^

    Ihr verdammten ewig perfekten NÖRGLER... ^^ (die verbesserungsvorschläge sind natürlich größtenteils echt klasse, aber das lässt das ganze die persönliche Note von dir irgendwie verlieren, meine ich)


    (ich baue nie absichtlich gramatik falsch ein... ich kann nur kein Englisch! ^^)

    LG, Medi
     
  14. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 13.11.06   #14
    ich aber....
     
  15. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 13.11.06   #15
    Ich möchte die englische Sprache nur da verletzen, wo es wirklich weh tut ...

    Na ja - ich denke, jeder threadersteller weiß, dass es ausser den Hinweisen auf schlechtes Englisch (die man ja auch ignorieren kann) um Anregungen geht (die man ungespitzt in den orkus kanten kann).

    Es gibt sogar zwei sehr unterschiedliche Meinungen zum Feedback an Texten:
    - die einen sagen: nur inhaltliche Kritik ist wichtig
    - die anderen sagen: nur sprachliche Kritik ist wichtig

    Na ja - ich denke, jeder fischt sich das raus, was er will und gut ist.

    x-Riff
     
  16. Tracii

    Tracii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    248
    Kekse:
    6.544
    Erstellt: 14.11.06   #16
    Hi Jungs und Mädels!

    Medi, ich freu mich sehr, dass dir der Text gefällt! Darüber hinaus stimme ich dir natürlich zu, dass die Botschaft wichtig ist. Aber ich stell doch hier nix rein, was ich dann bitte nur durchgewunken haben will. Sinn und Zweck der Übung ist imo, dass Sachen, die man auf Grund der Betriebsblindheit für eigene Texte nicht sieht, entdeckt werden können. Wie x-Riff schon sagt: Jeder nimmt für sich mit, was er für sinnvoll erachtet. Ich bin für jede Form von Feedback dankbar!

    Ich habe ein Jahr in Neuseeland gelebt und weiß, wie Englisch als Umgangs- und Amtssprache funktioniert. Trotzdem finde ich es wichtig, meine Texte abzuklopfen und abklopfen zu lassen, denn bloß weil ein ganzes Volk so redet, muss man ja nicht die gleichen Fehler machen. :D

    Greetz,
    Fabse
     
  17. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.11.06   #17
    Neuseeland - bald dürften wir englischsprachige native speaker aus allen gegenden der welt haben - südafrika mal ausgenommen ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping