1 Woche spielen, schon Lieder?

von MKF, 23.09.06.

  1. MKF

    MKF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.06   #1
    Ich habe mal eine ganz dumme Frage...
    Also, ich spiele seit 1 Woche mit dem Buch Garantiert E-Gitarre lernen Gitarre und habe gerade Track 29 flüssig drauf (wenn das irgendwem der das Buch hat hilft)
    jetzt wollte ich fragen ob es sich lohnt oder technisch überhaupt für mich schon möglich ist Lieder nachzuspielen...
    Ich habe schon angefangen Knocking on Heavens door zu spielen, das ja am Anfang oft empfolen wird, aber sooo leicht is das solo dann doch nicht ;)
    Also wenn ihr noch andere leichte und gut klingende Stücke kennt, immer her damit...
    Und wenn es noch gar keinen sinn hat schon Lieder zu spielen... naja dann spiel ich halt weiter fleißig meine Übungen.
    Achja, Musikgeschmack ist so Punk, Metal mäßig (Children of Bodom etc. obwohl das wohl noch n bisschen dauert bis ich es spiele:D) ist aber auch für mich z.Z nich so wichtig, haupsache ich kann spielen.
     
  2. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 23.09.06   #2
    also ein recht einfaches lied is (eins meiner ersten was ich so einiger maßen drauf hatte bis auf das solo ;))is i love rock and roll sind so gut wie nur einfache akkorde
     
  3. Trawe

    Trawe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    263
    Erstellt: 23.09.06   #3
  4. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 23.09.06   #4
    @MKF:

    Es kommt immer darauf an was man schon kann. Wenn man z.B. Stücke hat in denen der kleine Finger gefordert wird und der kleiner Finger bei einem selber noch nicht ausreichend trainert ist, sollte man sich erst überwiegend mit Fingerübungen auseinandersetzen. Deswegen sollte man sich Stücke aussuchen die dem eigenen Lernstatus gerecht sind und man sich nicht so sehr übernimmt. :)

    Kannst du Dir auf längere Zeit vorstellen nur nachzuspielen oder möchtest du Dich zeitgleich auch andersweitig orientieren?

    Du kannst Dir auch mal diesen Workshop hier durchlesen: https://www.musiker-board.de/vb/faq...daktisch-wie-fang-ich-lernen.html#post1791978
     
  5. MKF

    MKF Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.06   #5
    also erstmal danke für die Antworten.
    Ich habe mir gleich mal die Guitar pro Noten von Blood Brothers runtergeladen...
    da hab ich jetz ja nachmittags erstmal was zu tun ;)
    zu dem nachspielen, ich möchte in Zukunft auf jedenfall in einer Band spielen (sieht auch schon ganz gut aus) und es wird sich nicht nur auf einfaches nachspielen eingrenzen, ich möchte auf jedenfall auch selber Kreativ sein...
     
  6. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 23.09.06   #6
    wenn du auf punk stehst denn probier mal blitzkrieg bop von denn ramones ein klassiker und recht einfach
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 23.09.06   #7
    Natürlich sollst du lieder nachspielen, grad am Anfang bringt das einen wesentlich weiter (und mehr spaß) als irgendwelche dummen fingerübungen raufundrunterzuleiern.

    Das Solo von Knocking on heavens door ist für eine Woche etwas hoch gegriffen, aber die Akkorde solltest du eigentlich in 5 minuten drauf haben :D


    Das eben vorgeschlagene Blitzkrieg bop ist ebenfalls nicht schlecht, allgemein so schrammellieder sind am anfang ganz gut um die wichtigsten akkorde und v.a. Powerchords zu lernen.
     
  8. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 23.09.06   #8
    und sie machen un heimlich viel bock zu spielen weil man da mal sein komplettten frust raus lassen kann (aber bitte net ander gitarre =) )
     
  9. MKF

    MKF Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.06   #9
    ok...
    habe mir gerade auch noch mal die KoHd version mit Akkorden runtergeladen...
    und siehe... wow das mcht ja alles gleich viel mehr spass ;)
    also danke für die vielen antworten, ich bin weiter bei meiner neuen Lieblingsbeschäftigung.
     
  10. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 23.09.06   #10
    das war ja mal wieder sowas von klar:D
     
  11. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 24.09.06   #11
    Nirvana Lieder sind super für den Einstieg wenn man die Musik mag.. Ich hab mich auch an den Liedern festgefressen.. Keine Ahnung, macht einfach Spaß.. Hab das Buch selbst und bin in Kapitel 6.. Dennoch spiel ich Lithium oder Polly stundenlang.. Von Come As You Are mal ganz zu schweigen... Keine Ahnung warum ^^

    Liegt vielleicht auch daran dass ich solche sachen gerne "perfekt" können will.. Und ich hab immer wieder ne kleine Stelle wo ich mit mir unzufrieden bin weil ich die Saite net 100% getroffen habe oder ähnliches.. Das macht mich irre *lach* Ich hör erst auf wenn es fast so wie auf Platte klingt ;)

    Wie gesagt, wenn du solche Lieder magst: Immer ran! Für den Anfang eig. das richtige. In Sachen Metal kenn ich mich da net so aus.. Ansonsten halt die klassischen Übungslieder.. Da gibts hier etliche Anfängerthreads zu.. Einfach mal SUFU angucken!

    Viel Erfolg und weiterhin viel Spaß

    PS: Schonmal jemand versucht zu Come As You Are zu singen? Omg.. Also so dass es passt?! Fällt mir verdammt schwer bei dem Lied!
     
  12. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 24.09.06   #12
    du hast recht das is garnicht so einfach, zumindest wenn man noch nicht so lange spielt. aber wie cobain kriegt man das eh nicht hin, die stimme war einzigartig lol :) ;)
     
  13. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 24.09.06   #13
    Das ist natürlich richtig.. Aber ich meine alleine zur Melodie zu singen.. Liegt einfach daran, dass er Melodie A spielt und B singt.. Können angeblich auch nicht sooo viele Menschen.. Naja.. Wer weiß.. irgendwann.. irgendwann werd ich auch das können :D Nur ohne diese Stimme.. Aber hey, man kann nich alles haben ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping